Kurs-Update Woche 10: Auf und ab für Bitcoin und Altcoins

Kurs-update Logo von CoinPro.ch

Kurs-Update: Der Bitcoin-Kurs kann nur kurzfristig vom US-Entscheid profitieren und gibt die Gewinne direkt wieder ab.

Eine drohende Stagflation (wirtschaftliche Stagnation bei steigenden Preisen) und Joe Biden’s jüngster Krypto-Erlass schicken die führende Kryptowährung in dieser Woche auf eine turbulente Achterbahnfahrt. In der Folge richtet sich der Fokus der Anleger verstärkt auf die Performance des First Movers, während die alternativen Assets in eine brenzlige Situation geraten. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation im Krypto-Space.

Bitcoin-Kurs im Detail

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Branchenprimus bei einem Kurs von 36.657 CHF, was einem Tageszuwachs von + 1,6 % entspricht. Aus der bullishen Perspektive befinden sich die nächsten wichtige Widerstandslinien aktuell bei 37.385 CHF und 39.254 CHF. Nach unten könnten sich die Trendlinien bei 36.450 CHF und 35.516 CHF in den kommenden Tagen als wertvolle Supportbereiche präsentieren.

Bitcoin
M-Cap | CHF 314.634.315.778
CHF 16.372,71
1,49%

Jetzt Bitcoin kaufen

Nach der Anzeige weiterlesen

Biden’s Krypto-Erlass hievt BTC über 40k USD-Marke

Das „digitale Gold“ hat sich in dieser Woche in einer Preisrange zwischen 34.607 CHF und 39.333 CHF bewegt. Erneut reagiert BTC hochvolatil auf Verunsicherungen an den traditionellen Märkten und die geopolitischen Unruhen. Nachdem US-Präsident Joe Biden in der Nacht zum Donnerstag einen Erlass zur umfassenden Untersuchung von Kryptowährungen und der dahinterliegenden Blockchain-Technologie verordnet hatte, konnte BTC zunächst über die wichtige 40.000 USD-Marke (37.384 CHF) springen, ehe die Bären zum Wochenendstart mit einer Gegenreaktion antworteten. Zeitgleich lassen der anhaltende Krieg zwischen Russland und der Ukraine und ein US-Verbraucherpreisindex (CPI) von + 7,9 % die traditionellen Märkte weiterhin verrücktspielen. Diese Entwicklung ist auf höhere Kosten für Benzin, Immobilen und Lebensmittel zurückzuführen.

Mehr Details zur Krypto-Richtlinie der USA

Bitcoin Dominanz Index steigt

Der Bitcoin Dominanz Index beschreibt das Verhältnis zwischen BTC und den alternativen Assets. Aktuell befinden sich 695,8 Mrd. CHF der gesamten Marktkapitalisierung (1,71 Billionen CHF) in BTC-Investments. Diese Relation entspricht einem BTC Dominanz Index in Höhe von 40,6 %.

Ethereum begibt sich auf Talfahrt

Nachdem Ethereum noch vor wenigen Wochen 20 % der Gesamtmarktkapitalisierung für sich beanspruchen konnten, erlebt der führende Altcoin ein ernüchterndes 1. Quartal 2022 (ETH Dominanz Index aktuell: 17 %). Zum Zeitpunkt des Artikels steht ETH bei einem Kurs von 2.423 CHF, was einem Uptrend von + 1 % entspricht. In nur vier Monaten hat sich der Smart Contract-Coin um über 45 % von seinem bisherigen All Time-High distanziert und weiterhin hadern viele User mit hohen GAS-Preisen auf der ETH-Blockchain. Es bleibt fraglich, ob Ethereum seinem Ruf als „Zugpferd der Altcoin-Season“ in diesem Jahr gerecht werden kann.

Ethereum
M-Cap | CHF 147.957.703.822
CHF 1.227,29
1,12%

Jetzt einsteigen oder nachkaufen: Ethereum kaufen

Solana-Kurs rutscht unter 100 USD-Marke

Solana muss mit einem Wochenminus von – 5,5 % den heftigsten Downtrend aller Top 20-Projekte verzeichnen und fällt in dieser Woche erneut unter die wichtige 100 USD-Marke (93.46 CHF). Zur Redaktionszeit wird der „Proof of History“-Coin bei einem Kurs von 76,43 CHF gehandelt. Mit einer Market Cap von 24,7 Mrd. CHF rangiert SOL auf Position 8 in den Krypto-Charts.

Solana
M-Cap | CHF 4.841.127.568
CHF 13,32
2,50%

Die Gewinner der Woche

Mit Kurssprüngen im zweistelligen Prozentbereich können in dieser Woche Projekte wie Ripple (+ 14,7 % im Wochenchart), Polkadot (+ 12,3 % im Wochenchart), Terra (+ 11 % im Wochenchart), Waves (+ 39,7 % im Wochenchart) und der Privacy-Coin Zcash (+ 33,3 %) auf sich aufmerksam machen.

Nach dem Kurs-Update: Aktuelle News

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu