Bitcoin erwartet 2025 neue Kursrally? Finanzexperte überrascht

Bitcoin erwartet 2025 neue Kursrally? Finanzexperte überrascht Titelbild

Finanzexperte Jan Van Eck erwartet eine Bitcoin-Kursrally im Jahr 2025. Mit den aktuellen Themen habe dies aber nichts zu tun. Stattdessen soll die wirtschaftspolitische Lage der USA einen Massensturm auf BTC auslösen.

Ohne Wallet viele verschiedene Krypto­währungen handeln mit unserem CFD-Broker Testsieger Plus500 - 7 Tage die Woche.

97%

5.0 out of 5.0 stars

Bewertung lesen

Jetzt Konto eröffnen

CFD service. Dein Kapital unterliegt einem Risiko

Bitcoin erwartet 2025 neue Kursrally?

Erwartet den Bitcoin 2025 bereits eine neue Kursrally? Davon ist der Finanzexperte Jan van Eck überzeugt. Der Geschäftsführer des Vermögensverwalters VanEck überrascht mit seinen Aussagen in einem Interview mit Scott Melker.

Van Eck ist über die Zukunft des Bitcoin-Kurses sehr optimistisch. Seiner Einschätzung nach bestünde noch extrem viel Wachstumspotenzial. Diese Erkenntnis macht er an seinem alltäglichen Geschäft fest.

Demnach sei das Wissen institutioneller Investoren über Bitcoin aktuell sehr gering ausgeprägt. Auch das Interesse entstehe bislang nur aus geschäftlicher Verantwortung.

“Unsere TradFi-Kunden sind von Bitcoin immer noch sehr verwirrt. Sie wollen gar nicht über ihn reden, aber ihre eigenen Kunden treiben sie dazu. Wir haben da also noch viel zu tun”, erklärte er Melker.

Zudem sei die aktuelle Regulierung in den USA nicht förderlich. Dies habe zur Folge, dass viele Interessenten schon von Beginn an abgeschreckt werden. In Europa sei die Lage hingegen viel besser.

Wir betreiben unseren Bitcoin-ETN in Europa seit drei Jahren. Unseren Ethereum-ETN haben wir gerade erst um das Staking erweitert. Die USA liegen sehr weit zurück.

Mit dieser Aussage überrascht Finanzexperte Van Eck

So weit entspricht die Einschätzung von Van Eck noch dem einhelligen Tenor. Unabhängig von der Regulierung des Krypto-Marktes und der Nachfrage nach ETFs erwartet der US-Amerikaner aber noch aus anderen Gründen die Zunahme des bullischen Sentiments.

Demnach sei es die politische und wirtschaftliche Lage der USA, die 2025 viele Nutzer zu grossen Investments in Bitcoin und Gold treiben wird.

Der Goldkurs zeige aktuell erste Hinweise auf diese Entwicklung, erklärte Van Eck. Dieser Trend werde sich im kommenden Jahr laut seiner Prognose noch stärker ausprägen und sich auch auf den Bitcoin niederschlagen.

Van Ecks Prognose dreht sich um das US-amerikanische Sozialversicherungssystem Social Security, dessen Pleite er für das Jahr 2033 prophezeit. Der kommende Niedergang sei es, der bei US-Amerikanern einen Ansturm auf Bitcoin auslösen soll.

Das Vertrauen in das staatliche System soll demnach sinken. Die Betroffenen müssten sich also nach Alternativen umsehen. Infrage kämen dann eben allen voran Bitcoin und Gold.

Warum soll sich dieser Trend aber bereits 2025 abzeichnen? Der Geschäftsführer ist sicher: 2025 ist für die Zukunft von Social Security das wichtigste Jahr. Denn: In dem ersten Jahr nach einer Präsidentschaftswahl sei die US-Politik am aktivsten.

Kurz nach der Wahl nähern sich die zwei grossen Parteien der Demokraten und Republikaner an. 2025 könnte Social Security also gertettet werden, doch laut Van Eck glauben daran nur wenige Menschen.

Den zwei populären Kandidaten – dem amtierenden Präsidenten Joe Biden und seinem Gegner Donald Trump – schenken die US-Amerikaner nicht das nötige Vertrauen.

Noch im November dieses Jahres steht die nächste Präsidentschaftswahl in den USA an. Die darauf folgende Wahl findet erst 2028 statt. Das nächste Jahr intensiver politischer Arbeit nach 2025 sei also 2029, erklärt Van Eck. 2029 sei es für die Rettung des Sozialversicherungssystems allerdings zu spät.

“Deshalb schauen die Anleger auf 2025. Sie sehen sich die zwei grossen Kandidaten an [Trump und Biden] und denken sich: Ich bin mir nicht sicher, ob das Problem gelöst wird. Gib mir lieber etwas mehr Gold und Bitcoin”, sagte Van Eck.

Welchen Wert erreicht Bitcoin in absehbarer Zeit?

Eine Kursprognose für die prophezeite Rally im Jahr 2025 gab Van Eck nicht ab. Allerdings äusserte er sich über die langfristige Zukunft der grössten Kryptowährung. Innerhalb der nächsten fünf bis zehn Jahre erwartet er einen Kurs von 350.000 US-Dollar.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $68,191.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.34 T

Ausgehend vom aktuellen Marktwert von rund 71.000 US-Dollar entspricht das etwa einer Verfünffachung. Bitcoin soll die halbe Marktkapitalisierung des Goldes erreichen, glaubt Van Eck. Aktuell entspricht das acht Billionen US-Dollar.

Würde Bitcoin diesen Wert heute erreichen, könnte sich die Kryptowährung nach dem Edelmetall klar auf Platz 2 der wertvollsten Anlagen setzen.

Jetzt Beitrag teilen