Home News Digitec Galaxus: Ein Jahr mit Kryptowährungen zahlen beim grössten Schweizer Onlinehändler

Digitec Galaxus: Ein Jahr mit Kryptowährungen zahlen beim grössten Schweizer Onlinehändler

von Paul

Seit knapp 12 Monaten kann man beim grössten Onlinehändler Digitec Galaxus mit Bitcoin zahlen. Das Fazit der Verantwortlichen.

Zahlen mit Kryptowährungen: Fazit bei Digitec Galaxus nach einem Jahr

Vor knapp einem Jahr war es eine vielbeachtete Meldung: Der grösste Online-Händler der Schweiz, die Digitec Galaxus AG, ermöglichte seinen Kunden die Bezahlung ihrer Bestellungen mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und vielen weiteren digitalen Währungen. Dieser Schritt wurde damals als grosser Meilenstein von Bitcoin-Anhängern gefeiert um die weitere Adaption von Kryptowährungen im täglichen Leben zu stimulieren. Auch CoinPro.ch berichtete damals darüber.

Rückblick: Digitec Galaxus: Mit Bitcoin beim grössten Schweizer Online-Händler zahlen

Nun, knapp ein Jahr später wollten wir gern wissen, wie es danach weiterging und haben dafür bei den Verantwortlichen nachgefragt.

Digitec Galaxus: 100 Bestellungen pro Woche werden mit Kryptowährungen gezahlt

Man sei zufrieden mit der Entwicklung was den Einsatz von Kryptowährungen bei den Kunden angeht. So werden pro Woche etwa einhundert Bestellungen mit Bitcoin und Co. beglichen. Gemessen an den täglich mehreren Tausend Bestellungen ist der Anteil an Einkäufen mit Kryptowährungen zwar gering (Anteil unter einem Prozent), aber die Tendenz stimmt. Denn diese steigt und spricht dafür, dass immer mehr Menschen in der Schweiz Kryptowährungen besitzen und diese vermehrt einsetzen. Diese Zahlen entsprechen übrigens auch den Erwartungen.

Technik und Elektronik sind die bevorzugten Einkäufe bei den Krypto-Zahlern

Digitec Galaxus bietet bekanntlich ein sehr breites Sortiment ab. Aber hier haben die Krypto-Zahler eine klare Präferenz. So werden Kryptowährungen primär bei Digitec eingesetzt um Elektronikprodukte zu zahlen. Hier scheint die Schweiz keine Ausnahme zu sein, wenn man sagt, dass die Adaption von digitalen Währungen bei technik-affinen Personen weiter fortgeschritten ist. Bei Galaxus sei die Zahlungsoption dagegen kaum ein Thema. Dort setzen die Kunden eher auf die klassischen Zahlungsmethoden.

Auch auf die Frage, welche Kryptowährungen die Kunden bevorzugt zur Zahlung verwenden, gab es keine Überraschung. Denn auch beim Schweizer Onlinehändler-Riesen sind die meistgenutzten Währungen Bitcoin und Ethereum. Also auch die Währungen, die gemeinsam mit Ripple, den Markt der digitalen Währungen massgebend in der Hand haben.

Dass sich Digitec Galaxus aber weiter mit dem Thema aktiv beschäftigt zeigt sich in der Tatsache, dass man sich mit dem Lightning Network und dessen Möglichkeiten für eine schnellere und barriereärmere Zahlungsabwicklung auseinandersetzt. Konkrete Pläne gäbe es nicht noch, aber grundsätzlich hört man schon, dass dieses Thema auch bei Digitec Galaxus gekommen ist, um zu bleiben.

Mehr Schweizer Krypto-News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.