XRP Kurs explodiert um 10 Prozent: Was steckt dahinter?

XRP Kurs explodiert um 10 Prozent Was steckt dahinter Titelbild

Der XRP-Kurs explodiert. Seit gestern liegt die aktuell sechstgrösste Kryptowährung noch zehn Prozent im Plus. Zwischenzeitlich lag der Coin sogar 25 Prozent im Plus. Verantwortlich dürfte vor allem ein Short Squeeze sein, möglicherweise aber auch Veränderungen im Ökosystem.

Bitvavo, eine der führenden Börsen aus Europa (Niederlanden) mit einer grossen Auswahl an Kryptowährungen. PayPal Einzahlung möglich. Extra: 10 Euro Bonus bei Anmeldung über CoinPro.ch

97%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

XRP Kurs explodiert um 10 Prozent: Was steckt dahinter?

Der XRP-Kurs explodiert in den letzten 24 Stunden um mehr als zehn Prozent. Die aktuell sechstgrösste Kryptowährung notiert infolgedessen bei 0,69 US-Dollar. Unter Investoren breitet sich Euphorie aus – aber auch die Frage nach den Hintergründen des plötzlichen Kursgewinns.

“Gibt es einen Grund, warum XRP gestiegen ist? 🙄🙄🙄 Habe ich etwas verpasst?”, fragte Investor Boncryp seine Anhänger gestern Abend auf Twitter.

Zu dem Zeitpunkt lag XRP gerade 20 Prozent im Plus. Einige Nutzer deuteten auf den Start der Testversion von xSpectar. Es handelt sich um ein neues Metaverse, dessen eigener Token auf dem XRP Ledger lebt. Darüber hinaus wird ein anhängiger Marktplatz über die Blockchain betrieben.

Eine mehr oder minder grosse Rolle dürfte darüber hinaus ein Short Squeeze gespielt haben. Krypto-Analyst Nikola Lazic von CCN sagte XRP bereits im Vorfeld der Kursgewinne ein enormes Potenzial für einen Short Squeeze voraus.

Dieses Potenzial bewahrheitete sich gestern Nachmittag dann tatsächlich. Ähnliche Entwicklungen seien auch bei Cardano denkbar, schrieb Lazic – doch ADA verzeichnet bisher keine Kursgewinne.

Einige Spekulanten erwarteten demnach Kursverluste bei XRP. Offenbar verlagerte sich die Gewichtung so einseitig, dass der Markt mit Kursgewinnen reagierte und so die pessimistischen Positionen liquidierte.

  • ripple
  • XRP
    (XRP)
  • Preis
    $0.551
  • Marktkapitalisierung
    $30.38 B

Investoren heiss auf XRP

Dass einige Investoren heiss auf XRP sind, zeigt auch das Handelsvolumen des Coins. Im Tagestrend steigt das Handelsvolumen auf 7,5 Milliarden US-Dollar. Noch gestern lag es bei 2,2 Milliarden US-Dollar.

Das stark wachsende Handelsvolumen sorgt auch bei den Anhängern des Ripple-Coins für Verwunderung. “Ich muss sagen, das ist kein normales Ereignis für XRP”, schrieb Alex Cobb auf Twitter und erntete Zustimmung für seine Aussage.

Dennoch zeigten sich einige Anleger pessimistisch. “Die Gewinne schrumpfen eh wieder dahin”, schrieb ein Nutzer. Andere Kommentatoren zeigten sich gleichgültig. “Ja, was auch immer”, kommentierte eine weitere Person den Beitrag.

Wie weit wird Ripples Kryptowährung noch steigen?

Wie weit wird die Kryptowährung des US-amerikanischen Unternehmens Ripple in diesem Bullenmarkt noch steigen? Diese Frage beschäftigt die Investoren des Coins wohl wie kaum eine andere Gruppe der Szene.XRP stellte sein bisheriges Allzeithoch am 4. Januar 2018 auf. Kritiker glauben, dass XRP aufgrund seiner Token-Ökonomie nie wieder ein neues Allzeithoch erreicht.

Anders sieht das der Analyst Altcoin Gordon. Er glaubt, dass das bisherige ATH von 3,84 US-Dollar in diesem Zyklus endlich durchbrochen wird.

“Der Automated Market Maker startet, füllt die Liquidity-Pools, der Kurs geht in die Höhe und wir erreichen 3,20 US-Dollar”, prognostiziert Gordon noch für Ende März. Am 29. April soll XRP mit rund elf US-Dollar dann ein neues Allzeithoch aufstellen.

XRP müsste seinen aktuellen Wert dafür um das 16-Fache steigern. Die Marktkapitalisierung der Kryptowährung würde auf 600 Milliarden US-Dollar steigen. XRP würde gemessen an den aktuellen Daten dann sogar Ethereum überholen. Dass es dazu wirklich kommt, ist sehr unwahrscheinlich.

Gordon spricht mit dem XRPL AMM aber auf eine neue Funktion an, die Ripple einführen möchte, um die Kryptowährung für Investoren interessanter zu gestalten. Die Liquidität von XRP soll so besser zu erreichen sein und Nutzern die Möglichkeit geben, passive Gewinne zu erzielen.

Jetzt Beitrag teilen