Home News Das Kurs-Update Woche 43: Bitcoin-Jahreshoch nach Paypal

Das Kurs-Update Woche 43: Bitcoin-Jahreshoch nach Paypal

von Julian Deutsch

Die Meldung zum Einstieg in den Krypto-Handel von Paypal sorgte für ein Kursfeuerwerk.

Logo vom Kurs-Update von CoinPro.ch

Kurs-Update: Bitcoin erreicht Jahreshoch nach PayPal-News

Als PayPal am Mittwoch die Migration von Kryptowährungen bestätigte, kannten die BTC-Bullen keinen Halt mehr. Im Eiltempo schoss der Marktprimus auf ein neues Jahreshoch und pulverisierte dabei mehrere Widerstände. Trotz einer Bitcoin Dominanz von über 60 % können die alternativen Assets im Windschatten partizipieren. Doch wie geht es nun weiter? Wir werfen einen Blick auf eine turbulente Krypto-Woche. Zur News

BTC-Kurs aktuell

Zum Zeitpunkt des Artikels steht die Nr.1-Kryptowährung bei einem Kurs von 11..702 CHF, was einem Tageszuwachs von 0,05 % entspricht. Demnach konsolidiert das „digitalen Gold“ in diesen Stunden unmittelbar vor der Trendlinie bei 11.753 CHF (ca. 13.000 USD). Nach den Meldungen rund um den PayPal-Einstieg ins Krypto-Business pumpten die Anleger ca. 30 Mrd. CHF in den Markt. PayPal hatte zuvor die Migration von Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin verkündet.

Bitcoin
M-Cap | CHF 326.608.414.096
CHF 17.598,66
7,19%

Vom Bitcoin-Kurs profitieren?

Kurs-Update: Was bedeutet die PayPal-News?

Mit ca. 344 Mio. Usern ist PayPal ein echter FinTech-Gigant. Trotz aufkommender Spekulationen kam die Meldung über den Kryptomarkt-Einstieg für viele Fachleute überraschend. Nachdem der Zahlungsgigant dem Calibra-Projekt vor einigen Monaten den Rücken kehrte, sprachen zunächst mehrere Indikatoren für eine kryptoaverse Haltung seitens PayPal. Nun ermöglicht das Unternehmen den Kauf, Verkauf und das Halten von ersten Kryptoassets. Für viele Anleger fallen dadurch die Barrieren beim Einstieg in den Blockchain-Markt weg. Die Migration könnte einen wegweisenden Schritt in puncto Adaption des Mainstreams bedeuteten. Jedoch sehen Experten nicht nur Vorteile.

Kritik an PayPal-Eintritt

Während sich Millionen Trader über die PayPal-Rallye und ein neues Jahreshoch freuen, beobachten nicht wenige Experten das geschehen mit einer kritischen Haltung. Wenn ein zentralisiertes Plattform-System auf dezentrale Kryptoassets trifft, passt diese Kombination zunächst nicht zusammen. Und tatsächlich fürchten einige Anleger nicht nur hohe Gebühren. Die Kryptowährungen können von PayPal nicht auf externe Wallets transferiert werden. Dies widerspricht für Kritiker dem Grundgedanken hinter den Digitalwährungen. Zudem will das Unternehmen laut Bloomberg keine Zeit verlieren. Laut neuen Meldungen kokettiert Paypal mit der Übernahme von Krypto-Firmen wie BitGo.

Wie geht es weiter?

Man darf gespannt sein, mit welchem Engagement PayPal seine Pläne im Krypto-Space vorantreibt. Ungeachtet davon steht die Frage im Raum, wie sich die PayPal-Rallye auf die Korrelation zwischen Bitcoin und den traditionellen Märkten auswirkt. Monatelang folgte die Nr.1-Kryptowährung dem S&P 500. Durch den jüngsten Bull Run wittern viele Investoren eine Abkapselung von den grossen Aktienindizes. Der S&P 500 beendet die Woche mit einem Plus von 0,34 %. Für zuverlässige Aussagen über die Korrelationsentwicklung lässt sich dieser Wert vorerst nicht benutzen.

Kurs-Update: Bitcoin dominiert die Altcoins

Ein BTC Dominanz Index von 60,9 % verdeutlicht die Vormachtstellung des First Movers. Auch in dieser Woche können die alternativen Assets dem Bitcoin nur folgen. Ethereum profitiert von dem Aufwärtstrend und positioniert sich zum Wochenende nur knapp unter der 400 CHF-Marke. Aktuell steht der Smart Contract-Coin bei einem Kurs von 371,52 CHF. Weiter hinten zaubern Litecoin (+ 18,75 % in 7 Tagen) und Chainlink (+ 15,90 % in 7 Tagen) in dieser Woche die stärkste Performance auf das Krypto-Parkett. Ripple verringert mit einem Wochenplus von 5,15 % den Abstand auf das Podium.

Ethereum
M-Cap | CHF 62.578.294.219
CHF 550,65
6,59%

Jetzt Ethereum kaufen

Zu den aktuellen Kursen

Nach dem Kurs-Update: Noch mehr Krypto-News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.