Wie wird sich der Bitcoin Kurs im Laufe des Jahres noch entwickeln? Der von vielen prognostizierte Kurs von 100.000 US-Dollar rückt immer weiter in die Ferne. Stattdessen fällt BTC auf unter 39.000 US-Dollar und zieht wie sonst auch den restlichen Kryptomarkt mit nach unten.

Bitcoin
M-Cap | CHF 544.106.071.093
CHF 28.568,73
2,94%

Alle bekannten Kryptowährungen ohne Wallet - eToro offeriert Handel mit den Top-Kryptowährungen, Crypto-CFDs und speziellen Copy Portfolio

98%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Jetzt Konto eröffnen

68% der privaten CFD Konten verlieren Geld

Wie viel Prozent der BTC Besitzer haben aktuell einen Gewinn vorzuweisen?

Obwohl der Bitcoin aktuell weit unter dem bisherigen Allzeithoch von 68.900 US-Dollar vom 10. November 2021 notiert, sind laut Intotheblock immerhin noch rund 58 Prozent der Bitcoin-Holder in einem Gewinnbereich. Während 2 Prozent weder nicht realisierte Gewinne noch Verluste aufzuweisen haben, sind 40 Prozent aktuell unter Wasser.

In starken Bärenphasen war der Anteil derjenigen BTC-Holder, die nicht realisierte Verluste aufwiesen, stets bei deutlich über 50 Prozent. Allerdings wird von vielen mittlerweile auch immer öfter der Gedankengang gebracht, dass sich der 4-Jahreszyklus beim Bitcoin durch die vorangetriebene Bitcoin-Adoption verändert habe. Spätestens 2024 dürfte das nächste Halving Gewissheit darüber bringen, inwiefern sich dieser Zyklus geändert haben dürfte.

Bitcoin ist wie sonst auch nicht die einzige Kryptowährung, die stark an Wert verloren hat. Ethereum notiert nun wieder bei deutlich unter 3.000 US-Dollar. Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich nur noch auf rund 1,8 Billionen US-Dollar. Im November hatte die Marktkapitalisierung noch bei über 3 Billionen Dollar gelegen. Unter den 20 wertvollsten Kryptowährungen gibt es aktuell tatsächlich keine einzige digitale Währung, die in den letzten 24 Stunden ein Kursplus zu verzeichnen hat.

Bitcoin mit nur 1 Prozent Gebühren per PayPal kaufen

Wenn Du daran interessiert bist, Bitcoin zu kaufen, Dich die Gebühren bei den meisten Brokern allerdings abgeschreckt haben oder Dir die Vorgangsweise zu kompliziert war, kannst Du nun über eToro ganz einfach mit dem Handeln von BTC beginnen.

Als einziger Anbieter im deutschsprachigen Raum kannst Du bei eToro nämlich echte Kryptowährungen via PayPal kaufen. Gebühren für die Einzahlung via PayPal fallen hierbei nicht an. Anschließend zahlst Du für den Handel mit über 50 verschiedenen Kryptowährungen lediglich eine Gebühr in Höhe von 1 Prozent. Die Gebühr lässt eToro durch den Spread einfließen. Das ist die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis.

Alle bekannten Kryptowährungen ohne Wallet - eToro offeriert Handel mit den Top-Kryptowährungen, Crypto-CFDs und speziellen Copy Portfolio

98%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Jetzt Konto eröffnen

68% der privaten CFD Konten verlieren Geld

Weitere Krypto News

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu