Bitcoin-Kurs fällt unter 19.000 USD, Kryptomarkt schwächelt

Bitcoin-Kurs sinkt

Erneut fällt der Bitcoin-Kurs unter 19.000 US-Dollar, während grosse Teile des Kryptomarktes rote Zahlen verzeichnen. Einige Kryptos erleben bereits herbe Verluste.

Bitcoin-Kurs erneut unter 19.000 US-Dollar

Seit Juni hält sich der Bitcoin-Kurs hauptsächlich zwischen 19.000 und 21.000 US-Dollar auf. Nun sinkt die grösste Kryptowährung erneut unter die Grenze, die oft einen wichtigen Support bildet.

In den letzten 24 Stunden liegt der Wertverfall von BTC bei gerade einmal 1,2 Prozent, Tendenz sinkend. Im 7-Tage-Trend verzeichnet die digitale Anlage Verluste in Höhe von 3,5 Prozent.

Ethereums Kursentwicklung ist ähnlich. Die zweitgrösste Kryptowährung nach Marktkapitalisierung liegt aktuell bei einem Kurs von 1.280 US-Dollar.

Bitcoin
M-Cap | CHF 314.894.382.197
CHF 16.383,14
1,74%
Nach der Anzeige weiterlesen

Kryptomarkt sinkt – warum gerade heute?

Auch der kombinierte Kryptomarkt sinkt. In den letzten 24 Stunden nimmt der Markt um 1,5 Prozent ab. Aktuell verzeichnet er eine gesamte Marktkapitalisierung von 908 Milliarden US-Dollar.

Zwar wirkt der Wertverfall auf den ersten Blick ziemlich gering, beim Blick auf die Top 100 der Kryptos wird aber durchaus deutlich, dass einige Währungen bereits herbe Verluste hinnehmen müssen.

Schuld an dem Kurssturz ist wohl die öffentliche Bekenntnis verschiedener Politiker und Wirtschaftsexperten, dass eine Rezession in verschiedenen Nationalstaaten bereits voll im Gange ist.

Sinkende Euphorie für Finanzanlagen lässt sich nicht nur am Kryptomarkt, sondern auch an den Börsen erkennen. Seit gestern fällt der Dow Jones um leichte 0,30 Prozent. Auch weitere Aktienindizes verzeichnen Verluste im Dezimalbereich.

Krypto-Verlierer des Tages: Hier sind die Verluste am grössten

Besonders grosse Verluste verzeichnet Axie Infinity (AXS) in den letzten 24 Stunden. Hier sinkt der Kurs direkt um ganze 13,2 Prozent. Auch der Token des Ethereum Name Service (ENS) gehört mit -9,44 Prozent zu den Verlierern des Tages.

Die kürzlich wieder augestiegene Kryptowährung Terra Classic (LUNC) und ihre Partnerwährung TerraClassicUSD (USTC) verzeichnen im Tagestrend die dritt- und viertgrössten Verluste zwischen 8,2 und 9,5 Prozent.

Im Wochentrend sind die Tagesverlierer ebenfalls negative Spitzenreiter. Mit dem Telegram-Projekt Toncoin und der Smart Contract Plattform Casper, verzeichnen nur zwei Kryptowährungen nennenswerte Gewinne zwischen 7,7 und 9,0 Prozent in den letzten 24 Stunden.

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu