Das Kurs-Update Woche 34: Auf-und-Ab beim Bitcoin, Solana und Cardano im Hoch

Kurs-update Logo von CoinPro.ch

Kurs-Update: Bitcoin erholt sich gegen Ende der Woche, Solana und Cardano weiter im Vorwärtsgang.

Die Nr.1-Kryptowährung zeigt in dieser Woche Nehmerfähigkeiten und die Bullen nähern sich der magischen 50.000 USD-Marke (45.581 CHF) am Samstag mit grossen Schritten. Zeitgleich unterstreicht MicorStrategy mit dem Nachkauf von 3.907 BTC-Einheiten, dass das Unternehmen weiterhin an seiner Anlagestrategie festhält. Wir werfen einen Blick auf die Geschehnisse im Krypto-Space.

Bitcoin-Kurs im Detail

Die führende Kryptowährung blickt auf eine turbulente Woche mit volatilen Kursbewegungen zurück. In den vergangenen sieben Tagen pendelte das „digitale Gold“ in einer Range zwischen 42.914 CHF und 46.122 CHF hin und her. Zum Zeitpunkt des Artikels steht BTC bei einem Kurs von 44.604 CHF, was einem Tageszuwachs in Höhe von + 2,5 % entspricht. Demnach könnte es noch in dieser Woche zum erneuten Showdown an der magischen 50.000 USD-Barriere (45.581 CHF) kommen. Immer wieder zeigte sich diese Trendlinie in den vergangenen Tagen als hartnäckiger Widerstand.

Bitcoin
M-Cap | CHF 435.174.704.200
CHF 22.754,46
1,51%

Jetzt Bitcoin kaufen

Kurs-Update: Wie geht es weiter?

Ein Handelsvolumen von 28,5 Mrd. CHF spiegelt das Interesse der Anleger wider. Obwohl On-Chain-Daten weiterhin auf eine niedrige Aktivität im BTC-Netzwerk hindeuten, sind es in dieser Woche erneut Nachrichten von industrieller Seite, welche die Hoffnungen vieler Investoren befeuern. So gab MircroStrategy bereits zum Wochenauftakt bekannt, die eigenen BTC-Bestände vergrössert zu haben. In einem Tweet äussert sich CEO Michael Saylor wie folgt:

 „MicroStrategy hat weitere 3.907 Bitcoins für ~$177 Millionen in bar zu einem durchschnittlichen Preis von ~$45.294 pro #Bitcoin erworben. Mit Stand vom 23.8.21 haben wir ~108.992 Bitcoins für ~$2,918 Milliarden zu einem durchschnittlichen Preis von ~$26.769 pro Bitcoin erworben.  $MSTR.“

Bitcoin Dominanz Index mit Seitwärtsbewegung

Im Kampf um die Marktanteile gibt es in dieser Woche ein Remis zwischen BTC und den alternativen Assets. Aktuell befinden sich 838,7 Mrd. CHF der gesamten Marktkapitalisierung (1,98 Billionen CHF) in BTC-Investments. Diese Relation entspricht einem BTC Dominanz Index in Höhe von 42,3 %. Nur wenige Altcoins können sich momentan aus den Fängen des First Movers lösen.

Solana-Kurs moont

Solana sprintet am Samstag auf ein neues Allzeithoch bei 80,76 USD. Mit einer Market Cap von 23 Mrd. CHF verteidigt der Ethereum-Konkurrent Position 10 in den Krypto-Charts. Zum Zeitpunkt des Artikels steht SOL bei einem Kurs von 79,18 CHF, was einem Uptrend von + 5,5 % entspricht.

Solana
M-Cap | CHF 14.519.382.482
CHF 41,62
3,93%

Solana jetzt bei Bitpanda kaufen

Cardano attackiert erneut All Time-High

Cardano, die „Blockchain der 3. Generation“ zaubert mit einem Wochenzuwachs von + 14,7 % die stärkste Performance aller Top 20-Projekte auf das Krypto-Parkett. Nach mehreren Abprallern an dem Widerstand bei 2,67 CHF könnten die ADA-Bullen bereits heute die nächste Attacke auf das Allzeithoch (2,69 CHF) reiten. Mit dem bevorstehenden „Alonzo“-Update sollen ab dem 12. September erste Smart Contracts auf die hauseigenen Blockchain kommen. Zur Redaktionszeit steht ADA bei einem Kurs von 2,58 CHF, im Tageschart kann das Top 3-Projekt einen Kursanstieg von + 7,6 % verzeichnen.

Cardano
M-Cap | CHF 17.937.417.776
CHF 0,530835
2,62%

Jetzt ADA handeln

Diese Coins performen am besten

Neben Cardano und Solana können am Wochenende Projekte wie Internet Computer (+ 17 %), Kusama (+ 11,8 %) und Bitcoin Cash ABC (+ 44,2 %) auf sich aufmerksam machen. Weiter hinten katapultiert sich Safemoon (+ 28,7 %) zurück auf Position 70 in den Krypto-Charts. Mit dem bevorstehenden Wallet-Release steht das Projekt vor einem wegweisenden Update.

Zur Kursübersicht

Nach dem Kurs-Update: Aktuelle News

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu