Viele der grossen digitalen Währungen haben im letzten Jahr eine wahre Rallye hingelegt und sich zu neuen, nie geglaubten Kursen entwickelt. Und dabei war die bekannteste Währung, der Bitcoin, gar nicht der grosse Gewinner. In der Infografik haben wir die grössten Wachstumstreiber identifiziert und dabei belegt der Bitcoin Kurs nur Platz 11.

Bitcoin Kurs: Gute Nachrichten mehren sich

Dabei war der Bitcoin am letzten Dienstag auf ein neues Rekord-Tief seit über 6 Monaten gefallen. Dabei fiel er zwischenzeitlich auf unter 6.000 US Dollar. Er erreichte damit seinen vorläufigen Tiefpunkt im aktuellen Sinkflug. Damit lag der Wert fast 70% unter dem Hoch im Dezember. Aber dennoch gibt es Nachrichten, die auf eine gute Zukunft schliessen lassen. So hat eine wichtige Nachricht aus den USA den gesamten Markt gestützt. Diese besagt, dass der US-Senat mit den Börsenaufsichten SEC und CFTC die Regulierung des Kryptomarktes prüft und dabei in einem ersten Statement festhält, dass digitale Währungen grundsätzlich nichts illegales sind und damit auch nicht grundsätzlich verboten werden können.

Auch in Asien Erleichterung

So haben auch im für Bitcoin und Co. wichtigen asiatischen Raum erste Staaten die Verbannung von Kryptowährungen ausgeschlossen. Mit Indien, Singapur oder auch Australien haben sich wichtige Staaten gegen eine Verbannung von digitalen Währungen ausgesprochen. Alle diese Nachrichten und Hinweise lassen darauf vermuten, dass sich der Bitcoin Kurs wieder nachhaltig erholt.

Hier finden Sie den aktuellen Kurs des Bitcoin und den aktuellen Kurs von Ethereum.

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu