Home News Kurs-Update: Erholung der Krypto-Kurse in Sicht

Kurs-Update: Erholung der Krypto-Kurse in Sicht

von Julian Deutsch

Nach Tagen der Rücksetzer sehen die Kurse der grossen Währungen wie Bitcoin und Ethereum Licht, auch Teile der Altcoins legen zu

Kurs-Update: Erholung der Krypto-Kurse in Sicht

Der Krypto-Markt erholt sich zum Wochenstart von den Turbulenzen der vergangenen Tage. Nachdem die Nr.1-Kryptowährung im Eiltempo auf die 30.000 USD-Marke (26.816 CHF) rauschte, deuten am Dienstag mehrere Zeichen auf eine Recovery hin. Gleichzeitig erholen sich die meisten Altcoins von dem Blutbad der Vortage. Wir werfen mit dem Kurs-Update einen Blick auf die aktuelle Marktsituation.

BTC-Kurs im Detail

Zur Redaktionszeit steht das „digitale Gold“ bei einem Kurs von 34.006 CHF, was einem Tageszuwachs von + 12,1 % entspricht. Obwohl im Wochenchart ein Downtrend von – 19,1 % zu Buche steht, überspringt BTC zum Wochenstart wichtige Widerstandslinien und ein Trading Volumen in Höhe von 75 Mrd. CHF spiegelt das grosse Interesse der Anleger wider.

Bitcoin
M-Cap | CHF 752.598.399.969
CHF 39.855,81
3,77%

Jetzt Bitcoin kaufen

Gründe für den Pump

Zum wiederholten Male versetzt Tesla-CEO Elon Musk das Krypto-Space per Tweet in Aufruhe. Am Montagabend verkündete Musk:

 Habe mit nordamerikanischen Bitcoin-Minern gesprochen. Sie verpflichteten sich, die aktuelle und geplante Nutzung erneuerbarer Energien zu veröffentlichen und die Miner zu bitten, dies zu tun. Potenziell vielversprechend.

Das Treffen wurde von MicroStrategy-CEO Michael Saylor veranstaltet, welcher selbst als Bitcoin-Befürworter bekannt ist. Wenige Minuten nach der Veröffentlichung der Twitter-Meldung sprang der BTC-Kurs über die wichtige 40.000 USD-Marke. Allerdings konnten die Bullen dieses Niveau nur kurzfristig halten.

BTC Dominanz Index sinkt

Die alternativen Assets gewinnen am Dienstag wichtige Marktanteile zurück. Zum Zeitpunkt des Artikels befinden sich 636,4 Mrd. CHF der gesamten Marktkapitalisierung (1,51 Billionen CHF) in BTC-Investments. Diese Relation entspricht einem BTC Dominanz Index von 42,1 %. Nachdem BTC in der Vorwoche die 30.000 USD-Marke touchierte, fanden sich viele Altcoins in einem „Blutbad“ wieder. Im Wochenchart dumpten mehrere Projekte um mehr als – 40 % und schnell vermeldeten diverse Stimmen das Ende der Altcoin Season 2021.

Kurs-Update: Ethereum meldet sich zurück

Ethereum meldet sich am Dienstag mit einem Uptrend von + 26,9 % zurück. Zur Redaktionszeit steht die „Smart Contract“-Währung bei einem Kurs von 2.226 CHF und einer Market Cap von 258,2 Mrd. CHF. Demnach beansprucht der führende Altcoin eine Marktkapitalisierungsdominanz von 17,76 %.

Ethereum
M-Cap | CHF 323.129.027.421
CHF 2.744,65
5,60%

Jetzt Ethereum kaufen

Altcoins betreiben Schadensbegrenzung

Durch die hohe Volatilität stehen Kursschwankungen im zweistelligen Prozentbereich in diesen Tagen an der Tagesordnung. Innerhalb weniger Stunden steuerten viele Projekte in der Vorwoche um über -30 % gen Süden. Binance Coin BNB verabschiedete sich aus der Top 3 der Krypto-Charts und Polygon fiel am Sonntag um – 50 % nach unten, nur um die Verluste am darauffolgenden Tag zu egalisieren. Die heftigen Kursschwankungen verdeutlichen, welche Unsicherheit über dem Markt liegt. Experten streiten darüber, ob es sich bei dem jüngsten Kurs-Crash um das Ende des Bullenmarktes oder eine überfällige Korrektur handelt und kontroverse Twitter-Meldungen beeinflussen die Blockchain-Welt stärker denn je.

Wie geht es weiter?

Der Fokus der Krypto-Welt richtet sich auf Bitcoin und es stellt sich die Frage, ob dem „digitalen Gold“ der erneute Sprung über die wegweisende 40.000 USD-Marke (35.755 CHF) gelingt. Aus der bullishen Perspektive mutiert die Trendlinie bei 33.967 CHF zu einem neuen Supportbereich, jedoch könnte die hohe Volatilität oder unerwartete Tweets den Bullen erneut einen Strich durch die Rechnung machen.

Nach dem Kurs-Update: Aktuelle News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen