fbpx
Home News Schweiz, 07.12.2017 – Über 850 Kryptocoins – immer mehr Kryptowährungen am Markt

Schweiz, 07.12.2017 – Über 850 Kryptocoins – immer mehr Kryptowährungen am Markt

von Paul

Kryptowährungen sind derzeit in aller Munde und daher ist es nicht erstaunlich, dass sich die Anzahl der am Markt handelbaren Cryptocoins alleine in den letzten zwei Jahren mehr als verachtfacht hat. Mittlerweile können über 850 digitale Währungen gehandelt werden und es werden nahezu täglich mehr.

Bild mit bitcoins und Dollar
Was sind Kryptocoins?

Kryptowährungen, also digitale Währungen wie der Bitcoins, werden oftmals auch als Kryptocoins bezeichnet. Kryptocoin (Wie spekuliere ich mit Cryptocoins?) ist demnach eine Bezeichnung für eine Kryptowährung, allerdings nicht für einen einzelnen Coin, sondern für die gesamte digitale Währung als solche. Eigentlich sollen Kryptocoins dazu dienen, um im Internet oder auch in Geschäften vor Ort bargeldlos zu zahlen und damit eine Alternative zum etablierten Zentralbanksystem der Banken darzustellen.

Immer mehr Kryptowährungen am Markt

Insbesondere in diesem Jahr hat man fast das Gefühl, dass täglich eine neue Kryptowährung am Markt erscheint. Tatsächlich gibt es immer mehr digitale Währungen, wobei manche Unternehmen mittlerweile sogar versuchen, durch die Ausgabe sogenannter Token (Bezugsrechte auf eine Kryptowährung) Kapital zu beschaffen. Der Boom im Bereich digitale Währungen hat unter anderem dazu geführt, dass es aktuell über 850 Kryptocoins gibt.

Oftmals handelt es sich dabei allerdings um noch sehr unbekannte und „kleine“ Währungen, die teilweise gar nicht gehandelt werden über die großen Cryptocoin Börsen. Trotzdem könnten sich natürlich auch unter diesen kleineren Cryptocoins echte Schätze befinden. Zu den sogenannten Geheimtipps, die erst seit wenigen Wochen gehandelt werden, gehört aktuell neben Verge unter anderem IOTA. Manche Experten sprechen sogar schon vom neuen Bitcoin, auch wenn der Weg sicherlich kein einfacher werden wird.

Ist IOTA der neue Bitcoin?

Es ist oftmals so, dass neue Kryptowährungen auf sehr grosses Interesse stossen. Dies allein aufgrund der Tatsache, dass es sich um eine digitale Währung handelt. Manchmal steckt hinter dem Kryptocoin allerdings auch eine gute Story. Oder die digitale Währung besitzt sogar ein Alleinstellungsmerkmal, wie es aktuell bei IOTA der Fall ist. Die neue Kryptowährung zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie nicht mehr auf Grundlage einer Blockchain, sondern auf Basis eines sogenannten Tangle arbeitet. Das System ist ein gänzlich Neues, sodass IOTA derzeit sogar als Geheimtipp gilt.

Die Kursentwicklung ist entsprechend der allgemein positiven Entwicklungen der Kryptowährungen bisher sehr erfreulich. Der Wert einer IOTA-Einheit hat sich in den letzten Wochen bereits vervielfacht. Darüber hinaus gibt es noch einige andere sehr interessante Kryptowährungen, wobei die Auswahl aufgrund der deutlich wachsenden Anzahl an Cryptocoins für spekulativ eingestellte Anleger immer schwieriger wird.

Es bleibt abzuwarten, ob die Entwicklung in dem Umfang voranschreiten wird oder ob es gar einen Einbruch am Markt gibt. Sodass vielleicht in 2018 nicht mehr ganz so viele neue digitale Währungen am Markt erscheinen. Aktuell scheint jedoch eher das Gegenteil der Fall zu sein. Und wir uns im kommenden Jahr sicherlich auch viele neue digitale Währungen freuen können.

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.