Kurz vor dem Einkaufen noch schnell Bitcoin kaufen oder verkaufen? Das ist beispielsweise durch ein Pilotprojekt beim Einzelhandelsriesen Walmart in den USA möglich. Doch nicht überall ist dies möglich. Während es weltweit mehr als drei Millionen klassische Geldautomaten gibt, gibt es das Äquivalent für das digitale Geld deutlich seltener. Ob es jemals drei Millionen Krypto-Automaten geben wird, ist natürlich auch eine Frage. Aktuell erfahren Krypto-Automaten jedoch ein starkes Wachstum.

20.000 neue Krypto-Automaten im Jahr 2021

Nicht nur der Bitcoin Kurs hat sich dieses Jahr gut entwickelt. Im Jahr 2021 sind nämlich täglich rund 50 neue Krypto-Automaten aufgestellt worden, sodass sich die Anzahl an Automaten mehr als verdoppelt hat. Durch die Installation der neuen Gerätschaften gibt es mittlerweile weltweit 33.911 aufgestellte Krypto-ATMs. Anfang des Jahres waren es hingegen gerade einmal knapp über 14.000 Automaten.

Die Entwicklung zeigt hierbei vor allem, dass Kryptowährungen den Einzug in den Alltag schaffen. Diese Entwicklung war in den vorherigen Bullruns noch nicht zu erkennen, auch wenn es natürlich 2017/2018 ebenfalls einen steilen Anstieg gab.

Anzahl neuer Krypto-Automaten weltweit (monatlich)
Anzahl neuer Krypto-Automaten weltweit (monatlich)

Verteilung: Rund 89 Prozent der Krypto-ATMs sind in den USA

So positiv die Entwicklung auf den ersten Blick auch zu sein scheint, wird bei einem genaueren Blick auf die Zahlen klar, dass hierbei nahezu der gesamte Markt auf zwei Länder konzentriert ist: die USA und Kanada. Spitzenreiter in diesem Gebiet sind die USA mit 30.123 Krypto-ATMs (88,9 Prozent). Kanada ist mit 2.216 Automaten auf Rang zwei (6,5 Prozent).

El Salvador macht Fortschritte

Zwar gibt es Krypto-Automaten weltweit in insgesamt 77 Ländern, dennoch sind nur rund fünf Prozent der Automaten in den restlichen 75 Ländern aufgestellt. Auf dem dritten Platz ist seit diesem Jahr der mittelamerikanische Staat El Salvador. Mit der Einführung des Bitcoins als gesetzliches Zahlungsmittel hat auch der Ausbau der Krypto-Infrastruktur Fahrt aufgenommen. Mit 205 Automaten sind in El Salvador zwar vergleichsweise wenig ATMs aufgestellt worden, dennoch ist die Anzahl in Relation zur Einwohnerzahl von rund sechs Millionen beachtlich.

Europa: Nur zwei Länder haben mehr Krypto-Automaten als die Schweiz

Auch wenn Europa als Standort im Vergleich zu Nordamerika kaum eine Rolle spielt, ist das Potenzial in den europäischen Staaten natürlich nicht zu unterschätzen. Die meisten Krypto-Automaten in Europa gibt es in Spanien. Hier können Kryptowährungen an insgesamt 198 Automaten gehandelt werden. Auf Rang zwei und drei folgen schliesslich Österreich (146) und die Schweiz (141).

Deutschland befindet sich mit 33 Automaten hingegen am Ende des oberen Drittels. Der Ausbau kann vielerorts nur mit enger Abstimmung mit den örtlichen Finanzbehörden erfolgen, da viele Vorkehrungen hinsichtlich der Prävention von Geldwäsche zu treffen sind.

Anzahl Krypto-Automaten in Europa
Anzahl Krypto-Automaten Europa

Tipp: Manchmal ist es durchaus etwas schwierig, den perfekten Kurs zum Kauf einer Kryptowährung zu erwischen. Wenn Du Dir unsicher bist, wann Du in ein Asset investieren solltest, schau Dir unbedingt unseren Artikel zum Bitcoin Sparplan und dem Cost-Average-Effekt an.

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu