Home Allgemein Eine Mantelgesellschaft als Alternative zu einer Unternehmensgründung – Neu zahlbar mit Bitcoin

Eine Mantelgesellschaft als Alternative zu einer Unternehmensgründung – Neu zahlbar mit Bitcoin

von Redaktion CoinPro.ch

Mantelgesellschaft ist eine noch im Handelsregister eingetragene Firma, die ihre Geschäftstätigkeit beendet hat.

Eine Mantelgesellschaft als Alternative zu einer Unternehmensgründung

Eine Mantelgesellschaft ist eine noch im Handelsregister eingetragene Firma, die ihre Geschäftstätigkeit eingestellt hat. Eine solche Gesellschaft können Sie schnell und kostengünstig übernehmen. Weitere Vorteile sind eine höhere Kreditwürdigkeit, da die Firma zum Teil bereits Jahrzehnte besteht. Des Weiteren besteht die Möglichkeit der Anonymität der Unternehmenskäufer, da zum Beispiel bei einer Aktiengesellschaft (kurz AG) nur die Aktien übergeben werden und der neue Besitzer nicht öffentlich eingetragen wird. Die Übernahme einer Mantelgesellschaft ist also eine attraktive Alternative zu einer Unternehmensgründung.

Was sind Mantelgesellschaften?

Bei Mantelgesellschaften handelt es sich um eine GmbH oder Aktiengesellschaften, die ihre Unternehmenstätigkeit vorübergehend eingestellt haben. Es besteht nur noch die Rechtshülle AG resp. GmbH. Die Gesellschaft ist also schlummernd und kann jederzeit reaktiviert werden. Nach einer Übernahme können Sie eine solche Mantelgesellschaft für Ihre geschäftlichen Zwecke nutzen. Die Eckdaten wie der Firmenname, der Zweck und der Firmensitz werden an Ihre Bedürfnisse angepasst.

Vorteile von Mantelgesellschaften

  • Die Übernahme einer Mantelgesellschaft ist viel schneller möglich als eine Neugründung eines Unternehmens. Für eine solche Übernahme müssen Sie nur die Daten im Handelsregister ändern lassen. Die Gründung einer Aktiengesellschaft kann hingegen mehrere Wochen in Anspruch nehmen.
  • Das Gründungskapital entfällt, da dies für eine Mantelgesellschaft bereits bei der Gründung bereitgestellt wurde.
  • Viele Mantelgesellschaften besitzen aus ihrer früheren Geschäftstätigkeit einen bekannten Firmennamen. Das kann ein Vorteil für Sie sein, gleich ob Sie mit Ihrer übernommenen Gesellschaft im selben oder in einem anderen Bereich wirtschaftlich aktiv sein wollen.
  • Durch die frühere Geschäftstätigkeit und ihr bereits längeres Bestehen hat eine Mantelgesellschaft eine viel höhere Bonität als eine neu gegründete Gesellschaft. Dieser Umstand kommt Ihnen zugute, wenn es um die Aufstellung einer Finanzierung geht.
  • Wenn Sie Ihre Mantelgesellschaft von einem renommierten Partner übernehmen, können Sie sich auf ein wirtschaftlich sorgfältig geprüfte Unterlagen verlassen. Die Mantelgesellschaft wird keine Aktiva mehr besitzen, aber auch keine versteckten Verbindlichkeiten.
  • Bei der Übernahme einer Mantelgesellschaft können Sie selbst anonym bleiben. Ihre Beteiligung wird nicht öffentlich bekannt, da die Gründer im Register eingetragen sind.

Kaufen Sie Ihre Mantelgesellschaft mit Bitcoin

Digitale Kryptowährungen sind eine echte Alternative zu klassischen Währungen. Bitcoin und Co. halten immer mehr Einzug als akzeptierte Zahlungsmittel. Anfang Juni hat El Salvador den Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt. Unter anderem akzeptieren Rakuten, Expedia, Lieferando und einige Fluggesellschaften Zahlungen mit Kryptowährungen. Die Firma CC Finanz und Treuhand AG aus Zürich, die gemäss eigenen Angaben mehr als 2 Jahrzehnten der Schweizer Firmenmantel Händler Nr. 1 ist, bietet neu als erster und einziger Anbieter Zahlungen mit Bitcoin für sämtliche Mantelgesellschaften an. Durch die Bezahlung mit Bitcoin können Sie Ihre Mantelgesellschaft noch diskreter übernehmen.

Weitere Inhalte zu Bitcoin-Themen aus der Schweiz

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen