Home Praxis Wie gelange ich in den Besitz von Kryptowährungen?

Wie gelange ich in den Besitz von Kryptowährungen?

von Paul

Kryptowährungen sind insbesondere als Spekulationsobjekt sehr beliebt. Daher stellt sich die Frage, wie Sie an eine digitale Währung gelangen können. Es gibt drei Optionen, nämlich das Mining, den Kauf der Coins sowie der Tausch gegen eine andere Kryptowährung. Dabei ist der Kauf von Bitcoins die am häufigsten genutzte Variante.

Besitz von Kryptowährungen: Ein Netz von Computern zum Handeln, Minen und Tauschen
Cryptocoins selbst erschaffen: das Mining

In den Anfängen des Bitcoins als erste Kryptowährung gab es nur eine Möglichkeit, um in den Besitz von Coins zu gelangen, nämlich das sogenannte Mining (übersetzt Schürfen). Es beinhaltet, dass die jeweiligen Cryptocoins, also ein kleinster Bestandteil jeder Kryptowährung, selbst vom jeweiligen Verbraucher geschaffen werden. Das Mining funktioniert mit speziellen Rechnern, die mittlerweile aufgrund der komplexen Rechenaufgaben in den Bereich der Hochleistungsrechner fallen. Um einen Coin zu schürfen, muss der Computer umfangreiche, zeitaufwändige und komplizierte Rechenaufgaben lösen. Der Coin ist dann letztendlich die Belohnung für die korrekte Lösung der jeweiligen Rechenaufgabe. Das Problem am Mining besteht darin, dass die Rechner mittlerweile eine sehr hohe Leistung haben müssen und somit nicht selten 10.000 Schweizer Franken und mehr kosten. Auch der Strombedarf solcher Hochleistungscomputer ist dementsprechend gross und kostenintensiv.

Der Kauf von Kryptowährungen als beliebte Option zum Besitz

Deutlich praktikabler und für eine wesentlich breitere Masse geeignet, um in den Besitz von Kryptowährungen zu gelangen, ist der Kauf. Der Kauf von digitalen Währungen findet heutzutage über spezielle Plattformen statt, die auch als Cryptocoin Börsen bezeichnet werden. Diese Börsen funktionieren im Prinzip wie eine Aktienbörse oder eine Devisenbörse. Dort werden verschiedene Kryptowährungen gekauft und selbstverständlich auch verkauft. Im Gegenzug bezahlen Sie den jeweiligen Gegenwert der Kryptowährung mit einer klassischen Zentralbankwährung, also beispielsweise mit dem Schweizer Franken oder dem Euro. Der Wert der Kryptowährung ist dabei ähnlich volatil wie an anderen Börsen.

Der Tausch von Kryptowährungen untereinander als dritte Option

Eine dritte Option, wie Sie ebenfalls an Kryptowährungen gelangen können, besteht im Tausch verschiedener digitaler Währungen untereinander. In diesem Fall ist es so, dass Sie beispielsweise zu kaufende Bitcoins nicht mit Schweizer Franken bezahlen, sondern stattdessen für den gleichen Gegenwert eine andere digitale Währung verkaufen, wie zum Beispiel Ethereum. Solche Tauschgeschäfte finden häufig auf privater Ebene statt, indem Sie einen Gegenpart zum Beispiel aus Ihrem Wallet zwei Bitcoins übertragen und im Gegenzug von dem Empfänger zum Beispiel 60 Ethereum erhalten. Aber auch über manche Plattformen und Börsen ist es möglich, eine digitale Währung gegen eine andere zu tauschen.

Zusammenfassend können wir festhalten, dass der Kauf der Kryptowährungen sicherlich die einfachste und transparenteste Möglichkeit ist, wie Sie an digitale Währungen gelangen können (5 Schritte zum Bitcoin Besitzer). Das Mining ist eher den Profis vorbehalten und mit hohen Investitionskosten verbunden. Eine dritte Option ist der Tausch, der immer dann sinnvoll ist, wenn Sie bereits eine oder mehrere Kryptowährungen besitzen und diese gerne in eine andere digitale Währung eintauschen möchten. Und das digitale Währungen in der Schweiz immer beliebter werden, zeigt diese Umfrage.

Übrigens: Coinpro.ch gibt es auch auf Facebook. Jetzt folgen und nie wieder etwas verpassen.

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen