Immer wenn um den erfolgsverwöhnten Internet-Konzern Amazon geht, werden die Massen hellhörig. Seit Jahren auf Wachstumskurs gehört der als Online Buchhändler gestartete Internetriese zu den grössten und vor allem wertvollsten Unternehmen der Welt. Da ist es klar, dass es immer wieder Gerüchte und Meinungen gibt, die behaupten, dass Amazon in den Krypto-Markt einsteigt. Die Marktmacht hätten sie auf jeden Fall – auch der Nutzen für Amazon ist nicht von der Hand zu weisen, da der Zahlungsverkehr zu einem Händler genauso gehört, wie ein möglichst breites Warensortiment und einer funktionierenden Logistik. Genau dort gibt es immer wieder Cases, wo die neue Technologie Blockchain (wie bspw. Nestle, dass auf die Blockchain in der Lieferkette setzt), aber auch Kryptowährungen selbst Vorteile bringen würden.

Binance CEO vermutet eine künftige Amazon Kryptowährung

So ist es wenig überraschend, dass Fachleute immer wieder mutmassen, dass Amazon hier schon weiter ist, als es die Öffentlichkeit vermuten lässt. Da aber nicht Fachmann gleich Fachmann ist, ist auch immer entscheidend wer hier solche Äusserungen tätigt. Nun sagt mit Changpeng Zhao, dem CEO, einer der grössten Kryptobörse Binance, dass es keine Frage mehr sei, ob der Internethändler Amazon eine eigene Kryptowährung herausgeben werde – sondern eher eine Frage der Zeit.

Und es gibt auch schon erste Indizien, dass Amazon zumindest am Thema arbeitet. So wurden im letzten Jahr erste Patente die im letzten Jahr von Tochtergesellschaften Einzelhändlers Titan für Kryptografie- und verteilte Speicherlösungen erworben wurden. Darüber hinaus gibt es einen Daten-Marktplatz, der nach Meinung von Analysten dazu genutzt werden könnte, Zahlungen in Kryptowährungen auf die riesige Einkaufsplattform Amazon zu integrieren.

Auch Twitter CEO äussert sich zu Bitcoin

Ein weiteres Schwergewicht der Internet-Ökonomie äusserte sich ebenso vor Kurzem sehr wohlwollend gegenüber Bitcoins. So sagte Jack Dorsey, Gründer und CEO von Twitter und Square, dass der Bitcoin über Kurz oder Lang die Währung des Internets wird. So sagte er im Experience Podcast von Joe Rogan (immerhin von über 4,4 Millionen Menschen abonniert), dass er überzeugt sei, dass sich das Internet in Richtung einer eigenen Währung entwickeln wird. Und Stand jetzt hat der Bitcoin die besten Voraussetzungen diese Währung des Internets zu werden. Genauer sagte er, dass der Bitcoin etwas ist, dass im Internet geboren wurde, sich im Internet weiterentwickelt hat, Internet getestet wurde oder schlicht: Der Bitcoin ist das Internet.

Mehr News von CoinPro.ch

 

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu