Es tut sich mal wieder etwas am Markt der Kryptobörsen. So stellte nun die zu grössten Börsen der Welt gehörende Coinbase ein neues Feature vor: Coinbase Earn. Die gaben die Verantwortlichen der Krypto-Plattform in einer Medienmitteilung bekannt.

Coinbase Earn überzeugt mit einem einfachen System

Das System wurde bereits Ende 2018 vorgestellt und nach einer intensiven Testphase nun eingeführt. Das System dahinter ist denkbar einfach:

  1. Anmelden bei Coinbase
  2. Die Plattform Coinbase Earn besuchen
  3. Lektionen in Form von Videos oder Stories ansehen (bsp. Stellar Lumen)
  4. Quiz-Fragen zu der Kryptowährung (richtig) beantworten
  5. Gutschrift in Form von Coins erhalten

In der ersten Testrunde konnten ausgewählte Nutzer die Plattform schon nutzen, Fragen zum den ERC-20 Token „0x“ (ZRX) beantworten und Token als Belohnung erhalten.

Coinbase Earn im Schnelldurchlauf (Quelle: Coinbase)
Coinbase Earn im Schnelldurchlauf (Quelle: Coinbase)

Warum startete Coinbase die Lernplattform? Primär geht es den Betreibern der Kryptobörse darum, dass uninformierte Anleger mehr über Kryptowährungen lernen. Denn dieses fehlende Wissen wären laut Umfragen der Hauptgrund, warum Anleger nicht in Kryptowährungen investieren. So erwähnt Coinbase in einem Eintrag auf der Blog-Plattform Medium:

Eine grosse Zahl der Personen, die an unserer Umfrage teilgenommen haben, wollen etwas über Krypto-Vermögenswerte lernen, wissen aber nicht, wie sie damit anfangen sollen.

Aktuell laufen Lektionen zu

Wie Coinbase ankündigt, sollen demnächst viele weitere Kryptowährungen folgen. Mit der Reichweite und Bekanntheit von Coinbase wäre es schon sehr verwunderlich, wenn diese Idee nicht funktionieren würde.

Link zu Coinbase Earn

Zum Review der Kryptobörse Coinbase

Mehr News zu Kryptowährungen

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu