Home News Chainlink der neue Bitcoin? Tyler Winklevoss zieht den Vergleich

Chainlink der neue Bitcoin? Tyler Winklevoss zieht den Vergleich

von Paul

Winklevoss sieht grosses Potential in der Kryptowährung Chainlink (LINK) und vergleicht diese mit dem frühen Stadium Bitcoin.

Ein aufsteigender Heissluftballon als Symbol für einen Aufstieg

Tyler Winklevoss, einer der ersten Krypto-Supporter und Mitbegründer von Gemini Exchange, vergleicht die Kryptowährung Chainlink (LINK) mit Bitcoin und Ethereum.

Winklevoss gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Kryptoindustrie und unterstützt Bitcoin (BTC) schon von Anfang an. Nun hat er auch einige positive Kommentare zum herausragenden Altcoin Chainlink geäussert, der sich in den letzten zwei Jahren als eine leistungsstarke Kryptowährung bewährte. Er vergleicht sogar die Community des Assets mit der von Bitcoin oder Ethereum (ETH) und behauptet, dass es sich dabei um eine der seltenen Kryptowährungen handelt, die einen echten Wert haben.

Lob auch an die Entwicklungs- und Investorengemeinschaft

Cameron und Tyler Winklevoss sind in der Öffentlichkeit als Investoren und Unternehmer anerkannt, da sie eng mit den Anfängen von Facebook verbunden sind. In den frühesten Tagen von Bitcoin haben die Winklevoss-Zwillinge einen erheblichen Teil des BTC-Vermögens gekauft und sind dafür bekannt, dass sie bis heute eine der grössten Beteiligungen an Bitcoin besitzen. Als Bitcoin auf über 20.000 US-Dollar stieg, stieg auch ihr Nettowert sprunghaft an, da sie mit ihren Vorhersagen über die Zukunft dieser Kryptowährung richtig lagen. Ihr Glaube an Krypto war so stark, dass sie die Krypto-Börse Gemini starteten, um den Austausch von Kryptowährungen einer breiten Maße an Verbrauchern zur Verfügung zu stellen.

Tyler Winklevoss twittert nicht nur positiv über den Vermögenswert selbst, sondern auch über seine Entwicklungs- und Investorengemeinschaft:

Ich schätze die Leidenschaft der LINK-Community sehr. Ihr Engagement erinnert mich an die frühen Bitcoin- und Ethereum-Gemeinschaften. Im Gegensatz zu vielen anderen Krypto-Gemeinschaften widmen sie sich einem Projekt, das vielversprechend und technisch wertvoll ist.

Leistungsstärkstes Krypto-Asset im Jahr 2019

Ethereum verfügt über eine der aktivsten Entwicklungs- und Investitionsgemeinschaften, weshalb ein Vergleich mit Chainlink als mächtiges Lob gilt. Chainlink ist ein noch sehr junges Altcoin, doch seine

Unterstützung wächst immer noch ziemlich schnell. Und so auch sein Preis. Nachdem Chainlink im Jahr 2019 zu der am besten performenden Kryptowährung des Jahres ernannt wurde, war es auch das einzige Altcoin, das trotz dem Krypto-Crash im vergangenen Monat ein neues Allzeithoch erreichte, als sogar auch die traditionellen Märkte in Folge des Panikverkaufs zusammenbrachen.

Seit April 2019 ist der Wert dieser Kryptowährung um das Siebenfache gestiegen. In den letzten 30 Tagen hat sich der Kurs nach dem Krypto-Crash erholt und ist um ca. 90% gestiegen. Dank der Unterstützung durch die Community sowie schnell steigenden Preisen hat Chainlink sehr wahrscheinlich ein weiteres unglaubliches Jahr vor sich. Die Partnerschaft mit Google im Juni 2019 hat für ein besonders grosses Aufsehen gesorgt, als Google diese Kryptowährung in seiner Cloud integrierte.

LINK kaufen bei BitPanda oder bitvavo.

Mehr News zu Chainlink und Bitcoin

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen