Bitcoin Rechner unterscheidet sich von klassischen Währungsrechnern

Zwar handelt es sich auch bei Kryptowährungen in gewissem Sinne um Währungen, aber dennoch ist der Bitcoin Rechner nicht mit einem typischen Währungsrechner gleichzusetzen. Wenn Sie beispielsweise wissen möchten, welchen Gegenwert aktuell 100 Franken in Euro ausgedrückt haben, können Sie solche klassischen Währungsrechner nutzen. In diesem Fall ist es durch die Eingabe der entsprechenden Währung und der Anzahl der gewünschten Umrechnungseinheiten möglich, nahezu jeden Gegenwert zwischen zwei Währungen zu ermitteln. Der Bitcoin Rechner hat allerdings einen anderen Inhalt, denn er wird insbesondere beim sogenannten Mining eingesetzt.

Mining Ertrag mit dem Bitcoin Rechner ermitteln

Der BTC Rechner wird in den weitaus meisten Fällen eingesetzt, um den möglichen Ertrag beim Mining zu ermitteln. Dabei sollten Sie allerdings unterscheiden, ob Sie das Solo Mining betreiben oder sich für einen Cloud Mining Anbieter entschieden haben. In beiden Fällen kann ein Bitcoin Rechner genutzt werden, den es natürlich in ähnlicher Form auch für die meisten anderen bekannten Kryptowährungen gibt. Wir möchten daher im Folgenden aufzeigen, wie Sie den Bitcoin Rechner sowohl beim Solo Mining als auch beim Cloud Mining sinnvoll einsetzen können.

Der Bitcoin Rechner beim Solo Mining

Beim BTC Rechner ist es wichtig, dass Sie sowohl anfallende Kosten (Ausgaben) berücksichtigen als auch die Ertragsseite beachten. Daher ist es beim Solo Mining wichtig, insbesondere die folgenden Kosten anzugeben, die natürlich in die Berechnung und die Nutzung des Rechners einfliessen sollten:

  • Kosten für Hardware
  • Eventuelle Kosten für Software
  • Stromverbrauch (Stromkosten)

Während die Kosten auf der Sollseite stehen, fliesst beim Bitcoin Rechner in die Ermittlung des Ertrages natürlich auch die Anzahl der innerhalb eines bestimmten Zeitraumes generierten Bitcoins ein. Dabei spielt selbstverständlich der jeweilige Kurswert des Bitcoin eine grosse Rolle. Im Prinzip funktioniert der Bitcoin Rechner also so, dass sämtliche Kosten innerhalb einer bestimmten Periode von den Einnahmen subtrahiert werden. So ermitteln Sie den Ertrag, den Sie beispielsweise innerhalb eines Jahres mit dem Bitcoin Solo Mining erzielen können.

Bitcoin Rechner beim Cloud Mining einsetzen

Der Rechner funktioniert beim Cloud Mining nach dem gleichen Prinzip wie beim Solo Mining. Allerdings sind es beim Cloud Mining natürlich etwas andere Kosten und Erträge, die Sie angeben sollten. Stromkosten gibt es zum Beispiel beim Cloud Mining genauso wenig wie Hardwarekosten, denn Sie beteiligen sich an einer Cloud und müssen demzufolge kein eigenes Mining betreiben. Dafür fallen andere Kosten an, wie zum Beispiel Pool Gebühren oder auch eine Verwaltungsgebühr, die der jeweilige Cloud Mining Anbieter berechnet. Vom Grundsatz her setzen Sie den Bitcoin Rechner hier allerdings genauso ein, denn letztendlich möchten Sie den zu kalkulierenden Ertrag ermitteln, den Sie mit dem Cloud Mining erzielen können.

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu