fbpx
Home News 21 Lectures: Schweizer Schule für Bitcoin Entwicklung gestartet

21 Lectures: Schweizer Schule für Bitcoin Entwicklung gestartet

von Paul

Um den Standort Schweiz zu stärken und Talente von Entwicklern für Bitcoin und Co. zu gewinnen, startet 21 Lectures.

21lectures: Schweizer Schule für Bitcoin Entwicklung gestartet

Die Bitcoin Association Switzerland hat Grosses vor: Sie eröffnet mit Lucas Betschart eine Schule für Bitcoin Entwicklung in der Schweiz. Die Schule mit dem Namen 21 Lectures aus Zug verfolgt das Ziel mehr Entwickler und Programmierer in das Schweizer Bitcoin Ökosystem zu bringen und damit den Standort Schweiz weiter zu stärken. Mit dem ambitionierten Ziel die weltbesten Bitcoin-Entwickler zu gewinnen, möchte 21 Lectures Kurse und Weiterbildung anbieten, um Programmierer mit den Basics und Grundlagen rund um Bitcoin und den angewandten Technologien (wie Blockchain, Kryptographie etc.) vertraut zu machen und sie für das Thema zu gewinnen. So will man mit der Schweizer Schule für Bitcoin Entwicklung auch auf Seiten Programmierung den Standort Schweiz im globalen Wettbewerb stärken.

Dass mit Jonas Schnelli einer der Bitcoin Core Maintainer gewonnen werden konnte, spricht für die Ambitionen und lässt auf Erfolg hoffen. Daneben sind weitere namhafte Entwickler als Dozierende, die in der Krypto- und Bitcoin-Szene einen sehr guten Ruf haben, gewonnen wurden. Dazu zählen laut der Website neben  Lightning Protokoll Co-Designer Dr. Christian Decker und Libbitcoin contributor James Chiang. Als Sponsor ist zudem noch Xapo beteiligt.

Mehr News von CoinPro.ch

 

 

 

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.