Home Kurse Der tagesaktuelle Litecoin (LTC) Kurs – Was ist Litecoin?

Der tagesaktuelle Litecoin (LTC) Kurs – Was ist Litecoin?

von Redaktion CoinPro.ch

Der Litecoin (LTC) Kurs schwankt täglich - der tagesaktuelle Währungsrechner informiert über den letzten Kurs und die historische Entwicklung.

Der tagesaktuelle Litecoin (LTC) Kurs

Der Token Litecoin funktioniert wie viele andere nach dem „Peer-to-Peer“-Ansatz, sodass Nutzer des Netzwerks Transaktionen ausführen, ohne dass Dritte beteiligt sind. Zumindest einen wesentlichen Unterschied zwischen Litecoin (LTC) und dem BTC System gibt es technologisch. Zu nennen sind hierbei unter anderem die deutlich kürzeren Zeiten bis zur abschliessenden Abwicklung von Transaktionen. LTC-Transaktionen benötigen nur etwa ein Viertel der Zeit einer typischen Bitcoin-Transaktion. Wie beim Bitcoin gibt es ein vordefiniertes Limit möglicher Token am Markt. Zudem ist der Litecoin Kurs noch nicht in den Spähren des Bitcoin Kurses angelangt.

Litecoin
M-Cap | CHF 12.385.252.409
CHF 180,06
1,50%

Entstehung des Litecoin ab dem Startjahr 2011

Seit 2011 gibt es das Angebot, das in Krypto-Expertenkreisen gerne auch als „Bitcoins kleiner Bruder“ bezeichnet wird – trotz der angesprochenen feinen Unterschiede. Integriert ist der Token in das Lizenzprojekt „MIT/X11“. Urheber war Charlie Lee, der das Format via GitHub der Öffentlichkeit zugänglich machte. Technisch gesehen ist der Litecoin als dezentrales Modell in der Tat in weiten Teilen wie der Bitcoin und seine Blockchain-Technologie aufgebaut. Dezentral bedeutet, dass alle Mitglieder der Community an der Gestaltung beteiligt sind. Jede LTC-Transaktion und Bewegung wird im Netzwerk abgebildet und intern bestätigt. Die einzelnen Blöcke der Blockchain entstehen durch den Einsatz einer Krypto-Hashtagfunktion. Auch in puncto Mining arbeitet das Netzwerk wie der Bitcoin, sodass jeder Token bis auf ein Hundertmillionstel unterteilt werden kann.

Aktuell kommt es im 4-Jahres-Rhythmus bzw. nach 840.000 erzeugten Einheiten zur Halbierung (Halving) der Hashrate. Inflationsrisiken wie bei klassischen Währungen gibt es aufgrund der Begrenzung nicht. Im BTC-Vergleich verbucht das System eine Coin-Produktion in vierfacher Höhe.

Vorteile des Litecoin in aller Kürze:

  • schnelle Transaktions-Ausführung
  • günstige Gebühren für Anweisungen
  • 4-mal mehr Einheiten als beim Bitcoin werden hergestellt
  • hohe Effizienz des Netzwerk-Speichers

Geschichte und Technik des Systems Litecoin

Mit einer bisherigen Lebensdauer von neun Jahren gibt es Daten zum Litecoin Kurs schon relativ lange, denn viele Token am Markt sind deutlich jünger. Damit gehört LTC zu den inzwischen etablierten digitalen Währungen. Die Obergrenze an Coins im System ist auf 84 Millionen Coins begrenzt. Gerade in Ländern, die von wirtschaftlichen Krisen (beispielsweise in Südamerika) betroffen sind, gewinnt der Litecoin als Geldmittel immer mehr an Bedeutung. Grundlage des Litecoin-Systems ist wie bei vielen Kryptowährungen die Blockchain-Technologie. Vor allem hinsichtlich des Handelsvolumens erweist sich das Format als flexibler als Bitcoin und diverse Altcoins – eben weil Blöcke schneller entstehen und mehr Transaktionen durchgeführt werden können. Hinzu kommt, dass getätigte Zahlungen schnell bestätigt werden und im Vergleich zu anderen Digitalwährungen günstiger sind. Die Technik fusst auf dem Scrypt-Algorithmus.

Die offizielle Website von Litecoin

Litecoin Kauf: zwischen Direktkauf und Spekulation auf den LTC Kurs

Wer den Litecoin als gute Alternative zu anderen Token wie Bitcoin oder Ethereum zum Objekt seiner Spekulationen machen möchte, kann dies auf verschiedenen Wegen tun. Noch immer bevorzugen viele Interessenten den direkten Kauf, was wiederum ebenfalls mit zwei Varianten verbunden gelingt. Auf der einen Seite gibt es die Chance zum direkten Kauf. Dies kann über sogenannte Krypto-Börsen erfolgen. Sie stellen Kurse selbst und verkaufen aus einem eigenen Bestand. Meist orientieren sie sich am aktuellen Marktpreis. Umsatz generieren Anbieter über die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis. Eine zunehmend beliebte Alternative sind Differenzkontrakte (CFDs), bei denen Anleger auf Trends beim Litecoin Kurs „wetten“. Dieser Weg bietet sich zugleich für Direktkäufer an. Denn so können mögliche Verluste auf Spekulationen auf Kursbewegungen abgefangen werden. Zukünftig wird es – wie im Falle des Bitcoin – wahrscheinlich auch andere Derivate wie Optionen und ETFs auf den Litecoin geben.

Von Kursschwankungen beim Litecoin Kurs profitieren?

Im Ratgeber Anleitung – Wallet eröffnen, erfolgreich mit Kryptowährungen handeln erfahren Sie, wie Sie Kursschwankungen beim Litecoin Kurs nutzen und auch als Anfänger erfolgreich mit Coins handeln können.

5.0
  • Anzahl Kryptowährungen 100%
  • Kosten 100%
  • Kundenservice 100%
Pro
  • Transparente und kundenfreundliche Handelskonditionen
  • Mobile Trading
  • Händler können mit Hebelwirkung und Verfügbarkeit rund um die Uhr handeln
  • Umfassende Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Freies und umfassendes Demokonto
Contra

CFD-Service. Dein Kapital ist gefährdet.

Denke daran, dass CFDs ein Hebelprodukt sind und zum Verlust deines gesamten Kapitals führen kann. Der Handel mit CFDs ist möglicherweise ungeeignet. Bitte stelle sicher, dass du die damit verbundenen Risiken vollständig verstehst. Bitte beachte die Risikohinweise und die Benutzervereinbarung, bevor du die Dienste nutzt.

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen