Kurs-Update: Bitcoin fällt unter 20.000 CHF und kein Ende in Sicht. Ebenso ETH, welches sich unter 1.000 Dollar wiederfindet.

Die Bären befördern das „digitale Gold“ am Wochenende unter die wichtige 20.000 USD-Marke (19.417 CHF). Nach einer Reihe von Negativschlagzeilen verschlechtert sich die Situation von BTC enorm und ein Fear & Greed Index von 6 verdeutlicht die Verunsicherung der Anleger. Die Altcoins erleben in der Folge das nächste „Blutbad“. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Situation im Krypto-Space.

Bitcoin-Kurs im Detail

Der Branchenprimus fällt in dieser Woche erstmalig seit Dezember 2020 unter den psychologisch wichtigen 20.000 USD-Support. Zum Zeitpunkt des Artikels steht BTC bei einem Kurs von 17.813 CHF, was einem Tagesminus von – 10,1 % entspricht. Demnach musste der First Mover in den vergangenen 7 Tagen ein Kursverlust von – 36,4 % verzeichnen.

Bitcoin
M-Cap | CHF 369.877.215.524
CHF 19.381,44
2,44%

Jetzt Bitcoin kaufen

Gründe für den Bitcoin-Dump

Bei der Ursachenforschung für den aktuellen Downtrend lassen sich mehrere Gründe anführen. Eine Kombination aus Inflationssorgen und steigenden Zinsen sorgt dafür, dafür dass viele Anleger dem hochvolatilen Krypto-Space den Rücken kehren. Zeitgleich sind die Nachwehen des Terra Luna-Debakels noch immer präsent. So bestätigt Three Arrows Captial (3AC), einer der größten Krypto-Hedgefonds-Gesellschaften, hohe Verlust im Zuge des LUNA-Zusammenbruchs. Zeitgleich wurde Celsius-Kunden in dieser Woche der Zugang zu Einlagen verwehrt.

Wie geht es weiter?

Die makroökonomische Situation und das drohende Aus mehrerer Kryptoprojekte spielen den Bären in der aktuellen Marktphase in die Karten. Darüber hinaus stossen immer mehr Miner ihre BTCs ab, da die durchschnittlichen Kosten für das Schürfen einer BTC-Einheit momentan deutlich höher sind als die Rewards. Demnach könnte es in den kommenden Tagen zu einer letzten grossen Minerkapitulation kommen. Kurstechnisch liegen die Hoffnungen der Bullen auf den Supportlinien bei 17.475 CHF und 17.087 CHF.

Bitcoin

Der Bitcoin Dominanz Index ist ein wichtiger Indikator, um das Kräfteverhältnis zwischen BTC und den alternativen Assets zu bestimmen. Aktuell befinden sich 339,7 Mrd. CHF der gesamten Marktkapitalisierung (829,8 Mrd. CHF) in BTC-Investments. Dies entspricht einem BTC Dominanz Index in Höhe von 40,9 %. Prozentual fliessen immer mehr Gelder in Stablecoins, erstmalig klettert der Tether Dominanz Index in dieser Woche über 9 %. Zeitgleich erleben viele Altcoins ein regelrechtes „Blutbad“.

Kurs-Update: Ethereum im freien Fall

Ethereum rasselt in dieser Woche im Eiltempo unter die magische 1.000 USD-Marke (971 CHF). Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Smart Contract-Coin bei einem Kurs von 932 CHF, im Wochenchart geht es für ETH um – 37,3 % gen Süden. Demnach muss der führende Altcoin den grössten Dump unter allen Top 30-Projekten verzeichnen. Mit einer Market Cap von 113 Mrd. CHF beansprucht ETH eine Marktkapitalisierungsdominanz von nur noch 13,6 %.

Ethereum
M-Cap | CHF 131.537.072.548
CHF 1.100,31
1,79%

Jetzt einsteigen oder nachkaufen: Ethereum kaufen

Krypto-Markt färbt sich rot

Nur wenige Projekte können in dieser Woche einen positiven Kursverlauf präsentieren. Bitcoin SV (+ 6,4 % im Wochenchart), Helium (- 8,6 % im Wochenchart) und TitanSwap (+ 21,5 % im Wochenchart) stellen die Ausnahmen dar. Nachdem viele Projekte mehr als ein Viertel ihrer Market Cap verloren haben, richtet sich der Fokus in der Nacht zum Montag auf die Performance des First Movers. Gelingt den Bullen eine Gegenreaktion und der erneute Sprung über die wichtige 20.000 USD-Marke oder geht der Bärenmarkt in das nächste Kapitel?

Nach dem Kurs-Update: Aktuelle News

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu