Shiba Inu Kurs fällt stark: Folgt ein Comeback?

Shiba Inu Kurs fällt stark Können Anleger auf ein Comeback hoffen

In den letzten Wochen sorgte der Memetoken Shiba Inu (SHIB) für grosse Furore auf dem Markt. Die Spasswährung erreichte ein Allzeithoch nach dem anderen und wurde so sogar wertvoller als der Dogecoin. Damit war Shiba Inu kurzfristig nicht nur wertvoller als der Dogecoin, sondern sogar auf Platz acht der wertvollsten Kryptowährungen auf dem Markt. Nun fällt der Kurs des ERC-20-Tokens rapide.

Shiba Inu verliert 25 Prozent der Marktkapitalisierung

Nach dem steilen Anstieg in den letzten Wochen hatten viele mit einer Korrektur gerechnet, diese blieb jedoch zunächst aus. Während das Handelsvolumen mit 9 Milliarden US-Dollar noch aussergewöhnlich hoch ist, fällt der Kurs von SHIB nun binnen weniger Stunden von 0,000066 auf nur 0,000046 US-Dollar.

Shiba Inu
M-Cap | CHF 5.824.892.440
CHF 0,000010
2,49%

Shiba Inu: bei Bitpanda kaufen und am Kurs profitieren

Damit hat die Kryptowährung binnen weniger Stunden rund 30 Prozent ihres Wertes verloren. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 25 Milliarden US-Dollar ist SHIB damit nur noch die elftwertvollste Kryptowährung auf dem Markt.

Welchen Anteil am Shiba Inu-Verlust hat die Börse Kraken?

Zusammenhängen könnte der Kursverlust mit der News der Krypto-Exchange Kraken, die SHIB erst einmal nicht aufnehmen wird. Lange Zeit wurde über ein Listing bei Kraken spekuliert, viele Fans der Kryptowährung sahen dies bereits als sicher an. Zu dieser Erwartungshaltung hatte Kraken selbst beigetragen.

Erst am Dienstag hatte die Krypto-Börse Kraken getwittert, dass man auf die Wünsche der Anleger hören möchte. Kraken hatte angekündigt, dass sie SHIB aufnehmen werde, sobald 2.000 Likes erreicht worden sind. Die Likes kamen schnell zusammen, mittlerweile sind es sogar über 81.000 Likes. Das Listing ist bisher allerdings ausgeblieben.

Die Petition auf Change.org für die Aufnahme bei der Börse Robinhood läuft derweil weiter auf Hochtouren.

Restlicher Markt bleibt stabil

Während der SHIB-Token also eine massive Korrektur erlebt, sind andere Kryptowährungen aktuell weiterhin inmitten einer Konsolidierungs- bzw. Anstiegsphase. Auch andere Kryptowährungen wie Solana, Polkadot oder Ethereum haben in den vergangenen Wochen regelmässig neue Rekorde aufstellen können.

Sollte der SHIB-Kurs weiter abstützen, werden sich sicherlich viele Anleger auch die Frage stellen, ob das Investieren in Memecoins weiterhin so lohnenswert ist. Dogecoin muss ebenfalls ein Minus hinnehmen und verliert rund 2,7 Prozent. Mit einem Kurs von 0,257 US-Dollar sowie einer Marktkapitalisierung von rund 33 Milliarden US-Dollar und einem damit resultierenden neunten Platz unter allen Kryptowährungen ist die Stimmung DOGE-Investoren deutlich besser.

Weitere Krypto-News

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu