Home News Das Kurs-Update Woche 31: Bitcoin springt auf Jahreshoch

Das Kurs-Update Woche 31: Bitcoin springt auf Jahreshoch

von Julian Deutsch

Kurs-Update der Woche: Zurück zu alter Stärke? Sowohl Bitcoin als auch Ethereum konnten diese Woche ihr Jahreshoch erreichen. Wie geht es weiter.

Kurs-Update von CoinPro.ch

Kurs-Update: Bitcoin löst sich von den traditionellen Märkten und auch ETH toppt das bisherige Jahreshoch. 

Der Marktprimus kapselt sich von den traditionellen Märkten ab, während die US-Wirtschaftsleistung um ca. 33 % einbricht. Im Eiltempo hieven die Bullen die führende Kryptowährung auf ein neues Jahreshoch und Anleger erinnern sich an das Jahr 2017 zurück. Doch wie stehen die Chancen auf eine anhaltende Kursralley? Mit dem Kurs-Update werfen wir einen Blick auf die Geschehnisse der Woche.

Bitcoin-Kurs im Detail

Der First Mover erreicht am Samstag ein Jahreshoch von 10636 CHF, was einem Tageszuwachs von 4,54 % entspricht. Nach dem Durchbrechen der magischen 10.000 USD-Marke kennen die Bullen nur eine Richtung. Dadurch wackelt nun sogar der Widerstand bei 12.000 USD (ca. 10.962 CHF). Nach unten liegen die nächsten Unterstützungen bei 10.413 CHF und 10.048 CHF. In den vergangenen Stunden stieg das BTC-Handelsvolumen auf 24,4 Mrd. CHF, an dem Kaufkapital sollte eine anhaltende Kursralley nicht scheitern.

Bitcoin
M-Cap | CHF 194.593.884.812
CHF 10.554,09
2,20%

Vom Bitcoin-Kurs profitieren

Kurs-Update: Lange lebe der König

Der Bitcoin ist zurück im fünfstelligen CHF-Bereich und der Mainstream berichtet vermehrt über das „digitale Gold“. Apropos Gold… In der Nacht zum Montag kletterte der Gold-Preis auf ein neues Allzeithoch. Während die Wirtschaftsleistung der USA einen neuen Negativrekord verzeichnen musste, suchen Investoren teilweise panisch nach „sicheren Häfen“. Der Bitcoin erfüllt die meisten Anforderungen, die ein krisenstabiler Wertespeicher mit sich bringen sollte. So punktet die Digitalwährung durch das limitierte Vorkommen, die niedrige Inflationsrate und die schnellen Transaktionsmöglichkeiten (barrierefrei und ohne eine „third party“).

Wie reagiert die Wall Street?

Nach Monaten der Konsolidierung kann sich der BTC von den traditionellen Märkten abkapseln und die Bullen übernehmen das Kommando. Jedoch stellt sich die Frage, ob S&P 500 und Co. im August auf die negativen Wirtschaftszahlen reagieren und wie die Kryptos sich dann verhalten. Als die Coronavirus-Pandemie die Aktienmärkte im März in die Knie zwang, stürzte der BTC unter die 5.000 CHF-Marke. Jedoch hat sich die Situation in den letzten Monaten verändert. Durch das dritte BTC Halving wirkt die Digitalwährung stabiler, weniger volatil. Zudem liegt die Gesamtmarktkapitalisierung über nun 300 Mrd. CHF, wodurch der Kryptomarkt gefestigt wird.

Kurs-Update und Achtung FOMO und FUD

Rückblick Dezember 2017: Im Eiltempo schoss der Bitcoin auf die 20.000 CHF-Marke zu, zweistellige Kursausbrüche waren an der Tagesordnung und viele Anleger pumpten Milliarden in vielversprechende ICO´s. In der Folge übernahmen die Altcoins die Führung, unzählige Assets kletterten auf einen neuen Bestwert, ohne dass sich die Fundamentals geändert hatten. Hype und FOMO (fear of missing out) pushten die Kryptos auf ein neues Preislevel und unzählige Fachleute warnten vor einer „Blase“. Und in der Tat musste viele Investoren einen herben Rückschlag hinnehmen, als der Marktprimus im Eiltempo in den vierstelligen CHF-Bereich zurückfiel. Natürlich hat sich die Blockchain-Welt in den vergangenen zwei Jahren enorm verändert, jedoch können die Ereignisse von damals als kleiner „Reminder“ dienen.

Was machen die Altcoins?

Die meisten Altcoins profitieren von der Performance des Bitcoins. Ethereum erreicht am Samstag ein Jahreshoch von 326 CHF. Der boomende DeFi-Markt und Serenity könnten den Bullen in den kommenden Wochen weiter unter die Arme greifen. Den Bitcoin Forks Bitcoin SV (+ 11,19 %), Bitcoin Cash (+ 6,04 %) und Litecoin (+ 5,24 %) kommt der aktuelle Bull-Run ebenfalls zugute. Zum Zeitpunkt des Artikels liegt der BTC Dominanz Index bei einem Wert von 62,4 %. Demnach ist die Rollenverteilung im Krypto-Space weiter klar geregelt.

Ethereum
M-Cap | CHF 39.296.502.759
CHF 349,91
3,36%

Zu den aktuellen Kursen

Nach dem Kurs-Update: Noch mehr Krypto-News

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.