Home Praxis Die 5 wichtigsten Kryptowährungen

Die 5 wichtigsten Kryptowährungen

von Paul

Es existieren mittlerweile am Markt zwar über 850 Kryptowährungen, allerdings wird nur ein Bruchteil davon regelmässig für Spekulationen genutzt. Die 5 wichtigsten Kryptowährungen haben zusammen einen Marktkapitalisierungs-Anteil von über 60 Prozent. Es handelt sich dabei um die digitalen Währungen Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin und Ethereum Classic.

Die 5 wichtigsten Kryptowährungen
Was macht Kryptowährungen wichtig und gefragt?

Bevor wir im Detail darauf eingehen, bei welchen digitalen Währungen es sich aktuell um die 5 wichtigsten Kryptowährungen handelt, möchten wir Sie darüber informieren, warum manche Cryptocoins als wichtig und beliebt gelten. Tatsächlich spielt es diesbezüglich eine grosse Rolle, wie bekannt eine digitale Währung ist. Das Marketing der jeweiligen Kryptowährung ist demnach von grosser Bedeutung, also die Verbreitung in den Medien. Darüber hinaus spielt die Marktkapitalisierung eine grosse Rolle, denn natürlich soll eine gute Kryptowährung möglichst liquide und jederzeit handelbar sein. Diese Aspekte führen in der Summe dazu, ob eine Kryptowährung beliebt ist und somit als wichtig bezeichnet werden kann. Einer Studie zufolge werden den digitalen Währungen in der Schweiz übrigens eine rosige Zukunft vorausgesagt.

Kryptowährungen kaufen – hier gibt es alle Infos im Überblick

Die 5 wichtigsten Kryptowährungen im Überblick

Unserer Meinung nach handelt es sich bei den folgenden digitalen Währungen um die 5 wichtigsten Kryptowährungen:

Ein Grund für diese Top 5 Platzierung der genannten Kryptowährungen ist deren grosse Marktkapitalisierung. Nach wie vor eindeutiger Spitzenreiter ist der Bitcoin, der Stand Anfang August 2017 eine Marktkapitalisierung von über 33 Milliarden US-Dollar hatte. Aufgrund der aktuellen deutlichen Preissteigerungen des Bitcoin dürfte sich diese Marktkapitalisierung mittlerweile weiterhin auf schätzungsweise mehr als 40 Milliarden US-Dollar erhöht haben.

Platz 2 im Hinblick auf die Marktkapitalisierung nimmt schon seit langer Zeit die digitale Währung Ethereum ein, deren Marktkapitalisierung sich Ende Juli 2017 auf über 15 Milliarden US-Dollar belief. Die nachfolgenden Kryptowährungen haben bezüglich der Marktkapitalisierung bereits einen deutlichen Abstand, wie zum Beispiel Ripple mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von schätzungsweise etwas über sieben Milliarden US-Dollar. Der Bitcoin ist übrigens auch alleiniger Spitzenreiter, wenn es um den höchsten Preis geht. Immerhin müssen Sie aktuell über 14.000 Schweizer Franken für einen einzigen Bitcoin zahlen. Die anderen digitalen Währungen, die zu den wichtigsten Cryptocoins gehören, sind preislich deutlich günstiger, wie zum Beispiel Ethereum für aktuell rund 420 Schweizer Franken oder auch Ripple, der sogar nur etwa 0,2 Franken kostet.

Verge – Der Rising Star am Himmel?

In den letzten Tagen und Wochen war auch viel über Verge zu lesen. In der Wahrnehmung für die Breite Masse trat diese Kryptowährung nach einer Empfehlung von John McAfee. Mit einem vielzitierter Statement auf dem Social Network Twitter empfahl er Verge als die Kryptowährung mit dem grössten Potential. Nach dieser Empfehlung verdoppelt sich der Wert von Verge bereits. Ein grossen Vorteil, den McAfee in dieser Währung sieht: Extreme Sicherheit und grosse Anonymität. Attribute die gerade bei digitalen Währungen die Wichtigsten Eigenschaften sind.

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.