Home News Das Kurs-Update Woche 23: Bitcoin volatil, Cardano überzeugt

Das Kurs-Update Woche 23: Bitcoin volatil, Cardano überzeugt

von Julian Deutsch

Kurs-Update der Woche von CoinPro.ch: Bitcoin zeigt sich wie gewohnt volatil. Bloomberg ist dennoch überzeugt. Bei den Altcoins überzeugt Cardano (ADA).

Kurs-Update von CoinPro.ch

Kurs-Update: Bitcoin volatil, wie immer? Bloomberg ist dennoch überzeugt. 

Der Bitcoin setzt mit dem zwischenzeitlichen Sprung über die magische 10.000 USD-Grenze (9.623 CHF) ein wichtiges Statement. Allerdings zeigt sich der Markt kurz darauf von seiner negativen Seite. Innerhalb von wenigen Stunden befördern die Bären die Digitalwährung auf ein Wochentief von ca. 8.276 CHF. Die hohe Volatilität wirkt wie ein Hebel auf derartige Kurseinbrüche. Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Geschehnisse im Krypto-Space.

Bitcoin-Kurs aktuell

Zum Zeitpunkt des Kurs-Updates steht die Nr.1-Kryptowährung bei einem Kurs von 9.291 CHF, was einem Tagesverlust von 1,59% entspricht. Eine turbulente Woche neigt sich dem Ende zu. Der Marktprimus bewegte sich dabei in einer Spanne von ca. 8276 CHF bis ca. 10.008 CHF. In Richtung Norden liegen die nächsten Widerstände nun bei 9.431 CHF und bei 9.623,50 CHF. Nach unten bildet die Trendlinie bei 9.238 CHF den neuen Unterstützungsbereich.

Bitcoin
M-Cap | CHF 157.805.981.680
CHF 8.584,32
0,56%

Die Folgen der Corona-Pandemie endgültig überstanden?

Daten von dem Analyse-Portal bytetree verdeutlichen die starke Recovery des Bitcoins. In den vergangenen 3 Monaten steht ein Kurszuwachs von 80,74% zu Buche. Als sich die Coronavirus-Pandemie über den Erdball verbreitete, schoss das „digitale Gold“ unter die wichtige 5000 CHF-Marke. Die Wall Street musste den Handel gleich mehrfach aussetzen und die Welt schlitterte in eine handfeste Weltwirtschaftskrise. Obwohl der BTC seinem Ruf als krisensicherer „Store of Value“ nur bedingt gerecht wurde, zeigte die beispiellose Kurserholung das Potenzial der Kryptowährung.

Aufwind durch die traditionellen Märkte?

Gute Nachrichten kommen in diesem Kurs-Update von den grossen Handelsplätzen. Der S&P 500 klettert um ca. 4% nach oben, während der Dow Jones Industrial ein Wochenplus von ca. 7,1% verzeichnen kann. Die Anleger ziehen ihr Kapital aus den „Stay-at-home“-Aktien und investieren in Unternehmen, die sich allmählich von den Folgen der Pandemie erholen. Der Rückgang der Arbeitslosenzahlen in den USA kommt den grossen Aktienindizes ebenfalls zugute. In den vergangenen Monaten konnte man eine hohe Korrelation zwischen den traditionellen Märkten und dem Krypto-Markt beobachten. Gut möglich, dass die positiven Meldungen von der Wall Street einen direkten Einfluss auf die Kursentwicklung des Bitcoins haben.

Enorme Liquidationen durch plötzlichen Dump

Am Dienstag zeigte sich die Volatilität von ihrer schlechtesten Seite. Innerhalb von 15 Minuten schoss der BTC um über 10 % nach unten. Millionenschwere Liquidationen von Long-Positionen drückten den Kurs stellenweise sogar unter die 9.000 CHF-Marke. Obwohl der Bitcoin die Nachwehen des Halvings gut überstanden hat, lauern weiterhin Gefahren im Krypto-Space. Unkalkulierbare Whale Movements und die hohe Volatilität gehören zweifelsohne dazu. Insgesamt sprechen aber unzählige Indikatoren für einen Bull-Run in 2020. Dies sieht auch Bloomberg so.

Bloomberg attestiert BTC starke Performance

Bloomberg hat seinen „Crypto Outlook – June 2020 Edition“ veröffentlicht und darin eine bullishe Prognose für die weitere Entwicklung des BTC-Charts gestellt. Viele Indikatoren sprechen dafür, dass die Digitalwährung in diesem Jahr einen Kurs von 20.000 USD erreichen wird. So führen die Autoren unter anderem Folgendes an:

Dieselben Kräfte, die dem Gold Auftrieb verleihen, unterstützen Bitcoin, jedoch ist das Angebot des Kryptos eingeschränkter. Die Annahme ist standardmässig die primäre Bitcoin-Metrik, und unsere Indikatoren bleiben positiv.

Zudem sprechen die grosse Adaption des Futures-Handels und der rasante Wachstum von Tether für eine bullishe Entwicklung.

Kurs-Update: Was machen die Altcoins?

Der Bitcoin Dominanz Index sinkt in dieser Woche auf einen Wert von 64,7%. Somit erobern die alternativen Assets wichtige Marktanteile zurück. Cardano (ADA) zaubert mit einem Kursanstieg von über 30% eine beeindruckende Leistung auf das Krypto-Parkett. Dahinter machen Coins wie Tezos, Stellar und Chainlink seit Wochen auf sich aufmerksam. Am 8.Juni gibt es zudem Neuigkeiten aus dem Hause TRON. In einem Tweet kündigte TRX-CEO Justin Sun ein „exciting project“ an.

Zu den aktuellen Kursen

Nach dem Kurs-Update: Noch mehr Krypto-News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.