Home Kurse Der aktuelle Binance Coin (BNB) Kurs

Der aktuelle Binance Coin (BNB) Kurs

von Paul

Der eigene Token der Krypto-Börse Binance, der Binance Coin (BNB), wird zum Zahlen von Gebühren auf der Börse verwendet. Er hat sich sehr gut entwickelt.

Der tagesaktuelle Binance Coin (BNB) Kurs

Das in China gegründete Unternehmen Binance war eines der ersten, das Pläne zu einer eigenen Kryptowährung – dem sogenannten Binance Coin (BNB) – veröffentlichte. Das mediale Interesse war von Anfang an gross, der Token arbeitete sich Schritt für Schritt in die Liste der Top 10 der Digitalwährungen nach der reinen Marktkapitalisierung. Mittlerweile (Stand: 02/2020) bewegt sich die Marktkapitalisierung klar über der Schwelle von drei Mrd. US-Dollar. Ein Grund für die rasante Entwicklung war ohne Frage die Führungsrolle der Börse Binance selbst am globalen Markt.

Binance Coin
M-Cap | CHF 4.099.081.351
CHF 27,71
2,19%

Binance Coin kaufen

Entstehung des Binance Coin

Ein nicht zu unterschätzender Anreiz in den Anfangstagen der Kryptowährung waren gewiss die Rabatte, die der Börsenbetreiber bei Zahlungen in der hauseigenen Währung bis zum fünften Jahr nach Einführung des eigenen Token in Aussicht stellte. Der Preisnachlass betrug im ersten Jahr 50 %, danach sah die Börse beim Rabatt eine jährliche Halbierung vor. Die Token-Menge limitierte die Börse zu Beginn auf ein Kontingent von 200 Millionen BNB-Einheiten. Allerdings wurde frühzeitig  mitgeteilt, dass die Hälfte der emittierten Token zurückgekauft und so eine Obergrenze von 100 Mio. Token angestrebt wurde. Dadurch sollte der nicht zuletzt ein rascher Anstieg des BNB Kurses erreicht werden.  Den Rückkauf finanziert der Betreiber durch eigene Gewinne. Einen genauen Zeitrahmen für den Abschluss der Rückkäufe gab es nicht.

Vorteile des Binance Coins im knappen Überblick:

  • bequemer Token-Einsatz für Transaktionen auf der Börse Binance
  • hoher Kursanstiegs-Wahrscheinlichkeit durch Coin-Limit
  • günstige Konditionen für den Handel via Binance
  • schneller Aufstieg des Token in die Krypto-Führungsriege
  • technische Grundlage: der hauseigene erfolgreiche BEP-2 Standard

Geschichte und Technik hinter dem Binance Coin seit 2017

Die inzwischen unter anderem im Krypto-Paradies Malta ansässige Börse Binance gehört heute zu den grossen Namen der Branche. Dabei existiert das Unternehmen erst seit etwas mehr als zweieinhalb Jahren (Stand: 02/2020). Rund um die Aufnahme der Geschäfte kündigte der Betreiber an, ein eigenes Initial Coin Offering (ICO) durchführen zu wollen. Naheliegend: die Wahl des Namens Binance Coin. Ziel der Ausgabe war die Expansion der Börse und die Beschaffung dafür benötigten Kapitals. Dass ausgegebene Coins möglichst schnell wieder angekauft werden sollten, war ebenfalls von Anfang an bekannt, um die Gelder aus dem vorherigen erfolgreichen Fundraising zurückzuzahlen. In den Anfangstagen fusste das BNB Coin-System auf der Blockchain des Systems von Ethereum, weshalb der Binance Coin zunächst der Kategorie der diversen ERC-20 Token zuzuordnen war. Im Frühjahr 2019 erfolgte der Umstieg auf einen eigens entwickelten Standard namens BEP-2, weshalb Inhaber einem Umtausch ihrer Token-Bestände vornehmen mussten.

Der BNB Coin kann nicht nur für – angesichts der diversen Kurssprünge oft sehr ertragreichen – Spekulationen genutzt werden. Auch und gerade die Gebührenzahlung bei Transaktionen über die Börse steht im Mittelpunkt. Die Teilnahme an zukünftigen Initial Exchange Offerings (IEOs) kann ebenso über den BNB erfolgen. Binance hat für ebenso solche Events eigens eine Börse ins Leben gerufen.

BNB Coin Kauf: Gewinne mit einem der rentabelsten Token?

Spekulationen mit dem Binance Coin Kurs waren lange vor allem bei der Börse Binance.com möglich. Nach erfolgreicher Plattform-Registrierung folgt vor dem BNB Kauf die Wahl des Zahlungsmittels. Neben dem Bitcoin können Altcoins für den Tausch in den BNB Coin genutzt werden. Wer noch keine Coins besitzt, ist bisher auf Konten bei anderen Kryptobörsen angewiesen. Dort können Fiatgelder wie Schweizer Franken, Euro oder US-Dollar für den Tausch gegen Kryptowährungen wie den BTC zum Einsatz kommen. Binance erlaubt dann nach erfolgreicher Kontoeröffnung den eigentlichen BNB Coin Kauf. Binance bietet eigene Wallet-Dienste, sodass externe Geldbörsen nicht zwingend notwendig sind.

Andere Börsen und Broker erlauben Transaktionen teils auch mit Bargeld und anderen Zahlungsmethoden. Die oft erwähnten Differenzkontrakte (CFDs) sind zunehmend eine Alternative oder Ergänzung zum Direktkauf. Hier „wetten“ Anleger auf Kursbewegungen, statt direkt in den Binance Coin zu investieren.

Der Binance Coin (BNB)

Die Kryptowährung von Binance (BNB) stellt die Token Coin von Binance dar. Insgesamt gibt es bloss 200 Millionen BNB. Binance nutzt für die Kryptowährung den ERC 20 Token Standard von Ethereum. Zum Start wurden 50% aller Coins via einem Initial Coin Offerings (einem ICO) ausgegeben. 40% der Coins gehen an das Binance-Team selbst und die restlichen 10% an Investoren. Da auf auf der Börse Binance selbst, keine Fiat-Währungen genutzt werden können, werden BNB zur Bezahlung von Gebühren eingesetzt. Dazu zählen Handelsgebühren, Transaktionsgebühren, Listungsgebühren und andere.

Binance selbst wirbt mit einem Rabatt, wenn Gebühren in BNB gezahlt werden. Dabei gibt es im ersten Nutzungsjahr 50 % Rabatt auf alle Gebühren, im zweiten Jahr 25 %, im dritten 12,5 %, im vierten 6.75 % und ab dem fünften Jahr keinen Rabatt mehr. Ausserdem kündigte Binance in einem Rückkaufplan an, bis zu 100 Millionen BNB zurückzukaufen. Die Coins werden dann verbrannt. D. h., sie werden entwertet, damit der Wert der übrigen Coins steigt. Das kommt Investoren zugute. Zukünftig soll die Kryptowährung ein Aktivposten auf der Handelsplattform bleiben und soll als Gas verwendet werden. Eine Transaktion kostet eine Gebühr von 0,1 % des Handelsbetrages.

Durch diese Taktik hat sich der Binance Coin Kurs in den letzten Monaten sehr positiv entwickelt hinsichtlich der Marktkapitalisierung und fand sich immer wieder in den Top Ten wieder.

Binance Coin kaufen

4.5
  • Sicherheit 94%
  • Währungen 90%
  • Gebühren 92%
Pro
  • Börsen für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Anzahl an verschiedenen Kryptowährungen
  • Moderate Gebühren
  • Eigenen Binance Coin (BNB)
Contra
  • nur englisch-sprachiger Support
  • Usability anspruchsvoll

Hinweis: Die Bewertungen der Anbieter erfolgt in unabhängigen Tests der CoinPro.ch Redaktion – im Rahmen von Kooperationen können erfolgreiche Vermittlungen durch die Anbieter an CoinPro.ch vergütet werden.

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.