Wochenende und Ferien sind Zeiten, in denen man sich erholen soll. Zeiten, in denen die Akkus wieder aufgeladen werden. Zeit alleine für sich, mit Familie und Freunden.

Freizeit sinnvoll gestaltet

Möglichkeiten, diese Freizeit zu verbringen, gibt es viele. Einige gehen kaum aus den eigenen Vier-Wänden, andere sind gerade dann unterwegs und treffen sich mit Freunden, gehen einkaufen oder tun all die Dinge, zu denen man sonst nicht kommt.
Wieder andere schwören darauf, dass das Putzen und Reinigen der eigenen Wohnung eine beruhigende Wirkung ausübt – dabei kann man alles vergessen und sich vollkommen entspannen.

Sport und Spass

Gehört man zur sportlichen Sorte werden die Ferien oder das Wochenende vermutlich unter dem Motto «je schnelle desto besser» verbracht und Lauftouren, Wanderungen oder Mountainbiken unternommen. Die meiste Zeit – unabhängig von der aktuellen Wetterlage – wird man im Freien verbringen und entweder sonnengebräunt oder dreckverkrustet nach Hause zurückkehren.
Wieder andere Personen sind sehr Party-freudig. Das Wochenende und die Ferien sind dazu da, um unzählige Partys zu besuchen. Musikpartys, Mottopartys, Geburtstagspartys oder einfach nur ein guter Club mit guter Musik machen die Entspannung perfekt.

Reisen und Online spielen

Reisefreudige Persönlichkeiten sind – speziell zur Ferienszeit – gern auf Achse. Busreisen, Städtereisen, Campingreisen…es gibt mittlerweile keine Reise, die es nicht gibt. Im Winter locken die südlichen Nachbarländer, um Wärme zu danken oder die Berge um Ski zu fahren, im Sommer zieht es die meisten ans Meer und in den Jahreszeiten dazwischen sind Städtereisen ideal. Das Wetter ist nicht zu heiss, die Städte sind meist nicht so überlaufen. Will man sich etwas Luxus und Extravaganz gönnen, ist man in den Nobelorten Leech, St. Moritz und Ischgl gut aufgehoben (zumindest im Winter) und im Sommer an der Coté d´Azur. Cannes, Nizza, Monte Carlo rufen Bilder von Prominenten hervor, von Luxus und Glamour, von Reichtum und Glanz. Speziell Monte Carlo macht diesen gedanklichen Bildern durch eines der grössten Casinos alle Ehre. Ein Casino, in dem sich in den 70er Jahren die Reichen und Schönen die Klinke in die Hand gegeben haben, ist ein Ort, an dem Politik gemacht wurde. Heute ist es ein Ort für jedermann, ein Ort, an dem man gerne schönes Ambiente geniesst gepaart mit gutem Essen. Einige Personen lieben es auch, in ihren Ferien das zu tun, was im Alltag zu kurz kommt. Viele spielen gern online. In den Ferien kann dies Tag und Nacht passieren. Nicht nur online Spiele bieten sich an, sondern für den Adrenalin-Kick zwischen drinnen auch das eine oder andere online Casino. Es muss nicht um Geld gespielt werden, Demo Versionen ermöglichen es, einfach ein Spiel zu geniessen und es in all seinen Eigenarten kennenzulernen. 24/7 von zu Hause aus ohne sich in Schale zu werfen. Will man doch ein wenig die Eleganz von Casinos spüren, bietet das Live-Casino an, wo man mit echten Croupiers zu tun hat. Die eine oder andere Pokerrunde tut in den Ferien gut, um Spass zu haben und abzuschalten. Vor allem kann es nie schaden, ein Pokerface zu erlernen.

Wie auch immer du deine Ferien und deine Freizeit verbringst, gönne dir die diese Zeit, um deine Akkus wieder aufzuladen.

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu