Home Praxis 5 Schritte zum Bitcoin-Besitzer

5 Schritte zum Bitcoin-Besitzer

von Paul

Der Bitcoin ist noch immer die mit Abstand bekannteste Kryptowährung mit der grössten Marktkapitalisierung. Es sind nur wenige Schritte erforderlich, wie auch Sie zum unmittelbaren Besitzer der digitalen Währung werden können. Letztendlich sind es nicht mehr als fünf Schritte, die Sie auf diesem Weg vollziehen müssen.

5 einfache Schritte zum Bitcoin-Besitzer
Schritt 1 zum Bitcoin-Besitzer: Eröffnen Sie ein Wallet

Unabhängig davon, ob Sie nun Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen möchten: Zunächst einmal benötigen Sie ein sogenanntes Wallet. Diese virtuelle Geldbörse ist notwendig, denn dort werden die in Bitcoins getätigten Transaktionen gespeichert, sodass daraus Ihr Bestand an Coins resultiert. Manche Cryptocoin Börsen bieten zwar ein Wallet an, aber in aller Regel ist es der bessere Weg, sich für ein externes Wallet zu entscheiden. Insbesondere sogenannte Offline Wallets gelten als äusserst sicher beim Bitcoin-Besitzer.

Schritt 2: Vergleichen Sie die Cryptocoin Börsen

Mittlerweile existieren am Markt mehr als zehn Cryptocoin Börsen, über die Sie in jedem Fall Bitcoins handeln können. Da sich die Cryptocoin Börsen hinsichtlich einiger Merkmale voneinander unterscheiden, ist es unserer Ansicht nach wichtig, sich einen Überblick zu schaffen und die Börsen miteinander zu vergleichen. Dabei können Sie zum Beispiel auf die folgenden Vergleichspunkte achten:

  • Benutzerfreundlichkeit der Plattform
  • Handelbare Kryptowährungen
  • Konditionen
  • Sicherheit
Schritt 3: Auf einer Kryptobörse registrieren

Nachdem Sie sich für eine Cryptocoin Börse entschieden haben, geht es im dritten Schritt darum, sich dort anzumelden. In aller Regel müssen Sie dazu keine persönlichen Daten erfassen, sondern es ist ausreichend, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort wählen. Bei den meisten Cryptocoin Börsen wird dann allerdings eine Identifizierung mittels Reisepass oder Personalausweis notwendig, nämlich in aller Regel an der Stelle, an der Sie entweder Schweizer Franken auf das Konto einzahlen oder abheben möchten. Als zusätzlich Sicherheitsstufe empfiehlt sich, eine Zwei-Stufen-Authentifizierung einzusetzen (Apps wie beispielsweise Google Authenticator) und somit den Schutz als Bitcoin-Besitzer zu erhöhen.

Schritt 4: Einen Auftrag zum Kauf der Bitcoins erteilen

Der der vierte Schritt besteht nun darin, dass Sie über die gewählte Cryptocoin Börse einen Auftrag zum Kauf der Bitcoins erteilen. Dazu können Sie meistens direkt über einen Chart oder über das Kursboard den Bitcoin auswählen. Anschliessend müssen Sie sich nur noch entscheiden, welche Anzahl an Coins Sie kaufen möchten. Nach der Bestätigung wird die Kauforder in aller Regel sofort ausgeführt und Sie erhalten den Bestand auf der Cryptocoin Börse bestätigt. Hier ist es wichitg, den aktuellen Bitcoin Kurs im Auge zu haben um den besten Moment für den Kauf zu erwischen.

Schritt 5: Bitcoins in Ihr Wallet übertragen

Der fünfte und letzte Schritt auf Ihrem Weg zum Bitcoin-Besitzer besteht nun darin, dass Sie die gerade erworbenen Bitcoins auf Ihr Wallet übertragen. Zu diesem Zweck müssen Sie im dafür vorgesehenen Feld auf der Plattform der Cryptocoin Börse einfach Ihren öffentlichen Schlüssel eingeben. Dieser stellt faktisch die Empfängeradresse Ihres Wallets dar, auf welches die Bitcoins anschliessend übertragen werden. Nach einer Bestätigung findet dann normalerweise innerhalb von maximal zehn Minuten der Transfer der Bitcoins statt. Im Anschluss können Sie den Bestand in aller Regel sofort auf Ihrem Wallet nachvollziehen.

Die Grundlagen – so kaufen und handeln Sie Bitcoin

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen