Home News Das Kurs-Update Woche 33: Bitcoin und Altcoins grün

Das Kurs-Update Woche 33: Bitcoin und Altcoins grün

von Julian Deutsch

Das Kurs-Update der Woche 33 ist ziemlich interessant. Altcoins, allen voran Chainlink, gehen durch die Decke und Bitcoin vermeldet interessante News.

Kurs-Update Logo

Kurs-Update: Altcoins machen Druck und Bitcoin an der 12.000-USD-Grenze.

Die Bitcoin-Bullen positionieren sich zum wiederholten Male vor der 12.000 USD-Grenze (10.907 CHF). Bis dato mussten sie hier immer wieder die Segel streichen und danach heftige Abpraller verzeichnen. Ein Verhalten, das man bereits an der magischen 10.000 USD-Grenze beobachten konnte. Zur selben Zeit drücken Ethereum und Co. auf das Gaspedal. Nach den beeindruckenden Kurszuwächsen von Chainlink und ETH ist eine Altcoins Season 2020 durchaus realistisch. Wir werfen einen Blick auf eine turbulente Woche im Krypto-Space.

Bitcoin: Das Kurs-Update im Detail

Der Marktprimus erlebt eine gute Woche und steht zum Zeitpunkt des Artikels bei einem Kurs von 10.816 CHF, was einem Tageszuwachs von 1,37 % entspricht. Nach mehreren Fehlversuchen warten die Bullen erneut vor der wichtigen 12.000 USD-Marke (10.907 CHF). Weiter oben befindet sich dann das bisherige Jahreshoch 10.948 CHF. Nach unten bilden die Trendlinien bei 10.725 CHF und 10.543 CHF die neuen Unterstützungslinien. Ein 24 Stunden-Handelsvolumen von ca. 22 Mrd. CHF spiegelt das Interesse der Anleger wider.

Bitcoin
M-Cap | CHF 214.658.221.904
CHF 11.565,59
4,51%

Vom Bitcoin-Kurs profitieren

Wann kommt der Mainstream?

Nachdem die US-Wirtschaftsleistung, in Folge der Coronavirus-Pandemie, einen Rückgang von ca. 33 % verzeichnen musste, dauert es nicht lange, bis der Gold-Preis auf ein neues Allzeithoch schoss. Als krisenstabiler „Store of Value“ glänzt das Edelmetall vor allem durch sein limitiertes Vorkommen und durch die niedrige Inflationsrate. Beide Eigenschaften treffen ebenfalls auf den Bitcoin zu. Jedoch schreckte das „digitale Gold“ risikoaverse Anleger in der Vergangenheit meistens wegen der hohen Volatilität ab. Dies könnte sich nach dem dritten BTC Halving Event geändert haben. Nach einer langen Konsolidierungsphase schwanken die Kryptos seit Mitte Juli zwar stärker, aber überwiegend im einstelligen Prozentbereich.

Diese Woche sorgte aber eine Nachricht besonders für Aufmerksamkeit: Denn anstatt Anleihen oder andere Anlagen zu kaufen, hat das US-Unternehmen Microstrategy sein überschüssiges Kapital in Bitcoin investiert: 250 Millionen Dollar. Ein Novum, das möglicherweise wegweisend ist.

Kurs-Update: Ethereum über 400 CHF

Ethereum zündet den Turbo und katapultiert sich damit über die wichtige 400 CHF-Marke. Aktuell steht der Smart Contract-Coin bei einem Kurs von 400,35 CHF, ein Tageszuwachs von 2,83 %. Der gelungene Testnet-Start und der boomende DeFi-Markt überzeugen immer mehr Investoren. Vitalik Buterin und sein Team arbeiten konzentriert an der langfristigen Umsetzung einer hochkomplexen Roadmap, die mit innovativen Meilensteinen gespickt ist. Dabei verfolgen die Entwickler den lang ersehnten Wechsel von proof of work zu proof of stake.

Chainlink bereits auf Position 5

Chainlink zaubert in dieser Woche die beste Performance aller Top 20-Coins aufs Krypto-Parkett. Mit einem beeindruckenden Bull Run schiesst die Oracle-Währung auf Position 5 der Krypto-Charts. Aktuell steht LINK bei einem Kurs von 15,28 CHF, was einem 24-Stunden-Verlust von 4,01 % entspricht. Seit dem Jahresstart können sich Anleger über eine ROI von über 500 % freuen. Darüber hinaus wird Chainlink zu einem der grössten Hoffnungsträgern für einen neue Altcoin Season.

Chainlink mit Allzeithoch – Wie viel Subtanz steckt dahinter?

Sehen wir eine neue Altcoin Season?

Altcoins ante portas! Durch die Gipfelstürme von Ethereum und Chainlink sinkt der BTC Dominanz Index in dieser Woche auf ein 1 Jahres-Tief von 58,6 %. Der Index gilt als wichtiger Indikator, um das Verhältnis zwischen der Nr.1-Kryptowährung und den alternativen Assets zu bestimmen. Demnach dürfen sich Anleger berechtigte Hoffnungen auf eine neue Altcoin Season machen. Darüber hinaus gelingen den Altcoins vermehrt unabhängige Kursausbrüche, während der Marktprimus die Gewinne der Vorwochen verteidigt. Die Ausgangslage könnte für Ethereum und Co. kaum besser sein.

Zu den aktuellen Kursen

Nach dem Kurs-Update: Noch mehr Krypto-News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.