Home Wissen Die Bitcoin-Hauptstadt – Das Crypto-Valley Zug

Die Bitcoin-Hauptstadt – Das Crypto-Valley Zug

von Paul

Die Schweizer Stadt Zug wird mittlerweile auch als Crypto-Valley bezeichnet, da Kryptowährungen eine zentrale Rolle spielen.

Die Bitcoin-Hauptstadt - Das Crypto-Valley Zug

Immer häufiger wird mittlerweile vom Crypto-Valley Zug gesprochen, wenn es um die Schweiz und Krypto- und Blockchain-Unternehmen geht. Inzwischen zeichnet sich der Kanton Zug nicht nur durch besonders niedrige Steuersätze aus, sondern die Stadt dadurch, dass sich dort immer mehr Unternehmen aus dem Bereich der Krypto-und Blockchain-Branche ansiedeln. 

Behörden in Zug akzeptieren schon seit längerer Zeit den Bitcoin

Der erste Schritt auf dem Weg zum Crypto-Valley war für die Stadt Zug sicherlich, dass die dortigen Behörden schon relativ früh den Bitcoin als führende Kryptowährung akzeptiert haben. So können beispielsweise anfallende Gebühren beim Handelsregister mit Bitcoins bezahlt werden, bisher allerdings maximal bis zu einem Gegenwert von 200 Franken. Inzwischen besteht ein Ziel von Zug zudem darin, möglichst viele Krypto-Unternehmen rund um den Globus anzulocken.

Zug als Crypto-Valley – Vorbild Silicon Valley

Inzwischen gibt es bereits über 250 Unternehmen aus der Krypto Branche, die entweder bereits in Zug ansässig sind oder zumindest Interesse daran haben, eine Niederlassung in der Schweizer Stadt zu errichten. Den Durchbruch schaffte Zug als Crypto-Valley im Jahre 2014, denn zu diesem Zeitpunkt liess sich der Erfinder eine der bekanntesten Kryptowährungen, Ethereum, in Zug nieder. Dies war faktisch der Start für das Crypto-Valley, auch wenn der Kanton Zug landschaftlich so gar nichts mit einem Tal zu tun hat. Ein Vergleich mit dem weltbekannten Silicon Valley in den USA ist dennoch natürlich naheliegend.

Was ist für die Zukunft geplant?

Das Ziel von Zug besteht darin, das Crypto-Valley möglichst weiter bekannt zu machen und auszubauen. Erste Erfolge gibt es bereits, denn es sind mittlerweile schon viele Firmen aus dem Krypto-Bereich nach Zug ins Crypto-Valley gekommen. Zudem plant anscheinend die ETH ebenfalls zukünftig den Gang ins Crypto-Valley nach Zug, die bereits seit geraumer Zeit zur Blockchain Technologie forscht. Last but not least lassen sich auch immer mehr Verbände und Dachorganisationen in Zug nieder. Dazu zählen neben den zahlreichen Schweizer Branchenvertretern wie die Crypto Valley Association auch internationale Zusammenschlüsse.

Die Aussichten sind also tatsächlich positiv, dass Zug in näherer Zukunft mit seinem Valley eine Art Silicon Valley in der Schweiz für Kryptowährungen werden könnte.

Mit CoinPro.ch immer die wichtigsten Schweizer Crypto-News lesen

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.