fbpx
Home Wissen Wie bildet sich der Wert von Kryptowährungen?

Wie bildet sich der Wert von Kryptowährungen?

von Michael Cyriax

Zahlreiche Marktteilnehmer, die entweder bereits mit Cryptocoins spekulieren oder dies zukünftig tun möchten, fragen sich, wie sich eigentlich der Wert von Kryptowährungen bildet. Der Hauptfaktor sind Angebot und Nachfrage, die bei nahezu jedem handelbaren Finanzinstrument eine grosse Rolle spielen. Hinzu kommt mitunter die Anzahl der im Umlauf befindlichen Coins, die ebenfalls von Bedeutung sein kann.

Wie bildet sich der Wert von Kryptowährungen?
Was ist der Wert von Kryptowährungen?

Kryptowährungen sind zwar eigenständige digitale Währungen, die dem Zahlungsverkehr dienen sollen. Dennoch ist es so, dass zur Bewertung der einzelnen Kryptowährung eine Umrechnung in klassisches Zentralbankgeld notwendig ist, wie zum Beispiel den Schweizer Franken oder den US-Dollar. Nur so kann letztendlich mit Cryptocoins spekuliert (Wie spekuliere ich mit Cryptocoins) werden, wenn nämlich deren Wert ausgedrückt in einer Zentralbankwährung gemessen werden kann. So kann man den Wert von Kryptowährungen beziffern.

Wie bildet sich der Wert von digitalen Währungen?

Zunächst einmal ist jede neue am Markt platzierte digitale Währung vom Grundprinzip her wertlos. Ein Wert bildet sich erst dann, wenn Nachfrage entsteht, jemand also die Kryptowährung kaufen möchte. Dies setzt sich in der Folgezeit nahtlos fort, sodass sich die Wertentwicklung danach richtet, wie das Verhältnis von Angebot und Nachfrage ist. Möchten mehr Menschen die entsprechende Kryptowährung kaufen als Coins verkauft werden sollen, wird es normalerweise zu einer Wertsteigerung kommen.

Dieses Prinzip kennen Sie sicherlich von vielen anderen Märkten und Finanzprodukten, beispielsweise bei Aktien an der Börse, bei denen ebenfalls Angebot und Nachfrage die Kursentwicklung bestimmen. Dass Angebot und Nachfrage für die Wertentwicklung von Kryptowährungen verantwortlich sind, zeigt sich ganz deutlich in der aktuellen Phase. Digitale Währungen sind derzeit äusserst gefragt und beliebt, sodass es zurzeit einen echten Boom gibt. Daraus resultiert, dass die Preise vieler Kryptowährungen regelrecht explodieren, weil die Nachfrage deutlich höher als das Angebot ist.

Sehr unterschiedliche Werte der Kryptowährungen

Wenn wir über den Wert von Kryptowährungen sprechen, dann sollten wir unter anderem auch einen Blick darauf werfen, dass sich die einzelnen digitalen Währungen in ihrem Wert untereinander erheblich unterscheiden können. Dies zeigt beispielsweise ein Blick auf drei der bekanntesten und vom Marktvolumen der grössten Kryptowährungen mit ihrem entsprechend aktuellen Wert:

  • Bitcoins: ca. 16.700 Schweizer Franken
  • Ethereum: ca. 710 Schweizer Franken
  • Litecoin: ca. 300 Schweizer Franken

Der Bitcoin hat also beispielsweise aktuell einen fast 24-fach höheren Wert wie Ethereum und sogar einen rund 55-fach höheren Wert als der Litecoin. Teilweise spielt für die Bewertung der Kryptowährung übrigens auch eine Rolle, wie viele Coins bereits im Umlauf sind und wie viele Coins der jeweiligen Kryptowährung überhaupt insgesamt generiert werden können. Bei nahezu allen digitalen Währungen ist es nämlich so, dass diese vom möglichen Volumen her begrenzt sind, wie zum Beispiel der Bitcoin auf maximal rund 21 Millionen Coins.

Übrigens: Coinpro.ch gibt es auch auf Facebook. Jetzt folgen und nie wieder etwas verpassen.

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.