Home News Das Kurs-Update Woche 42: Stabile Kurse trotz Negativmeldungen

Das Kurs-Update Woche 42: Stabile Kurse trotz Negativmeldungen

von Julian Deutsch

Kryptobörse OKEx stoppt Auszahlungen.

Logo vom Kurs-Update von CoinPro.ch

Kurs-Update: Stabile Kurse trotz neuer Negativmeldungen zur Kryptobörse OKEx.

Die führende Kryptowährung kann den Aufwärtstrend der Vorwoche bestätigen und wichtige Gewinne verteidigen. Dabei bietet der Bitcoin den Bären, trotz mehrerer Negativschlagzeilen, die Stirn. Charttechnisch nähern wir uns dem Ende einer ruhigen Krypto-Woche. Jedoch könnte sich diese schon bald als die berühmte „Ruhe vor dem Sturm“ entpuppen. Zeitgleich geraten die alternativen Assets immer weiter in den Hinterhalt. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation. 

Kurs-Update: Bitcoin aktuell

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Bitcoin bei einem Kurs von 10.379 CHF, was einem Tageszuwachs von 0,24 % entspricht. Am Samstag liegt das Handelsvolumen bei ca. 20 Mrd. CHF. Nach dem Fall unter die Trendlinie bei 10.428 CHF können die Bullen ein stabiles Niveau erhalten. Dies ist keine Selbstverständlichkeit, wenn man bedenkt, dass es in dieser Woche erneut zu enormen Rückschlägen kam.

Bitcoin
M-Cap | CHF 218.479.447.896
CHF 11.779,33
0,49%

Vom Bitcoin-Kurs profitieren?

OKEx stoppt Auszahlungen

Nachdem KuCoin-Hack und den Ermittlungen gegen BitMEX reiht sich die Krypto-Börse OKEx in dieser Woche nahtlos in eine Reihe von Skandalmeldungen ein. Am gestrigen Freitag erreichten Meldungen über einen sofortigen Auszahlungsstopp das Krypto-Space. Kurze Zeit später berichteten mehrere Quellen darüber, dass Polizeibeamte den Gründer der Major Exchange OKEx abgeführt haben. Obwohl die Börse seine User mit einem Statement beruhigen konnte, wirkten sich die Meldungen negativ auf den BTC-Kurs aus.

Diese Grenzen rücken in den Fokus

Nach dem Fall unter die Unterstützung bei 10.428 CHF, mutiert diese Trendlinie zum nächsten Widerstand. Danach befinden sich die darauffolgenden Barrieren bei 10.611 CHF und 10.794 CHF, bevor sich die 12.000 USD-Marke (10.976 CHF) auftürmt. Immer wieder mussten die Bullen an dieser Grenze herbe Abpraller hinnehmen. Jedoch gibt es Hoffnungen, dass der Bitcoin im 4. Quartal ein neues Jahreshoch erreicht.

Gründe für einen Bull Run

Der Marktprimus kann die Kursgewinne der Vorwoche verteidigen und auch neue Negativschlagzeilen werfen den Bitcoin nicht aus der Bahn. Als „digitales Gold“ hat sich die führende Kryptowährung in der Coronavirus-Krise als eines der stabilsten Assets gezeigt. Zudem sorgt die hohe Korrelation zu den traditionellen Märkten für eine niedrigere Volatilität. Jedoch birgt diese Abhängigkeit ebenso eine gewisse Gefahr. Die steigenden Neuinfektionen und der Streit um die Stimulus Pakete könnten dem S&P 500 in der kommenden Woche zusetzen.

Bitcoin gibt den Ton an

Der Bitcoin Dominanz Index gilt als wertvoller Indikator, um das Verhältnis zwischen dem Bitcoin und den alternativen Assets zu bestimmen. Aktuell liegt der Index bei einem Wert von 59 %. Demnach befinden sich ca. 192 Mrd. CHF der Gesamtmarktkapitalisierung (ca. 326 Mrd. CHF) in BTC-Investments. Durch die hohe Abhängigkeit zu den grossen Aktienindizes fokussieren sich viele Investoren auf dem Bitcoin, während die Altcoins lediglich zuschauen können. Unabhängige Kursausbrüche sind momentan eine echte Rarität.

Kurs-Update: Was machen die Altcoins?

Ethereum muss sich vorerst von der 400 CHF-Marke verabschieden. Jedoch vermeldeten die Entwickler in dieser Woche einen reibungslosen Start von dem ETH 2.0 Testnet Zinken. Der Wechsel von Proof of Work zu Proof of Stake gehört zu den meist erwarteten Updates im Blockchain-Bereich. Gleichzeitig ist ETH 2.0 der Hoffnungsträger einer möglichen Altcoin Season. Jedoch sprechen aktuell nur wenige Indikatoren für einen fallenden Dominanz Index. In dieser Woche können Bitcoin Cash (+ 4,37 %), Binance-Coin BNB (+ 7,23 %) und Filecoin (+ 91,34 %) die grössten Gewinne in den Top 30 feiern.

Ethereum
M-Cap | CHF 41.956.699.875
CHF 370,53
0,38%

Jetzt Ethereum kaufen

Zu den aktuellen Kursen

Nach dem Kurs-Update: Noch mehr Krypto-News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.