Home News Bitcoin Transaktionsvolumen auf Allzeithoch – 8,9 Milliarden USD in einer Stunde bewegt

Bitcoin Transaktionsvolumen auf Allzeithoch – 8,9 Milliarden USD in einer Stunde bewegt

von Paul

Über das BTC Netzwerk wurde noch nie so viel Geld innerhalb weniger Stunden verschoben.

Bitcoin Transaktionsvolumen auf Allzeithoch – 8,9 Milliarden USD in einer Stunde bewegt

Der aktuelle Bitcoin-Kurs zeigt keine klare Richtung in den letzten Wochen und bereitet aktuell den wenigsten wirkliche Freude. Doch unabhängig vom Kurs schläft das Bitcoin Netzwerk nicht, denn vor wenigen Tagen wurde ein neuer Rekord beim Bitcoin Transaktionsvolumen aufgestellt. Über das BTC Netzwerk wurde noch nie so viel Geld innerhalb weniger Stunden verschoben.

BTC Netzwerk aktiver denn je

Am 4. Dezember hat das Bitcoin Netzwerk insgesamt 8,9 Milliarden US-Dollar an On-Chain Transaktionen in einer einzigen Stunde verarbeitet. Die Tatsache, dass mittlerweile milliardenschwere Summen über das Netzwerk überwiesen werden, ist ein Zeichen dafür, dass Menschen Bitcoin immer noch Vertrauen schenken und dass das Netzwerk aktiv genutzt wird.

Das tägliche On-Chain Transaktionsvolumen von Bitcoin ist vor allem in den letzten zwei Jahren massiv gewachsen. Während das Volumen im Jahr 2017 auf 200 Millionen USD stieg, erreichte es zu Beginn des Jahres 2019 fünffache Werte. Das aktuelle durchschnittliche Transaktionsvolumen beträgt etwa 1 Milliarde US-Dollar pro Tag.

Der neue Rekord hat auf den aktuellen Bitcoin Kurs zwar keinen wesentlichen Einfluss, doch es ist ein deutliches Zeichen, wie gut sich das Netzwerk mittlerweile entwickelt hat. Viele Experten sind jedoch überzeugt, dass solche Indikatoren zukünftig auch den Preis beeinflussen könnten. Das Netzwerk ist nun so stark wie noch nie zuvor und zudem auch in der Lage, grosse Transaktionen zu geringen Gebühren zu bewältigen und sicher zu transferieren.

Niedrige Transaktionsgebühren

Es ist zwar erstaunlich, welche grossen Summen über das Netzwerk fliessen, aber nicht weniger beeindruckend sind auch die BTC Gebühren, die bei solch grossen Transaktionen anfallen. Die drei grössten Bitcoin Transaktionen der letzten Tage, die gemeinsam etwa 146.000 BTC bzw. 1,07 Milliarden USD ausmachen, sollen für eine Gebühr von gerade mal 6 USD überwiesen worden sein.

Die geringen Transaktionskosten sind schon eine wesentliche Verbesserung im Vergleich zum klassischen System, denn man muss sich nur vorstellen, was eine solche Transaktion mit Fiat-Währungen und auf herkömmliche Weise gekostet hätte.

Hashrate und die Gesamtzahl an BTC Adressen auf Allzeithoch

Ein weiteres Allzeithoch bezieht sich auf die Gesamtanzahl aller BTC Adressen, die dieses digitale Asset halten: Insgesamt 28,39 Millionen BTC Adressen halten eine beliebige Menge der bekanntesten Kryptowährung. Doch einige Experten zweifeln an der Aussagekraft der Gesamtzahl der BTC Adressen, da ein Nutzer praktisch beliebig viele Adressen anlegen kann. Viel relevanter sei die Anzahl der einzigartigen Adressen, die sich aktuell zwar nicht auf einem Allzeithoch befinden, aber trotzdem stabil sind.

Auch ein weiterer Indikator konnte dieses Jahr ein Allzeithoch feiern. Die Rechenleistung im gesamten Netzwerk, die sogenannte Hashrate, konnte dieses Jahr erstmals die Marke von 100 Mio TH/s überschreiten. Dabei wird die Hashrate häufig als Indiz für die Sicherheit des Netzes herangezogen.

Fazit: 2019 war ein positives Jahr für den Krypto-Markt

Obwohl der Bitcoin-Kurs zum Ende des Jahres nicht überzeugen konnte, war das Jahr 2019 insgesamt ein positives Jahr für BTC und den gesamten Krypto-Markt. Diese positiven Bitcoin News könnten sich über kurz oder lang positiv auf den BTC Kurs auswirken. Im Jahr 2019 wurde auch viel an der Infrastruktur rund um das Asset gearbeitet. Wir können uns deshalb auf ein spannendes nächstes Jahr freuen – vor allem weil 2020 auch das Bitcoin Halving stattfindet.

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.