Schock an den Krypto-Börsen! Die lang erwarteten Rückzahlungen der insolventen Krypto-Börse Mt. Gox haben begonnen. Nach jahrelangen Verzögerungen und rechtlichen Auseinandersetzungen erhalten die Gläubiger nun ihre Anteile in Bitcoin (BTC) und Bitcoin Cash (BCH). Der Crash war zwar vorhersehbar, nun hat es aber doch viele Anleger eiskalt getroffen.

Hintergrund: Mt. Gox vor 10 Jahren

Mt. Gox, einst die weltweit grösste Bitcoin-Börse, meldete 2014 Insolvenz an, nachdem etwa 850.000 Bitcoin gestohlen wurden. Seitdem warten tausende Gläubiger auf die Rückzahlung ihrer Gelder. Die Insolvenzverwaltung hat nun mit der Auszahlung begonnen, was eine bedeutende Entwicklung in diesem langwierigen Prozess darstellt.

Details zur Rückzahlung

Die Rückzahlungen erfolgen nun wie angekündigt in Bitcoin und Bitcoin Cash, den beiden Kryptowährungen, die durch den Fork von Bitcoin im Jahr 2017 entstanden sind. Die Auszahlung betrifft sowohl institutionelle als auch private Anleger, die ihre Forderungen nach dem Diebstahl geltend gemacht hatten. Die genaue Menge der zurückgezahlten Beträge variiert je nach ursprünglicher Investition und den rechtlichen Vereinbarungen im Insolvenzverfahren.

Auswirkungen auf den Markt

Dass die Rückzahlungen Auswirkungen auf den Bitcoin- und Bitcoin Cash-Markt haben, kann man am 5. Juli eindeutig nachweisen. Es handelt sich um das grösste Liquidierungsevent seit dem Zusammenbruch der FTX Börse im Jahr 2022. Einige Analysten gehen davon aus, dass die plötzliche Verfügbarkeit grosser Mengen dieser Kryptowährungen auch weiterhin zu Volatilität führen könnte​. Anleger müssen sich also auf einen chaotischen Sommer gefasst machen.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $63,781.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.26 T

Reaktionen der Gläubiger

Viele Gläubiger zeigen sich allerdings auch erleichtert über die endlich beginnende Rückzahlung, auch wenn sie weniger als die ursprüngliche Investition erhalten. Einige äussern jedoch Bedenken über den Zeitpunkt und die Methode der Auszahlung. Die Verwaltung hat Massnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Transaktionen zu gewährleisten und sicherzustellen, dass die Rückzahlungen reibungslos verlaufen.

Regulierter Anbieter aus Österreich - spezialisiert auf den Handel mit Bitcoin, Ethereum, Aktien und vielen weiteren Assets.

96%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Fazit – Crash rund um Mt. Gox Rückzahlung

Obwohl der Schock gross ist, sind die begonnenen Rückzahlungen an die Gläubiger von Mt. Gox ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Kryptowährungen. Während einige Unsicherheiten bezüglich der Auswirkungen auf den Markt bestehen, stellt dieser Schritt für viele betroffene Anleger einen bedeutenden Fortschritt dar. Die Ereignisse um Mt. Gox werden sicherlich weiterhin genau beobachtet werden, da sie wichtige Erkenntnisse für den Umgang mit Insolvenzen in der Krypto-Welt liefern.

 

Jetzt Beitrag teilen