Home News Das Kurs-Update Woche 22: Mit Bitcoin, Tezos und Theta

Das Kurs-Update Woche 22: Mit Bitcoin, Tezos und Theta

von Julian Deutsch

Kurs-Update: Bitcoin als Pendler an der Grenze, Theta überrascht und Tezos-Staking bei Bitcoin Suisse.

Kurs-Update von CoinPro.ch

Kurs-Update: Bitcoin als Pendler an der Grenze, Theta überrascht und Tezos-Staking bei Bitcoin Suisse.

Über Tage pendelte der Bitcoin zwischen den Trendlinien bei 8.267 CHF und 8.652 CHF. Die Trader blickten mit Spannung auf den Showdown in dieser Range. Ein Unterschreiten der Supportlinie bei 8.267 CHF hätte zu bösen Folgen führen können, wenn man das niedrige Handelsvolumen und die hohe Volatilität in diese Überlegungen mit einbezieht. Doch es kam anders. Am Mittwoch übernahmen die Bullen das Kommando und der Bitcoin kletterte durch eine 400 CHF-Kerze über den hartnäckigen Widerstand bei 8.652 CHF.

Bitcoin aktuell

Zum Zeitpunkt des Artikels steht das „digitale Gold“ bei einem Kurs von 9.193 USD. Die Bullen rüsten sich für die Attacke auf einen der wichtigsten Widerstände (9.233 CHF) vor der magischen 10.000 USD-Grenze (9.618 CHF). Die aktuelle Ralley wird jedoch von einem sehr überschaubaren Handelsvolumen in Höhe von ca. 29 Mrd. CHF getragen. Die Trendlinie bei 9.041 CHF bildet den neuen Supportbereich.

Bitcoin
M-Cap | CHF 157.767.653.172
CHF 8.565,71
0,76%

10.000 USD-Grenze als magische Grenze

Die 10.000 USD-Grenze gilt als wichtige psychologische Barriere. Ein Eintreten in den fünfstelligen USD-Bereich dürfte für Schlagzeilen im Mainstream sorgen. Der daraus resultierende FOMO (fear of missing out)-Effekt könnte den Bitcoin noch weiter nach oben pushen. Viele Indikatoren sprechen dafür, dass der BTC die Nachwehen des Halvings überstanden hat. Die fallende Hash Rate hat das Ökosystem in keine grossen Schwierigkeiten gebracht und die Korrelation zu den traditionellen Aktienmärkten scheint zu sinken. Mit einer Inflationsrate von 1,8 % platziert sich die bekannte Digitalwährung weiter als zuverlässiger „Store of Value“.

Kurs-Update: Altcoins im Windschatten

Die Altcoins machen Boden gut und drücken den BTC Dominanz Index auf 65,5 %. Am Samstag fallen dabei vor allem Ethereum (+ 6,23 %) und Cardano (+ 11.34 %) auf. Der Windschatten des First Movers kommt den alternativen Assets aktuell zugute. Abseits der Top 20 macht Maker mit einem ansehnlichen Pump (48,3 %) auf sich aufmerksam. Ähnliche Ausbrüche konnten in dieser Woche lediglich von Theta getoppt werden. 

Theta als Ausreisser

Die Streaming-Währung Tetha ist der Coin der Stunde. Meldungen über eine Partnerschaft mit Google Plus katapultierten THETA am Mittwoch auf ein neues Allzeithoch. Google Cloud wird im neuen Ökosystem als Enterprise Validator Node agieren. Damit gesellt sich der Marktprimus zu namhaften Partnern wie Blockchain Ventures, Binance und Gumi Cryptos. Die spektakulären Neuigkeiten erschienen kurz vor dem Mainnet 2.0- Start. Anfang März steht ein Kurszuwachs von über 500 % zu Buche.

Zu den aktuellen Kursen

Nach dem Kurs-Update: Noch mehr Krypto-News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.