Welche Kryptowährung ist unter Nutzern die beliebteste? Während die Marktkapitalisierung eindeutig für den Bitcoin spricht, kommt die Agentur MBLM zu einem anderen Ergebnis. Sie glaubt, dass Cardano unter Nutzern das grösste Vertrauen geniesst.

Cardano weltweit unter den Top-Marken

Mit einer Marktkapitalisierung von etwa 16 Milliarden Schweizer Franken erreicht Cardano (ADA) unter den Kryptowährungen den achten Rang. Besser schneidet die Smart Contract Plattform in einem anderen Vergleich ab.

Die Agentur MBLM bewertet die verschiedensten Marken nach ihrer Bekanntheit und dem Vertrauen seitens ihrer Nutzer. Auf Platz eins des Index liegt Disney, gefolgt von Tesla und Apple.

Auf Rang 26 lässt sich die erste Kryptowährung finden – Cardano. Direkt hinter der 2017 von Charles Hoskinson gegründeten digitalen Währung sind Nestle und BMW zu sehen. Rang 30 nimmt schliesslich auch der Bitcoin ein.

Nach der Anzeige weiterlesen

ADA gilt als besonders verlässlich

Über die Jahre hinweg erlangte Cardano einen Ruf als besonders zuverlässig. Zwar liess die Entwicklung neuer Inhalte oft sehr lange Zeit auf sich warten, doch deren Qualität galt letztlich als hervorragend.

MBLM wertet Marken nach sechs Kategorien: Nostalgie, Rituale, Entwicklung, Identität, Zuverlässigkeit und Ablenkung.

Während MBLM Bitcoins Weiterentwicklung und Rituale höher einschätzt als die von Cardano, wertet man die ADA-Entwickler als besonders Zuverlässigkeit. Der Marke Cardano spricht man zudem eine ausgeprägte Identität zu.

Verständlicherweise gewinnt die älteste Kryptowährung im direkten Vergleich in der Kategorie “Nostalgie”. Die Bewertung aller Kategorien erfolgt durch künstliche Intelligenz. Sie wertet dazu unterschiedliche Daten aus.

Auf Rang drei der Kryptos liegt Konkurrent Polkadot. Sowohl Cardano als auch Polkadot wurden durch Ethereum-Mitgründer ins Leben gerufen, nachdem es bei der Arbeit an Ethereum zu Unstimmigkeiten kam.

Erst im August gab es heisse Diskussionen in der Cardano-Gemeinde. Ein Entwickler kritisierte den Zustand der für den Hardfork Vasil vorbereiteten Software. Gründer Hoskinson sah die Reputation der Blockchain durch die negative Medienaufmerksamkeit gefährdet.

Hoskinson erfreut über Errungenschaft

Auf Twitter zeigt sich Hoskinson über die hohe Platzierung in der MBLM-Rangliste erfreut. MBLM verglich über 600 Marken aus den wirtschaftlich bedeutendsten Industrien. Eine künstliche Intelligenz wertete mehr als 1,4 Milliarden Wörter aus.

Der Brand Intimacy Report existiert seit zwölf Jahren.

Jetzt Beitrag teilen

CoinPro.ch verwendet Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu