Home Wissen Was ist das Mining?

Was ist das Mining?

von Paul

Sie können vor allem auf zweierlei Art und Weise an eine Kryptowährung gelangen. Zum einen ist der Handel über sogenannte Cryptocoin Börsen möglich, zum anderen haben Sie die Chance, am Mining teilzunehmen oder sich dem Cloud Mining anzuschliessen. In den beiden letzteren Fällen beteiligen Sie sich am Schürfen neuer Coins, was insbesondere beim sogenannten Solo Mining mit grösserem Aufwand verbunden ist.

Kryptowährungen: Was ist das Mining?
Zwei unterschiedliche Arten von Mining

In der Praxis existieren mittlerweile zwei grundsätzlich unterschiedliche Arten. Zum einen haben Sie die Möglichkeit, das Schürfen neuer Coins in die eigenen Hände zu nehmen. Dies ist die klassische Variante und wird heutzutage als Solo Mining bezeichnet. Dies beinhaltet, dass Sie sämtliche technische Voraussetzungen selbst schaffen und unabhängig von anderen Personen das Schürfen betreiben. Die andere Variante ist das sogenannte Cloud Mining. Dabei schliessen Sie sich einer Gemeinschaft an und müssen keine eigenen Rechenkapazitäten zur Verfügung stellen.

Eigenschaften und Merkmale

Generell geht es bei Schürfen darum, dass neue Coins geschaffen werden. Dazu müssen Rechner mit einer bestimmten Hard- und Software spezielle Rechenaufgaben lösen und Sie erhalten als Belohnung dann den entsprechenden Coin. Auf diese Weise funktioniert sowohl das Solo Mining als auch das Cloud Mining als Alternative. Um am Solo Mining teilnehmen zu können, müssen in erster Linie die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Rechner mit hoher Leistung
  • Spezielle Grafikkarten bzw. kompletter Rechner
  • Software
  • Wallet zum Speichern der geschürften Coins

Das Problem besteht für viele Interessenten beim Solo Mining darin, dass dieses relativ kostenintensiv ist. Sie benötigen nämlich nicht nur eine spezielle Hardware in Form bestimmter Grafikkarten oder eines Komplettrechners, sondern darüber hinaus fallen nicht unerhebliche laufende Stromkosten an. Aktuell lohnt sich das Solo Schürfen allerdings im Detail wieder vermehrt, was insbesondere an den deutlich gestiegenen Kursen zahlreicher Kryptowährungen liegt.

Cloud Mining: Schürfen in der Gemeinschaft als Alternative

Wer grundsätzlich am Mining Interesse hat, die Kosten und Mühen des Solo Mining jedoch scheut, für den bietet sich seit geraumer Zeit das sogenannte Cloud Mining an. Bei der Cloud handelt es sich um eine Gemeinschaft, der Sie sich anschliessen können. Dabei benötigen Sie keine eigenen Rechenkapazitäten, sondern stattdessen schliessen Sie einen Vertrag mit einem sogenannten Cloud Mining Anbieter ab. Dieser kümmert sich um den gesamten Schürf-Vorgang mit sämtlichen administrativen Tätigkeiten.

Sie als Kunde müssen lediglich den von Ihnen gewünschten Investitionsbetrag überweisen und werden anschliessend mit regelmässigen Erträgen in Form anteilig gemeinter Coins belohnt. Mittlerweile gibt es diverse Anbieter am Markt, sodass es sinnvoll ist, die Angebote zu vergleichen. Dabei sollten Sie insbesondere auf den kalkulierten Ertrag, die Vertragslaufzeit und die Art des Cloud Schürfen achten. Es gibt in diesem Bereich nämlich zwei Varianten, denn Sie können zum einen Rechenkapazitäten kaufen (meistens auf Lebenszeit) und zum anderen die zur Verfügung gestellte Rechenleistung mieten.

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.