Home Kurse Der aktuelle Uniswap (UNI) Kurs

Der aktuelle Uniswap (UNI) Kurs

von Redaktion CoinPro.ch

Uniswap (UNI) ist eine dezentrale Börse, die den Tausch von Kryptowährungen gegen Fiatgelder ermöglicht. UNI ist dabei der börsen-eigene Token.

Uniswap (UNI) Logo

Uniswap lässt sich als dezentrale Börse dem schnell wachsenden DeFi-Sektor zuordnen. Die Plattform ermöglicht nicht den Tausch von Kryptowährungen gegen Fiatgelder (oder andersherum). Stattdessen geht es hier darum, „Kryptos“ direkt gegeneinander zu handeln/tauschen. Durch dieses Vorgehen verspricht Uniswap Nutzern ein geringes Risiko, faire Gebühren sowie hohe Nutzerfreundlichkeit. Der Verzicht auf eine zentralisierte Börse verschaffte der Plattform früh nach dem Start viel Aufmerksamkeit. Seit September 2020 steht Interessenten zudem der hauseigene UNI Token zur Verfügung.

Uniswap
M-Cap | CHF 14.430.165.942
CHF 27,75
0,00%

UNI bei Bitpanda kaufen 

Entstehung von Uniswap seit dem Jahr 2018

Für viele Anhänger des Liquiditätsprotokolls ist Uniswap das beste Beispiel, wie der Handel mit Kryptowährungen auf dezentraler Ebene, also ohne eine einzelne Börse als Abwickler, aussehen kann und sollte. Das Konzept überzeugte auch die Ethereum Foundation. Sie stellte dem Uniswap-Vordenker Hayden James und seinem Team für die weitere Entwicklung von Uniswap im Sommer 2018 eine Summe von 100.000 US-Dollar bereit. Binnen weniger Monate konnte das Protokoll freigegeben werden. Dabei ist es nicht nur das System mit speziellen Anreizen, mit dem Uniswap viele Nutzer weltweit ansprechen konnte. Es braucht kein weitreichendes technisches Know-how, um nach Sichtung der Wechselkurse ETH- und ERC-20-Token zu tauschen. Der verwendete Protokoll-Smart Contract definiert aktuelle Kurse. Nicht nur der Tausch verspricht Rendite. Zugleich werden Gebühren aus Transaktionen (je 0,3 %) gemäss Anteilen am Liquiditätspool in der Community ausgeschüttet.

Im Unterschied zu anderen dezentralen Börsen (DEX) kam Uniswap gänzlich ohne ein Initial Coin Offering (ICO) aus. Durch Uniswap 2.0 wurde die Nutzeroberfläche stetig optimiert. Eine eigene Plattform mit Echtzeitkursen (etwa zum eigenen UNI Token) gibt es ebenfalls. Ausserdem erlaubt Uniswap die Einbindung externer Wallets. Der Service Trust Wallet ist bei vielen Anwendern besonders beliebt. Für Käufe und Verkäufe via Uniswap ist jede x-beliebige Ethereum-Wallet ausreichend.

Vorteile von Uniswap im Überblick:

  • dezentrale Ausrichtung der Börse für Ethereum & ERC-20-Token
  • einfache Anwendbarkeit auch für Einsteiger
  • Token-Inhaber haben volle Kontrolle (Stichwort: „non-custudial“)
  • Nutzer-freundliches Gebührenmodell sowie relativ hohe Liquidität
  • Teil der Führungsgruppe im boomenden DeFi-Sektor

Geschichte und Technik hinter Uniswap

Die dezentrale Kryptobörse öffnete im Jahr 2018. Ziel des Gründers Hayden James war die Entwicklung einer Börse, die (Krypto-) Märkten mehr Effizienz verschafft. Die Plattform dient dazu, auf der Ethereum-Blockchain fussende Krypto-Token mittels Einsatz intelligenter Verträge (Smart Contracts) in automatischer Form gegeneinander zu tauschen. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die Abwicklung über Pools. In den mehr als drei Jahren seit der Einführung stiegt das Liquiditätsprotokoll als einer der grossen Profiteure des Booms im Bereich dezentraler Finanzen zur inzwischen wohl bekanntesten und grössten dezentralen Börse (DEX) auf. Zukünftige Netzwerk-Teilnehmer bringen sich durch Tausch durch von Ethereum-Token und auf Ethereum basierenden Token (ERC-20) in den Uniswap-Pool ein. Dies geschieht durch einen Tausch in andere Pool-Token. Grundlage ist die Swap-Funktion; sie ermöglicht den Umtausch in andere Währungen.

Das System stellt die erforderliche Liquidität sicher, sodass Teilnehmer Geld verdienen können. Token-Einzahlungen in den Pool wiederum erfolgen auf Basis der aus der Ethereum-Blockchain bekannten Smart Contracts. Ein technischer Knackpunkt des Uniswap-Systems sind potentielle Token-Fälschungen. Dieses Risiko ergibt sich daraus, dass das Protokoll jedem Mitglied die Listung von Token erlaubt. Auch ist denkbar, dass Transaktion aufgrund unzureichender Liquidität oder zu geringer gezahlter Gasgebühren unausgeführt bleiben. Im Zuge der System-Überarbeitungen sinkt das Risiko stetig, weshalb Uniswap für viele Teilnehmer im DeFi-Sektor die erste Wahl ist. Wichtig für Nutzer: Uniswap erlaubt (bisher) ausschliesslich die Verwendung der Währung Ethereum (ETH) und zahlreicher ERC20-Token.

Uniswaps UNI Token Kurs

Seit dem Start des UNI Token im Frühjahr 2020 profitierte die Währung ebenfalls vom DeFi-Erfolg und dem Wachstum des Uniswap-Protokolls. Bis September des Jahres waren schon mehr als sechs Prozent der beanspruchten Token-Menge von Nutzern abgerufen. Die Zahl der Börsen, die den UNI Kurs abbildet, hat binnen kurzer Zeit deutlich zugelegt. Am 24.02.2021 bewegte sich der UNI Kurs

im Bereich um 26,5 US-Dollar. Die Marktkapitalisierung lag am Stichtag bei über acht 8,0 Milliarden USD und damit auf Rang 12 der führenden Kryptowährungen. Durch die weiterhin hohe Volatilität können Investoren auch kurzfristig hohe Erträge über den Uni Kurs erreichen. Auch der Handel über Derivate wie Differenzkontrakte (CFD) wird wegen des konstanten Wachstums DeFi-Börsen sicher beizeiten möglich sein. Durch die Aufnahme in immer mehr externe Börsen werden Spekulationen auf den Kurs des UNI Token immer interessanter.

UNI bei Bitpanda kaufen 

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen