Cardano Kurs steigt und ist deutlich mehr wert als Solana (SOL)

Cardano Kurs steigt und ist deutlich mehr wert als Solana (SOL)

Seit September 2021 hatte Cardano (ADA) eine alles andere als positive Entwicklung hingelegt. Nach Erreichen eines Kurses von 3,10 US-Dollar am 2. September im Zuge des bevorstehenden Alonzo-Updates wurde es ruhig um das Projekt von Ethereum-Mitbegründer Charles Hoskinson. So ging es auch für den Kurs auf unter 1,20 US-Dollar zurück, sodass Cardano vom dritten Platz der wertvollsten Kryptowährungen abfiel und sogar hinter Senkrechtstarter Solana (SOL) gefallen war. Während der Kryptomarkt aktuell eher konsolidiert, legt ADA nun nach langer Zeit wieder zu.

Anbieter aus Österreich - spezialisiert auf den Handel mit Bitcoin, Ethereum und vielen weiteren Kryptowährungen und kostenloser Wallet angeboten.

97%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

ADA nun fünftwertvollste Kryptowährung

Die Mehrzahl der wichtigsten Kryptowährungen legt aktuell eher eine Seitwärtsbewegung hin. Auch das in den letzten Monaten stark performende Solana – ein direkter Konkurrent von Ethereum und Cardano – kann dabei nicht ansatzweise mithalten. Während SOL rund vier Prozentpunkte verliert, und damit nur eine Marktkapitalisierung von 45 Milliarden aufweist, ist Cardano mit einem Plus von 9 Prozent (24-Stundenverlauf) respektive 40 Prozent (Siebentageschart) mit einem Gesamtwert von rund 51 Milliarden US-Dollar aktuell deutlich mehr wert.

Cardano
M-Cap | CHF 15.226.761.934
CHF 0,450154
2,87%

Jetzt ADA handeln

Warum steigt der Cardano Kurs?

Das Potenzial von Cardano hatte sich bereits im September angedeutet. Mit der Implementierung von Smart Contracts durch das Alonzo Update kann Cardano auch technisch mit Ethereum und Co konkurrieren. Auch wenn es der ADA Kurs in den letzten Wochen und Monaten nicht abgebildet hat, ist das Ökosystem rund um Cardano kontinuierlich gewachsen. Die Anzahl der Holder ist gestiegen, immer mehr ADA-Token wurden gestaked und selbstverständlich ist auch die Anzahl der Smart Contracts weiter angestiegen.

Hinter dem plötzlichen Kurs Anstieg steht jedoch vor allem eine Ankündigung der Entwickler. Das Entwicklerteam von Input Output HongKong (IOHK) hat in einem Beitrag angekündigt, wie man das Problem der Skalierung im Jahr 2022 angehen wolle. Ziel ist es, die Kapazität und den Durchsatz des Netzwerks mit verschiedenen Parameteranpassungen, Verbesserungen und anderen Innovationen zu erhöhen.

IOHK plant auch die Einführung von Sidechains, damit Token aus einer Chain in anderen und ressourceneffizienteren Prozessen verwendet werden können, um Transaktionen ausserhalb der Mainchain abzuwickeln.

Einige der wichtigsten erwarteten On-Chain-Upgrades sind eine Erhöhung der Blockgrösse, die Einführung von Pipelining zur Verkürzung der Blocklaufzeiten und Input-Endorser zur Erhöhung der Anzahl von Transaktionen pro Sekunde. Bei Cardano scheint es im Jahr 2022 also deutlich voranzugehen. Sollte Cardano bereits neue Meilensteine setzen, bevor Ethereum das Ethereum 2.0-Upgrade abgeschlossen hat, wird es besonders spannend. Dann könnte Cardano Ethereum bezüglich der Marktkapitalisierung ernsthaft Konkurrenz machen.

Weitere Krypto News  

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu