Home News Bitcoin Kurs Explosion erwartet: Ist das nur die Ruhe vor dem Sturm?

Bitcoin Kurs Explosion erwartet: Ist das nur die Ruhe vor dem Sturm?

von Burak Aras

Aktuell befinden sich die meisten Kryptowährungen in einer Konsolidierungsphase. Laut Michael van Poppe sehen die Anzeichen zurzeit allerdings sehr gut aus.

Bitcoin Kurs Abbildung

In den letzten Wochen ist es etwas ruhiger um den Bitcoin Kurs geworden. Nach einer unfassbaren Rallye von rund 29.000 US-Dollar auf 53.000 US-Dollar vom 20. Juli bis zum 7. September ging es für den Bitcoin zuletzt wieder in den Bereich zwischen 43.000 US-Dollar und 48.000 US-Dollar.

Auch Cardano (ADA) und Ethereum (ETH) befinden sich nach einem starken Aufschwung erstmals wieder in einer Konsolidierungsphase. Analyst Michael van de Poppe ist nun optimistisch, was die kurzfristige Kursentwicklung der größten Kryptowährungen angeht.

Bitcoin Kurs Explosion nach Erreichen der 50.000 US-Dollar?

Die aktuelle Lage des Bitcoin Kurses stimmt van de Poppe optimistisch. Er erklärte:

Gestern hatten wir einen schönen Retest, d.h. der Bitcoin Kurs ist wieder über die Spanne ($47.000-$50.000) ausgebrochen, und wir haben tatsächlich das Niveau, das ich wollte ($47.000), wieder getestet, und das ist in dieser Phase, in der wir eine Konsolidierung auf den Bitcoin-Märkten erleben, ganz normal.

Neue Höchststände beim Bitcoin könnten wir seiner Meinung nach erreichen, wenn der Bitcoin die Region zwischen 46.000 und 47.000 US-Dollar verteidigen kann. Nach Erreichen der 50.000 US-Dollar könnte der nächste Ausbruch bis zu einem neuen Allzeithoch anstehen.

Bitcoin
M-Cap | CHF 1.088.454.384.089
CHF 57.699,02
1,72%

Jetzt Bitcoin kaufen

Wie sieht es mit Ethereum und Cardano aus?

Auch zu Ethereum (ETH) und Cardano (ADA) hat sich van de Poppe geäussert.

Mit Blick auf Ethereum sagt er, dass er das Niveau von 3.400 US-Dollar als Unterstützung sehen möchte, bevor er sich in Richtung neuer Höchststände bewegt.

„Das ist das Niveau, das ich im Auge habe und das dem Bitcoin-Niveau zwischen 46.000 und 47.000 US-Dollar sehr ähnlich ist. Wenn dieses Niveau hält und wir sehen, dass sich der Trend bei Ethereum in diesem Stadium umkehrt, denke ich, dass wir eine Fortsetzung in Richtung des Höchststandes der Spanne haben werden, die bei etwa 3.840 US-Dollar in Richtung 4.000 US-Dollar liegt.“ Das bisherige Allzeithoch von ETH in Höhe von 4.362 US-Dollar notiert vom 12. Mai 2021.

Schliesslich hebt Van de Poppe Cardano hervor. Der Krypto-Stratege sagt, dass er trotz der glanzlosen Performance von Cardano in der vergangenen Woche mit einem weiteren Anstieg rechnet, nachdem der Kurs nach der Einführung von Smart Contracts auf der Blockchain ein neues Unterstützungsniveau erreicht hat.

„Solange Cardano über dem Niveau von 1,90 US-Dollar bleibt, denke ich, dass es sich weiter bewegen wird. Im Moment ist es gerade dabei, ein neues Gleichgewicht zu finden, nachdem wir die Smart Contracts eingeführt haben, und das geht normalerweise mit einer leichten Korrekturbewegung einher, bevor wir eine Fortsetzung haben werden.“ Cardano erreichte das Allzeithoch deutlich später als die meisten anderen Kryptowährungen. Am 2. September 2021 erreichte die drittgrösste Kryptowährung ADA das bisherige Maximum von 3,10 US-Dollar.

Weitere Krypto News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen