Home News Das Kurs-Update Woche 40: Querbewegung und Negativ-Schlagzeilen

Das Kurs-Update Woche 40: Querbewegung und Negativ-Schlagzeilen

von Julian Deutsch

Kurs-Update: Nach starkem Beginn pendeln die Kurse von Bitcoin und Co. wieder weitestgehend auf dem Vorwochen-Niveau.

Logo vom Kurs-Update von CoinPro.ch

Kurs-Update: Korrelation zu den traditionellen Märkten trifft auf Negativ-Schlagzeilen

Für den Bitcoin geht es nach einem starken Start in die Woche bergab. Die hohe Korrelation zu den traditionellen Märkten hält den Marktprimus weiterhin in Schach. Zudem lassen die negativen Schlagzeilen rund um Bitmex die Kurse gen Süden stürzen. Doch es gibt Hoffnung. So entpuppt sich ein wichtiger Unterstützungsbereich als zuverlässiger Support. Wir werfen einen Blick auf die Ereignisse einer turbulenten Woche. 

Bitcoin-Kurs aktuell

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der First Mover bei einem Kurs von 9.717 CHF, was einem Tageszuwachs von 0,89 % entspricht. Ein 24-Stunden-Volumen von ca. 57 Mrd. CHF verdeutlicht das starke Interesse der Anleger. Obwohl sich die Nr.1-Kryptowährung seit Wochen in der Range zwischen 9.207 CHF und 10.128 CHF bewegt, ist die aktuelle Marktsituation durchaus angespannt. Dafür sorgt in erster Linie die hohe Korrelation zu den grossen Aktienindizes.

Bitcoin
M-Cap | CHF 214.121.983.228
CHF 11.574,30
6,05%

Vom Bitcoin-Kurs profitieren?

Kurs-Update: Wall Street beeinflusst Bitcoin

Die steigenden Coronavirus-Neuinfektionen, verhaltene Wirtschaftsprognosen und das 1. TV-Duell zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem Rivale Joe Biden liessen die traditionellen Märkte in dieser Woche verrücktspielen. Als am Freitag bekannt wurde, dass sich Donald Trump mit dem Coronavirus infiziert hat, registriert der S&P 500 die Meldung mit einem Dip in Höhe von 0,96 %. Beinahe zeitgleich kracht der BTC um ca. 350 CHF nach unten.

Was bedeutet die hohe Korrelation für die Zukunft?

Die führende Kryptowährung befindet sich in einer Zwickmühle. Durch die hohe Abhängigkeit zu den grossen Indizes werden unabhängige Kursausbrüche zu einer Rarität. Obwohl der Bitcoin als limitierte Digitalwährung viele Eigenschaften eines krisenstabilen Store of Value erfüllt, gilt der Blockchain-Markt mit einer Market Cap von ca. 311 Mrd. USD weiterhin als Randnische, die empfindlich auf die Wall Street reagiert. Darüber hinaus sorgen Skandale und Hacks immer wieder für Unruhe bei den Anlegern. So auch in dieser Woche…

Verunsicherung nach BitMex-Meldungen

Pünktlich zu Start in das neue Quartal sorgt die CFTC mit dem folgenden Statement für Panik bei den Anlegern:

„Die Commodity Futures Trading Commission gab heute die Einreichung einer zivilrechtlichen Durchsetzungsklage beim US-Bezirksgericht für den südlichen Bezirk von New York bekannt, in der fünf Unternehmen und drei Einzelpersonen, die die BitMEX-Handelsplattform besitzen und betreiben, dafür angeklagt werden, dass sie eine nicht registrierte Handelsplattform betreiben und gegen mehrere CFTC-Vorschriften verstossen haben, einschliesslich der Nichtumsetzung der erforderlichen Anti-Geldwäsche-Verfahren. Dieser Fall wird im Zusammenhang mit den Digital Asset and Bank Secrecy Act Task Forces der Division of Enforcement vorgebracht.“

In der Folge stürzte die Nr.1-Kryptowährung um ca. 400 CHF nach unten. Kurze Zeit später äussert sich die Exchange BitMex wie folgt:

„Wir sind mit der schwerfälligen Entscheidung der US-Regierung, diese Anklage zu erheben, ganz und gar nicht einverstanden und beabsichtigen, die Anschuldigungen energisch zu verteidigen. Seit unseren Anfängen als Start-up-Unternehmen haben wir uns stets bemüht, die geltenden US-Gesetze einzuhalten, so wie diese Gesetze damals verstanden wurden und auf den verfügbaren Leitlinien basierten.“

Wie geht es jetzt weiter?

Charttechnisch kann sich der Bitcoin in dieser Woche auf den Unterstützungsbereich bei 9.668 CHF verlassen. Immer wieder scheiterten die Bären hier mit ihren Attacken. Aus der bullishen Perspektive liegen die nächsten Widerstände aktuell bei 9.760 CHF und 9.944 CHF. Ein BTC Dominanz Index von 57,8 % verdeutlicht, dass sich die Investoren in turbulenten Zeiten auf die führende Kryptowährung konzentrieren. Für viele Altcoins geht es deshalb in dieser Woche bergab.

Kurs-Update: Ein Blick auf die Altcoins

Ethereum droht nach mehreren Dips der Fall unter die wichtige 300 CHF-Marke (aktueller Kurs: 320,73 CHF), während Ripple (- 2,68 % in den vergangenen 7 Tagen) den Kontakt zum Podium verliert. Mit einem Wochenminus von 13,86 % muss Chainlink den grössten Verlust in den Top 10 hinnehmen. Aktuell steht der Oracle-Coin bei einem Kurs von 8,57 CHF. BNB (+ 9,76 % in den vergangenen 7 Tagen) und Monero (+ 10,39 % in den vergangenen 7 Tagen) können den Bären in dieser Woche die Stirn bieten und unabhängige Kurszuwächse feiern.

Chainlink
M-Cap | CHF 3.811.347.837
CHF 9,82
7,23%

Chainlink kaufen

Zu den aktuellen Kursen

Nach dem Kurs-Update: Noch mehr Krypto-News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.