Home Kurse Der tagesaktuelle Wrapped Bitcoin Kurs – Was ist Wrapped Bitcoin?

Der tagesaktuelle Wrapped Bitcoin Kurs – Was ist Wrapped Bitcoin?

von Redaktion CoinPro.ch

Wrapped Bitcoin spiegelt den Bitcoin und basiert auf der Ethereum Blockchain. WBTC ist ein sogenannter ERC-20 Token.

Wrapped Bitcoin Kurs

Hinter dem Token Wrapped Bitcoin (WBTC) steht die Organisation WBTC DAO, die für Verwaltung der zugrunde liegenden Blockchain verantwortlich zeichnet. Der Start des Ökosystems erfolgte Anfang des Jahres 2019, weshalb Wrapped Bitcoin gewissermassen zu den „jungen Wilden“ der Kryptowelt gehört. Das Format fand schnell weltweit viele Anhänger. Der Erfolg lässt sich nicht zuletzt damit erklären, dass die Entwickler mit dem System eine Brücke zwischen den beiden führenden Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum schlagen.

Wrapped Bitcoin
M-Cap | CHF 12.826.470.587
CHF 57.856,58
1,99%

Am Kurs partizipieren und WBTC kaufen? Dies geht beispielsweise über Binance.

Entstehung von Wrapped Bitcoin

Die Entwicklungsarbeit rund um das Modell übernahmen gleich drei bekannte Unternehmen der Kryptowelt, nämlich Ren, Kyber Network und Bitgo. Das Projekt wurde 2019 an den Start gebracht und fusst auf dem Netzwerk von Ethereum. Für Laien mag dies angesichts des Namens der Währung etwas verwirrend klingen. Doch ist die Bezeichnung Wrapped Bitcoin ist nichts anderes als ein klares Bekenntnis zum Bitcoin-System auf der einen und dem Ethereum-Universum auf der anderen Seite. Bei WBTC handelt es sich um einen sogenannten ERC-20 Token. Er soll ein Bindeglied zwischen BTC und ETH sein. Interessant ist die Tatsache, dass der Token der erste war, bei dem es eine vollständige Absicherung über Bitcoin-Reserven gibt. Ziel der Entwickler war die Schaffung eines Systems mit einer höheren eingebrachten Liquidität. Die gesamte geplante Umlaufversorgung von 157.036 WBTC-Einheiten ist am Markt gegeben.

Vorteile von Wrapped Bitcoin auf einen Blick:

  • hohe Transparenz bei Transaktionen im System
  • sicherer Verbindung zwischen dem Bitcoin- und Ethereum-Netzwerk
  • Kopplung an den Bitcoin Kurs sorgt für Kursstabilität
  • schrittweise Integration in die Plattformen bekannter Börsen
  • vielfältige Anwendungsmöglichkeiten & stete Erweiterungen

Geschichte und Technik hinter Wrapped Bitcoin

In den gut zwei Jahren seit seiner Einführung konnte WBTC einige eindrucksvolle Erfolge verzeichnen. Technisch wichtig ist, dass die WBTC DAO-Organisation wie viele Ökosysteme der Kryptowelt dezentral ausgerichtet ist. Die Entstehung einer Schnittstelle zwischen dem Bitcoin als erste Kryptowährung überhaupt und dem Netzwerk von Ethereum war für viele Branchenkenner nichts weniger als ein Meilenstein. Gleich zu Beginn brachten die Entwickler eine Menge von 72.4214 WBTC in Umlauf. Die Gründer hatten potenziellen Nutzern eine vergleichsweise geringe Schwankungsbreite des Kurses (Volatilität) zugesichert, verschiedene Analysten bestätigen, dass dieses Ziel erreicht werden konnte. Damit erfüllt WBTC im Grunde die Anforderungen an Stablecoins. Möglich wurde dies durch die 1 :1-Kopplung des Wrapped Bitcoin Kurses an den Kurs des Bitcoins. Im direkten Vergleich mit anderen ähnlich arbeitenden Projekten konnte WBTC durch besonders hohes und stetes Wachstum etablieren.

Wrapped Bitcoin wurde geschaffen, um typische Liquiditätsprobleme anderer Kryptosysteme beheben. Das Entwicklungsteam möchte den führenden Bitcoin mit Diensten kompatibel machen, die Kryptofans aus dem Ethereum-Universum kennen – dazu gehören neben den beliebten „Smart Contracts“ auch dApps. Am Ende soll ein fliessender Übergang zwischen der BTC- und der ETH-Blockchain stehen. Ohne den typischen Aufwand und die hohen Kosten bei Transaktionen, mit denen Nutzer beider Systeme bisher konfrontiert sind. Dank des standardisierten ERC20-Ansatzes ist eine direkte Verwendung in dApps wie beispielsweise Compound möglich. Viele technologische Erweiterungen und Optimierungen sind in Planung, wobei gerade Transparenz für die Entwickler einen hohen Stellenwert hat. Einen hohen Stellenwert hat für die Entwickler die Einhaltung internationaler Vorgaben im Sinne geltender Gesetze im Kampf gegen Geldwäsche.

Zur offiziellen Website

Wrapped Bitcoin Kurs

Bei Redaktionsschluss haben Anleger und Händler unter anderem an den bekannten Börsen AirSwap, IDEX und beim an der Entwicklung beteiligten Anbieter Kyber Network Zugriff auf die Währung, um Transaktionen in Verbindung mit dem Wrapped Bitcoin Kurs auszuführen. Auch andere Handelsplattformen haben zunehmend Interesse bekundet. Nachfrage und Handelsvolumen fallen am Markt entsprechend gross entsprechend aus. Der WBTC Kurs ist wie erwähnt identisch mit dem Kurs des Bitcoins. Wer mit der Währung spekulieren möchte, kann dies über die eigene Wallet auch an verschiedenen Börsen tun und dadurch durch abweichende Kursstellungen von Kursschwankungen profitieren. Zudem kann der Wrapped Bitcoin durch die zunehmende Akzeptanz gegen immer mehr andere digitale Währungen getauscht werden.

Am Kurs partizipieren und WBTC kaufen? Dies geht beispielsweise über Binance.

Zur Übersicht der Kurse

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen