Bitcoin Kurs steigt über 65.000 USD: Deshalb ist ein neues ATH nahe

Bitcoin Kurs steigt über 65.000 USD Deshalb ist ein neues ATH nahe Titelbild

Der Bitcoin-Kurs steigt erstmals seit November 2021 über 65.000 US-Dollar. In manchen Fiatwährungen erreicht die grösste Kryptowährung gleichzeitig bereits neue Allzeithochs. Auch sonst spricht einiges dafür, dass der bisherige Rekordpreis von fast 69.000 US-Dollar bald geknackt werden könnte.

Bitvavo, eine der führenden Börsen aus Europa (Niederlanden) mit einer grossen Auswahl an Kryptowährungen. PayPal Einzahlung möglich. Extra: 10 Euro Bonus bei Anmeldung über CoinPro.ch

97%

5.0 out of 5.0 stars5.0

Bewertung lesen

Bitcoin Kurs steigt über 65.000 USD

Der Bitcoin-Kurs steigt seit November 2021 erstmals wieder über 65.000 US-Dollar. Zu Redaktionsschluss notiert die grösste Kryptowährung bei 62.245 US-Dollar. Über die letzten 24 Stunden stieg ihr Marktwert um weitere fünf Prozent.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $66,278.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.31 T

Bis zum bisherigen Allzeithoch, das der Bitcoin am 10. November 2021 bei rund 68.800 US-Dollar aufstellte, sind es nur noch rund 5,50 Prozent. Die Euphorie scheint aktuell nicht abzubrechen. Der gesamte Kryptomarkt ist von dunkelgrünen Zahlen geprägt.

Laut Fear & Greed Index befindet sich der Markt aktuell im Zustand enormer Gier. Weitere Nachkäufe sind demnach wahrscheinlich. Investoren empfinden FOMO – die Angst, den nächsten Bullenmarkt zu verpassen.

Jetzt Bitcoin kaufen!

Deshalb liegt ein neues ATH beim Bitcoin nahe

Mehrere Analysten prophezeien dem Bitcoin in naher Zukunft ein neues ATH. Der bekannte Kursanalyst PlanB beschwor am Wochenende den Beginn des neuen Bullenmarktes. Dieser werde einige überraschende Ereignisse mit sich bringen, sagt er voraus.

So glaubt er an die Übernahme des Bitcoin in Staatsfonds. Zudem werde BTC schon bald in weiteren Ländern den Status einer offizielle Währung erhalten. Neben diesen Spekulationen verlässt sich der Analyst vor allem auf die Bitcoin Spot ETFs der USA.

Die Investmentprodukte wurden im Januar erstmals genehmigt und führten seither zu mehr als sieben Milliarden US-Dollar an Zuflüssen. Die Bedeutung der Anlagen werde künftig noch weiter wachsen, meint der Analyst.

Wie nah der Bitcoin einem neuen Allzeithoch wirklich ist, wird beim Blick auf das britische Pfund und den Euro deutlich. In beiden Währungen erreichte die Kryptowährung im Verlauf des heutigen Tages bereits ein neues Allzeithoch.

BTC war zuvor noch nie über 60.000 Euro gestiegen. Dieses Ziel konnte die digitale Anlage heute erreichen. Mit mehr als 51.000 Pfund pro Bitcoin erreicht die Kryptowährung auch in Grossbritannien einen neuen Rekordpreis.

Allein in den letzten 24 Stunden wurden laut CoinMarketCap Bitcoin im Wert von rund 44 Milliarden US-Dollar gehandelt.

Jetzt Beitrag teilen