Zu den aktuellen Gewinnern und zeitgleich begehrtesten Kryptowährungen auf dem Markt gehört eindeutig Terra (LUNA). Daher hast Du Dir sicherlich auch schon einmal die Frage gestellt, wo und wie Du sicher in LUNA investieren kannst. In diesem Artikel wollen wir Dir eine Anleitung mit auf den Weg geben, um Terra Coins zu kaufen.

Wo kann man Terra (LUNA) kaufen?

Im Folgenden haben wir eine Übersicht für Dich zusammengestellt, die Dir zeigt, bei welchen Anbietern Du Terra kaufen kannst.

Anbieter aus Österreich - spezialisiert auf den Handel mit Bitcoin, Ethereum und vielen weiteren Kryptowährungen und kostenloser Wallet angeboten.

97%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Binance gehört mit mehreren hunderttausend Kunden weltweit zu den Top-10 grössten und bekanntesten Börsen - die Nutzung der Börse ist kostenlos, es fallen lediglich Gebühren für den Kauf und Tausch von Kryptowährungen an

90%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Bitvavo, eine der führenden Börsen aus Europa (Niederlanden) mit einer grossen Auswahl an Kryptowährungen.

90%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Alle drei Anbieter eignen sich hervorragend, um in LUNA zu investieren. Selbstverständlich hat jede Handelsplattform ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile. Doch unabhängig davon, ob Du aus Österreich, der Schweiz oder aus Deutschland Terra kaufen willst, kannst Du Bitpanda, Bitvavo oder Binance nutzen.

Wie hat sich der LUNA-Kurs bisher entwickelt?

Wenn Du ein finanzielles Interesse beim Kauf von Terra (LUNA) verfolgst, ist auch der Blick auf den bisherigen Terra-Kurs wichtig. Wie Du unschwer erkennen kannst, hat Terra insbesondere seit 2021 eine unglaubliche Entwicklung hingelegt.

Terra
M-Cap | CHF 1.029.199.857
CHF 0,000161
18,92%
Jetzt Terra Handeln

Beachte jedoch, dass die Kursentwicklung früherer Tage kein Anzeichen dafür ist, dass der Kurs auch in der Zukunft weiter steigen wird. Hierfür ist es notwendig, sich mit dem Markt und der Kryptowährung selbst genauer auseinanderzusetzen.

Worauf muss ich beim Kauf von Terra achten?

Es gibt unzählige Anbieter, die Dir den Kauf von Terra Coins angeblich sehr einfach ermöglichen wollen. Oft stellt man nach der Registrierung allerdings fest, dass es doch ein wenig mehr Know-How erfordert, um letztendlich erfolgreich LUNA-Token zu kaufen. Auf folgende Punkte gilt es zu achten:

  • Kaufe ich echte Terra-Coins oder nur CFDs?
  • Wie verwahre ich meine LUNA-Token?
  • Welche Gebühren zahle ich für den Kauf von Terra?
  • Ist die Handelsplattform, auf der ich Terra kaufen kann, sicher und seriös?

Die Liste können wir so sicherlich noch weiter führen. Du siehst jedoch, dass Du Dir durchaus einige Fragen stellen musst, bevor Du letztendlich in LUNA investierst. Die wichtigste Sache, die es vor dem Investieren in LUNA zu klären gibt, ist derweil die Wahl der Handelsplattform. Es gibt immer wieder Plattformen, die Dir geringe Gebühren und hohe Gewinnchancen versprechen. In der Regel sind dies genau die Plattformen, von denen Du Dich am besten fernhältst, wenn Du sicher Terra Coins kaufen willst. Daher haben wir bewusst nur Anbieter zusammengestellt, von denen wir selbst überzeugt sind.

Jetzt Terra Handeln

Terra Luna CFDs vs. echte Terra Luna-Token

Immer wieder stossen Krypto-Investoren auf den Begriff CFDs, wenn es darum geht, in Kryptowährungen wie Terra zu investieren. In diesem Abschnitt wollen wir Dir den Unterschied zwischen echten LUNA-Token und Terra LUNA-CFDs verdeutlichen.

Echte Luna-Token kaufen

Wenn Du die Kryptowährung LUNA kaufen willst, um diese aktiv zu nutzen und zu transferieren, ist der Kauf echter LUNA-Token die notwendige Option für Dich. Das bedeutet, dass Du die Kryptowährung LUNA in virtueller Form erhältst und diese beliebig an verschiedene Wallets übertragen oder auch als Zahlungsmittel nutzen kannst. Der Kauf echter LUNA-Token ist wahrscheinlich auch genau das, was Du Dir ursprünglich vorgestellt hast, wenn Du das erste Mal daran gedacht hast, in Terra zu investieren. Wenn Du Dich jetzt fragst, ob es auch gefälschte LUNA-Token gibt, können wir Dich vorab beruhigen. Diesbezüglich brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Wir verwenden den Begriff „echte Kryptowährungen“ in dem Fall nur, um eine klare Abgrenzung zu den CFDs zu erhalten.

Was gilt es bei echten Terra-Coins zu beachten?

Besonders wichtig ist in diesem Fall die Verwahrung der Coins. Wenn Du Deine echten LUNA-Token auf einer Börse kaufst, hast Du oft die Möglichkeit, diese auch direkt auf der Börse zu verwahren. Das ist allerdings keine gute Idee. Denn bei einem Hack könnten Deine Coins gestohlen werden. Die Krypto-Börse haftet in solchen Fällen in der Regel nicht.

Jetzt Terra Handeln

Terra-CFDs kaufen

Wenn Du mit Krypto-CFDs handelst, kaufst Du keine Kryptowährung. Durch den Kauf von Terra LUNA-CFDs spekulierst Du lediglich auf einen steigenden Kurs der digitalen Währung. Das bedeutet, dass Du von der Wertentwicklung genauso profitierst, wie wenn Du in echte LUNA-CFDs investierst. Allerdings bist Du nicht im Besitz von LUNA-Token und kannst Deine Terra Coins also nicht an eine andere Wallet transferieren. Du kannst die Kryptowährung ebenso wenig dafür nutzen, um in Onlineshops Zahlungen zu tätigen, die Terra (LUNA) akzeptieren.

Eine Besonderheit beim Handel mit Terra-CFDs ist, dass Du auch mit einem fallenden Kurs von Terra LUNA Geld verdienen kannst. Du kannst nämlich Short-Positionen für Terra-CFDs eröffnen und so auf einen fallenden Kurs spekulieren. Fällt der Kurs der Kryptowährung, verdienst Du entsprechend Geld.

Leider bietet aktuell keiner der von uns getesteten Anbieter die Möglichkeit an, mit Terra LUNA-CFDs zu handeln. Sollte sich dies ändern, werden wir dies natürlich entsprechend anpassen.

Terra (LUNA) bei einem Krypto-Broker kaufen

Die einfachste Möglichkeit, um Terra (LUNA) zu kaufen, ist mit einem Krypto-Broker. Ein Krypto-Broker ermöglicht Dir den Kauf und Verkauf Deiner LUNA-Token, ohne dass Du über besondere Kenntnisse zu Ordertypen oder der Verwahrung von Kryptowährungen verfügen musst. Der Kauf von Kryptowährungen wie Terra ist bei einem Broker in der Regel schon mit einem einzigen Klick möglich, sodass es auch für Einsteiger den idealen Weg darstellt, um in LUNA zu investieren.

Was sind die Vorteile eines Krypto-Brokers?

Was macht einen Broker für den Kauf von Terra (LUNA) interessant? In erster Linie ist es die moderne Benutzeroberfläche und die damit einhergehende einfache Bedienung durch den Nutzer. Selbst Laien können über einen Krypto-Broker wie Bitpanda ganz einfach den Kauf von Terra (LUNA) bewerkstelligen. Während die meisten Broker dabei der Einfachheit halber auf Krypto-CFDs setzen, kannst Du bei Bitpanda mit zahlreichen Bezahlmöglichkeiten wie Kreditkarte oder Sofortüberweisung echte LUNA-Token kaufen.

Wenn Du über Bitpanda Terra kaufst, ist Dein Handelspartner stets Bitpanda selbst. Das macht die Nutzung eines Brokers so viel leichter als die einer Krypto-Börse, bei der Du mit anderen Nutzern der Plattform den Handel vollziehst und daher durchaus etwas mehr Know-How über Ordertypen und Co. benötigst.

Eine weitere Besonderheit bei Brokern ist, dass diese im deutschsprachigen Raum meistens reguliert sind. Das bedeutet, dass Du beim Handel bei den meisten Online-Brokern über die Einlagensicherung gesichert bist und Du Dir sicher sein kannst, dass die Plattform legal ist, um Kryptowährungen wie Terra zu kaufen.

Weiterhin ermöglichen Dir die besten Krypto-Broker wie Bitpanda nicht nur den Kauf von Terra (LUNA), sondern haben auch zahlreiche weitere Kryptowährungen sowie Aktien, ETFs, Rohstoffe und Devisen im Angebot. So kannst Du Dein gesamtes Portfolio über nur eine einzige Handelsplattform steuern.

Jetzt Terra Handeln

Was sind die Nachteile eines Krypto-Brokers?

Die Nachteile eines Krypto-Brokers sind natürlich auch davon abhängig, um welchen Broker es sich handelt. Selbstverständlich kann man es als Nachteil empfinden, wenn Broker nur Terra-CFDs für den Handel freigeben. Allerdings zeigen Beispiele wie Bitpanda oder eToro, dass Du auch mit einem Krypto-Broker echte Terra-Coins kaufen kannst.

Der grösste Nachteil eines Krypto-Brokers liegt in der Regel in den etwas höheren Handelsgebühren für den Kauf von Kryptowährungen und darin, dass gerade fortgeschrittene Nutzer eher weniger Funktionen zur Verfügung haben.

Dennoch sind Krypto-Broker für Einsteiger ideal geeignet, wenn diese sich nicht mit der komplexen Verwahrung von Terra Coins auseinandersetzen sowie einfach und schnell an der Wertentwicklung von LUNA teilhaben wollen.

Terra (LUNA) bei einer Krypto-Börse kaufen

Die andere Möglichkeit, um in Terra (LUNA) zu investieren, stellt die Nutzung einer Krypto-Börse dar. Hierbei handelt es sich letztendlich um einen Vermittler zwischen zwei Nutzern, die untereinander den Terra Luna-Coin handeln wollen. Auch hier erfolgt die Registrierung sowie Verifizierung binnen weniger Minuten. Krypto-Börsen wie Binance sind im Gegensatz zu Online-Brokern wie eToro speziell für den Handel echter Kryptowährungen erschaffen worden. Dabei haben viele Börsen wie Coinbase oder Kraken echte Pionierarbeit hinsichtlich der Krypto-Adoption geleistet. Doch was macht eine Krypto-Börse interessant für Nutzer?

Was sind die Vorteile einer Krypto-Börse?

Die Vorteile von Krypto-Börsen liegen unter anderem in der grossen Auswahl an Kryptowährungen. Während die meisten Broker weit unter 100 Kryptowährungen anbieten, kannst Du bei Binance neben Terra (LUNA) noch über 200 weitere Kryptowährungen kaufen. Du hast genug Möglichkeiten, um Deine Order zu setzen und kannst direkt zwischen den Kryptowährungen handeln. Während Du bei einem Broker in der Regel Terra (LUNA) mit Euro, Schweizer Franken oder US-Dollar kaufst, kannst Du bei Binance Terra (LUNA) mit verschiedenen Währungspaaren wie BTC/LUNA oder ETH/LUNA handeln. Das macht eine Krypto-Börse sehr flexibel, wenn Du innerhalb von Kryptowährungen tauschen willst. In Österreich wäre dies zudem kein steuerlicher Vorgang, wenn Du Deine Terra Coins in eine andere Kryptowährung umwandelst.

Binance gehört mit mehreren hunderttausend Kunden weltweit zu den Top-10 grössten und bekanntesten Börsen - die Nutzung der Börse ist kostenlos, es fallen lediglich Gebühren für den Kauf und Tausch von Kryptowährungen an

90%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Was sind die Nachteile einer Krypto-Börse?

Eine der Schwächen von Krypto-Börsen ist unter anderem die Tatsache, dass es gerade für Laien schwierig ist, sich auf der jeweiligen Plattform zurechtzufinden. Eine Ausnahme bildet in unseren Augen in diesem Fall Bitvavo, da die niederländische Plattform neben der normalen Exchange ihre Dienste auch im Layout eines Brokers anbietet, sodass es auch für Anfänger einfach ist, in Terra (LUNA) zu investieren.

Unabhängig davon sehen wir das grosse Problem bei den meisten Krypto-Börsen darin, dass diese im deutschsprachigen Raum noch keine Lizenz besitzen. Zwar macht das den Handel mit Kryptowährungen für den Nutzer nicht illegal, dennoch sorgt dies dafür, dass keine Sicherheit vorliegt, wie es bei einem Depot bei Deiner Hausbank beispielsweise ist.

Ganz wichtig: Besonders wichtig ist beim Kauf von Terra Coins auf einer Krypto-Börse, dass Du Dich um die Verwahrung Deiner Kryptowährungen kümmerst. Da wie oben beschrieben in den meisten Fällen keine Regulierung im deutschsprachigen Raum vorliegt, sind Deine Einlagen nicht gesichert.

LUNA-Token mit PayPal kaufen

Eine beliebte Methode, um Kryptowährungen zu kaufen, ist PayPal. Leider bietet der Zahlungsdienstleister PayPal im deutschsprachigen Raum noch keinerlei Möglichkeiten an, um direkt Kryptowährungen wie Terra (LUNA) zu kaufen. Allerdings gibt es einige Krypto-Broker wie eToro oder Plus500, bei denen Du per PayPal einzahlen kannst.

Bedauerlicherweise gibt es aktuell jedoch keine Handelsplattform, welche von uns getestet wurde und eine Einzahlung per PayPal ermöglicht. Hier werden wir Dich ebenfalls auf dem Laufenden halten, sobald sich die Möglichkeit ergibt, Terra LUNA mit PayPal zu kaufen.

Per Kreditkarte in Terra investieren

Eine echte Alternative, um sofort mit dem Handeln von Terra (LUNA) beginnen zu können, ist der Kauf von LUNA per Kreditkarte. Hierfür ist zunächst die Suche nach der passenden Handelsplattform notwendig. Im Gegensatz zu PayPal wird die Kreditkarte von nahezu allen Börsen und Brokern angeboten.

Die drei von uns vorgestellten Plattformen Bitpanda, Binance und Bitvavo ermöglichen allesamt, per Kreditkarte Terra (LUNA) zu kaufen. Die Gebühren für die Einzahlung per Kreditkarte beim Kauf von Terra ergeben sich dabei wie folgt:

  • Bitpanda: 1,79 Prozent
  • Binance: 0,00 Prozent
  • Bitvavo: 0,00 Prozent

Beachte hierbei allerdings, dass Du bei Bitpanda trotz der Einzahlungsgebühr die Möglichkeit hast, in zahlreiche weitere Anlageklassen wie Aktien oder ETFs zu investieren, so dass Du Dein Investment in Terra durchaus besser diversifizieren kannst.

Jetzt Terra Handeln

Fazit: Wo am besten Terra (LUNA) kaufen?

Unserer Ansicht nach eignet sich Bitpanda aktuell im deutschsprachigen Raum am besten, um in die Kryptowährung Terra (LUNA) zu investieren. Das liegt einerseits an der modernen Benutzeroberfläche, einer einfach zu bedienenden App und daran, dass Bitpanda die Eigenschaften eines Online-Brokers und einer Krypto-Börse (echte Kryptowährungen) harmonisch miteinander vereint. Zudem bist Du hier regulatorisch auf der sichereren Seite, da es sich um eine in Wien ansässige Handelsplattform handelt, die bereits seit 2014 überzeugt.

Anbieter aus Österreich - spezialisiert auf den Handel mit Bitcoin, Ethereum und vielen weiteren Kryptowährungen und kostenloser Wallet angeboten.

97%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu