Home Standort Schweiz Maerki Baumann lanciert Handel und Verwahrung von Kryptowährungen

Maerki Baumann lanciert Handel und Verwahrung von Kryptowährungen

von Redaktion CoinPro.ch

Die Zürcher Privatbank bietet ab Juni den Handel und die Verwahrung von Kryptowährungen sowie weiteren digitalen Vermögenswerten ein.

Skyline von Zürich

Medienmitteilung – Maerki Baumann bietet seit April 2019 Geschäftskonten für Blockchain-Unternehmen an und begleitet Initial Coin Offerings (ICOs) bzw. Security Token Offerings (STOs). Nun lanciert die Privatbank die nächste Phase ihrer Krypto-Strategie: Ab Juni 2020 bietet das Familienunternehmen ihren Kunden den Handel und die Verwahrung von Kryptowährungen sowie weiteren digitalen Vermögenswerten an. Damit erreicht die Bank einen Meilenstein in der Weiterentwicklung ihres Private-Banking-Angebots.

Maerki Baumann hat sich seit Längerem mit modernen Technologien wie der Blockchain auseinandergesetzt. Diese hat – so die Privatbank mit Sitz in Zürich – das Potenzial, die Finanzwelt und das Private Banking nachhaltig zu verändern. Den damit verbundenen Wandel will Maerki Baumann aktiv mitgestalten. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung hatten deshalb bereits zu Beginn des letzten Jahres eine mehrstufige Krypto-Strategie verabschiedet. Deren Umsetzung nahm mit dem Angebot von Geschäftskonten für Blockchain-Unternehmen und der Begleitung von Initial Coin Offerings (ICOs) bzw. Security Token Offerings (STOs) ihren Anfang. Wenig später folgte der Aufbau des fünfköpfigen Krypto Desks unter der Leitung von Marcel Spalinger. Im Juni 2020 lanciert Maerki Baumann nun die nächste Phase ihrer Krypto-Strategie.

Neue Krypto-Dienstleistung – Handel und Verwahrung digitaler Vermögenswerte

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) hat Maerki Baumann vor Kurzem die Genehmigung erteilt, den Handel und die Verwahrung von Krypto-Währungen sowie von weiteren digitalen Vermögenswerten (Token) anzubieten. Die Bank verbindet damit das Ziel, eine Brücke zwischen dem traditionellen Private Banking und der Krypto-Welt zu schlagen.

Mit dem Handel und der Verwahrung digitaler Vermögenswerte erschliessen wir nicht nur ein neues Geschäftsfeld, sondern schaffen auch zusätzliche Anlageperspektiven in unserem Kerngeschäft.

zeigt sich Dr. Stephan A. Zwahlen, Vorsitzender der Geschäftsleitung, überzeugt. Davon profitieren jüngere, technologieaffine Kundensegmente ebenso wie Privatkunden und Institutionelle, die über digitale Vermögenswerte neue Renditemöglichkeiten suchen oder ihre Portfolios breiter diversifizieren wollen.

Zuverlässiger Handel zum bestmöglichen Preis

Maerki Baumann bietet zunächst den Handel der wichtigsten Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Ripple (XRP) an. Auf Wunsch können basierend auf dem sogenannten ERC-20-Token-Standard weitere digitale Vermögenswerte gehandelt werden. Die Privatbank wird zudem das Universum an handelbaren Kryptowährungen und Token in naher Zukunft weiter ausbauen. Die bei Maerki Baumann platzierten Handelsaufträge werden über bewährte Partnerunternehmen, namentlich die Transaktionsbank InCore Bank AG, an professionelle Krypto-Broker bzw. die weltweit grössten und liquidesten Krypto-Börsen geleitet. Dabei ist sichergestellt, dass Transaktionen schnell und mit geringer Handelsspanne zwischen Kauf- und Verkaufskurs (Spread) ausgeführt werden.

Sichere Verwahrung in der Schweiz

Bei der Verwahrung der digitalen Vermögenswerte setzt Maerki Baumann auf moderne Technologien und die Expertise erfahrener Partner. Die mehrstufige Sicherheitsarchitektur ist so ausgestaltet, dass ein maximaler Schutz vor Cyber-Angriffen sowie vor unbefugten Zugriffen gewährleistet ist. Alle Daten werden in hochgesicherten Einrichtungen in der Schweiz gespeichert. Als regulierte Bank nach schweizerischem Recht erfüllt Maerki Baumann auf der Grundlage ihrer bewährten Prozesse und innovativen Sicherheitslösungen alle relevanten gesetzlichen und regulatorischen Vorschriften.

Wir gehen davon aus, dass wir beim Angebot des Handels und der Verwahrung von Kryptowährungen sowie digitalen Vermögenswerten dank unserer Stabilität und Reputation als verlässliches Bankhaus einen Wettbewerbsvorteil haben,

so Stephan Zwahlen.

Ausblick – Aufbau von Krypto-Anlagedienstleistungen

Für Maerki Baumann steht fest, dass digitale Vermögenswerte künftig fester Bestandteil einer professionellen Anlageberatung und Vermögensverwaltung sein werden. Die Privatbank wird sich deshalb im zweiten Halbjahr mit der Ergänzung ihres bestehenden Private-Banking-Angebots befassen und ausgewählte Krypto-Anlagedienstleistungen aufbauen. Zudem ist denkbar, dass Kundinnen und Kunden der Zugang zu Investitionen in attraktive Blockchain-Unternehmen verschafft wird, die Maerki Baumann im Rahmen ihrer Due-Diligence-Aktivitäten unter die Lupe genommen hat. Medienmitteilung

Mehr News aus der Schweiz

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.