Wer hätte das gedacht? Der Bitcoin lässt es mal wieder krachen und bringt die Märkte in Wallung. Doch was hat es mit den Milliarden an US-Dollar auf sich, die plötzlich an den Börsen auftauchen?

Bitcoin-Kurs steigt – doch woher fliesst das viele Geld an die Börsen?

Der Bitcoin, der vor wenigen Tagen noch bei 37 Tausend US-Dollar dümpelte, schwingt sich plötzlich auf 42 Tausend US-Dollar empor. Ein wahres Auf und Ab, das nicht nur Begeisterung, sondern auch reichlich Verunsicherung mit sich bringt. Was den Preis aktuell antreibt, erfährst du hier.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $70,133.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.38 T

Da schnellen die kurzfristigen Anleger in Aktion! Ein Anstieg, der binnen vier Tagen Milliarden von US-Dollar an die Börsen spült. Ein regelrechtes Spektakel, bei dem Einzelpersonen und Institutionen kräftig die Kassen klingeln lassen.

Fünf Milliarden Dollar in vier Tagen: Rekord oder Warnsignal?

Der Höhenflug des Bitcoins auf über 38 Tausend US-Dollar am vergangenen Freitag (1. Dezember) ist der Auslöser für diese finanzielle Flut. Grosse Geldbewegungen, die innerhalb weniger Tage die Börsen erreichen und dabei nicht nur für Furore, sondern auch für Rätselraten sorgen.

Auch interessant: BTC-Kurs im Höhenflug: Wie steht es um El Salvador?

James Van Straten, Direktor des Krypto-Forschungsunternehmens «CryptoSlate», bringt Licht ins Dunkel. Zwischen dem 1. Dezember und dem 4. Dezember flossen unglaubliche 5 Milliarden US-Dollar zwischen kurzfristigen Anlegern und den Börsen hin und her. Doch was steckt wirklich hinter dieser rekordverdächtigen Zahl?

Gewinnmitnahmen im Milliardenstil

1,5 Milliarden US-Dollar davon waren Gewinne, so Van Straten. Ein beachtlicher Betrag, der an diejenigen geht, die in kurzer Zeit satte Profite einfahren. Ein Schauspiel, das zuletzt im November 2021 zu beobachten war, als Bitcoin sein historisches Hoch von 69 Tausend US-Dollar erreichte.

Van Straten betont auch, dass die Langfrist-Investoren weiterhin auf “hodl” setzen, ohne Anzeichen eines Verkaufs. Ein starker Kontrast zu den kurzfristigen Gewinnmitnahmen und ein Blick in eine möglicherweise unruhige Bitcoin-Zukunft. Bleibt dran, es wird spannend! (mck)

Bitvavo, eine der führenden Börsen aus Europa (Niederlanden) mit einer grossen Auswahl an Kryptowährungen. PayPal Einzahlung möglich. Extra: 10 Euro Bonus bei Anmeldung über CoinPro.ch

97%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Jetzt Beitrag teilen