Mike Novogratz, der einflussreiche Krypto-Ivestor und Gründer und CEO von Galaxy Digital, prognostiziert, dass der Bitcoin-Preis in den nächsten Monaten zwischen 55’000 und 75’000 US-Dollar schwanken wird und möglicherweise erst gegen Ende des zweiten Quartals weiter steigen könnte.

Mike Novogratz: Konsolidierungsphase im Kryptomarkt

Mike Novogratz kam während der Bekanntgabe der Q1-Ergebnisse von Galaxy Digital zu dieser Einschätzung, Während das Unternehmen einen Rekordumsatz für das Quartal vermeldete, sagte Novogratz, die Kryptomärkte “Bitcoin, Ethereum und alles andere, Solana werden sich konsolidieren. Was bedeutet das? Es bedeutet wahrscheinlich irgendwo zwischen 55k und 75k, bis die nächste Reihe von Umständen, die nächsten Marktereignisse uns höher bringen werden.”

Rückgang der Zuflüsse in Bitcoin-ETFs

Hierbei eine Rolle spielen die Geldflüsse rund um die Krypto-ETF. Die anfängliche Nachfrage nach Spot-Bitcoin-ETFs im April war zwar enorm – in der ersten Woche wurde ein Volumen von über 13,9 Milliarden US-Dollar generiert, was ein Rekort bei ETFs generell ist –, aber die Zuflüsse seien in den letzten Monaten angesichts eines breiteren Preisrückgangs des Basiswerts erheblich zurückgegangen.

Laut Daten von TradingView ist Bitcoin zudem um 16,5% von seinem neuen Allzeithoch von 73’700 US-Dollar gefallen, welches am 13. März erreicht worden war.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $69,360.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.36 T

Zuversicht bei Mike Novogratz trotz jüngster Rückgänge

Mike Novogratz zeigte sich allerdings wenig besorgt über die sinkenden Zuflüsse in Spot-Bitcoin-ETFs und auch nicht über den jüngsten Preisrückgang von Bitcoin. Er betonte einen breiteren Trend der Adaption unter traditionellen Finanzinstitutionen.

Galaxy Digital und die Partnerfirma Invesco bieten ihren eigenen Spot-Bitcoin-ETF mit dem Ticker BTCO an. Seit der Einführung hat der Fonds nur 268 Millionen US-Dollar an Zuflüssen angezogen – die zweittiefsten Zuflüsse aller Fonds, ausgenommen den Grayscale Bitcoin Trust. “Wir sehen weiterhin eine wachsende Adoption … grosse Akteure beginnen erst jetzt, Bitcoin ETF durch ihr System zu bringen,” sagte er, und weiter: “Dieser ganze Prozess, dass Vermögensverwalter es ihren Kunden verkaufen, ist kein Prozess, der über Nacht läuft.”

Mike Novogratz Bitcoin Prognose
October 5, 2022, Brazil. In this photo illustration, the Galaxy Digital Holdings logo is seen displayed on a smartphone

Markttreiber und zukünftige Entwicklungen

Novogratz erwähnte, dass viele der Aspekte, die die Preisbewegungen zu Beginn dieses Jahres antrieben, auch in den nächsten Monaten bestehen bleiben werden und verwies dabei auf mehrere weitere  Katalysatoren für zukünftige Preisbewegungen im Kryptomarkt. Er meinte etwa, dass die Preise für Krypto-Assets steigen könnten, wenn die US-Notenbank schliesslich beginnt, die Zinsen zu senken, “weil die Inflation sich endlich verlangsamt” oder auch dann, wenn alternativ ein günstiges Ergebnis aus den kommenden US-Präsidentschaftswahlen komme. “Wir kommen durch die Wahl und ich denke, die Wahl wird Klarheit bringen, so oder so, in die Krypto-Regulierungslandschaft,” sagte Novogratz.

Finanzielle Ergebnisse von Galaxy Digital

Galaxy Digital meldete einen Nettogewinn von 421,7 Millionen US-Dollar für das erste Quartal, was einem Anstieg von 40% gegenüber dem letzten Quartal 2023 entspricht. Der Gewinn wurde durch Rekordeinnahmen aus Mining-Operationen und Verwaltungsgebühren gestützt.

Jetzt Beitrag teilen