Home Insights Altcoin des Jahres? Chainlink Preis verdoppelt sich seit Jahresbeginn

Altcoin des Jahres? Chainlink Preis verdoppelt sich seit Jahresbeginn

von Paul

Chainlink (LINK), eine Ethereum-basierte Kryptowährung, erlebt eine Preis-Rallye. Dank der innovativen Technologie hat Google diese in die Cloud integriert.

Altcoin des Jahres? Chainlink Preis verdoppelt sich seit Jahresbeginn

Die Ethereum-basierte Kryptowährung Chainlink (LINK) erlebte seit Jahresbeginn eine Preis-Rallye, wofür es vielfältige Gründe gab. Chainlink konnte sich vor allem durch die innovative Technologie und Einzigartigkeit am Markt beweisen, weshalb auch Google diese Kryptowährung in seiner Cloud integrierte.

Die am besten performende Kryptowährung in 2019

Laut Nicholas Merten, einem Krypto-YouTuber, braut sich aktuell ein Bull Run zusammen, der insbesondere die Altcoins begünstigen wird. Auf seinem YT-Kanal „DataDash“ hob Merten in seinem neuen Video besonders den Altcoin Chainlink hervor. Dieser Altcoin hat bereits 2019 Schlagzeilen gemacht und war eine der am besten performenden Kryptowährungen. Im vergangenen Jahr konnte LINK mit einem Kurszuwachs von 586 % den weitaus grössten Anstieg verzeichnen.

Chainlink setzt seine Preis-Rallye auch in diesem Jahr fort: In den letzten Wochen stieg der ERC20-Token von 1,84 USD auf 4,34 USD (Stand 16.02.), womit das Allzeithoch des vergangenen Jahres bereits übertroffen sei. Chainlink zeigt sich wieder einmal als grösster Gewinner am Kryptomarkt und führt nach Marktkapitalisierung die Top-20 an.

Namhafte Partnerschaften und Features

Der Kursanstieg wurde nicht etwa durch unnatürliche Faktoren verursacht, sondern die Kryptowährung konnte vielmehr durch zahlreiche namhafte Partnerschaften und mit neuen, innovativen Features überzeugen. Die Partnerschaft mit Google im Juni 2019 hat für besonders grosses Aufsehen gesorgt, wobei Chainlink in den vergangenen Monaten im Bereich der DeFi auch zahlreiche andere Kooperationen geschlossen, unter anderem mit den Unternehmen: Alkemi, Binance, Aaave, Conflux, Synthetix, Harmony, Celer und Wanchain.

Innerhalb der letzten Tage konnte Chainlink zwei weitere Partner für sich gewinnen, die die Chainlink-Technologie verwenden werden – nämlich das OffChain Labs und das 0x Projekt. Im Bereich der dezentralen Oracles hat Chainlink praktisch keine Konkurrenz, während seine Funktionalität für Smart Contracts und eine weitreichende Ethereum-Adaption essenziell ist. Mertens bullische Aussagen überraschen daher nicht, dass „Chainlink gerade deshalb als einer der heissesten Anwärter für den Thron des nächsten Bull Runs gehandelt wird“.

Er vergleicht die aktuelle Situation mit der frühen Phase der Rallye 2017 und sieht viele Gemeinsamkeiten mit Ethereum – dem Spitzenreiter auf dem Markt, der laut dem Tech-Blogger Danger Zhang die bessere Zahlungsmethode als Bitcoin sei.

LINK kaufen bei BitPanda, Coinbase oder Binance.

Mehr News zu Altcoins

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.