fbpx
Home News Explosion: Bitcoin-Kurs legt zweistellig zu – auch Altcoins gewinnen

Explosion: Bitcoin-Kurs legt zweistellig zu – auch Altcoins gewinnen

von Michael Cyriax

Der Bitcoin-Kurs legt zu - auch Altcoins im Plus. Dies hat mit den Entwicklungen in China und der guten Entwicklungen von Bakkt zu tun.

Explosion: Kurs-Bitcoin legt zweistellig zu

In den letzten Tagen war es der Markt spürbar unentschlossen. Nach Wochen der Seitwärtsbewegung ging es vor ein paar Tagen um über 10 Prozent zurück. Skeptiker und Kritiker sahen sich (mal wieder) bestätigt. Zu den üblichen Theorien über Whales und aktiven Marktmanipulationen gesellte sich dieses Mal eine These rund um die Beeinflussung durch Trump und der US-Regierung. Und heute? In der Nacht von Freitag auf Samstag (MEZ) machte der Bitcoin-Kurs und viele weitere Altcoins eine riesigen Sprung. Zwischendurch lag der Bitcoin-Kurs knapp 30 Prozent über den Vortagesniveau.

Explosion: Bitcoin-Kurs, Stand 26.10., 8 Uhr (Quelle Coin360)

Explosion: Bitcoin-Kurs, Stand 26.10., 8 Uhr (Quelle Coin360)

Gibt es nachvollziehbare Gründe für die Explosion des Bitcoin-Kurs?

Im Gegensatz zu den halbwegs gewagten Theorien um die die Beeinflussung durch die US-Regierung, gibt es mehrere Faktoren, die Kurssprung positiv beeinflusst haben könnte.

China: Das ambivalente Verhältnis der Wirtschaftsmacht aus dem Osten zu Kryptowährungen, Bitcoin und auch der Blockchain ist bekannt. Auch innerhalb der Kryptowelt ist China ein sehr wichtiger Player. Umso genauer werden dort offizielle Statements zum Thema Blockchain und Bitcoin sehr genau registriert. So hat der Markt schon oft gesehen, dass es nach den immer mal wieder diskutierten möglichen Verboten von Mining und auch dem Kauf von Bitcoin zu Kursrückgängen kam. In der Vergangenheit gab es auch immer mal wieder Diskussionen, ob chinese Staatsbürger Bitcoin und Kryptowährungen kaufen und halten dürften.

Nun hat der chinesische Präsident Xi Jinping verlauten lassen, dass er voll auf die Blockchain setzen möchte. Mit der technischen Basis des Bitcoin wächst wohl auch das Vertrauen in die Währung. Darin sahen wohl viele Trader ein Fortbestand des Bitcoin und wenn sich China für die Blockchain ausspricht ein Vertrauenssignal. So auch der CEO von Binance – einem der wichtigsten Player im Kryptomarkt.

Bakkt: Auch die zweite positive Nachricht des Tages / der Nacht könnte zur Explosion des Bitcoin-Kurs beigetragen haben. Denn: Was hat die Kryptowelt über den Start von Bakkt im Vorfeld und nach dem Start im Nachgang diskutiert. Vorher waren viele Analysten davon ausgegangen, dass der Kurs „zum Mond fliegt“. Nach dem verhaltenen Start war der grundsätzliche Einfluss von Bakkt auf die Kurse in Frage gestellt wurden. Nun gab es am letzten Handelstag ein neues All-Time-High mit 1131 Bitcoin.

Auch wenn dies wahrscheinlich immer noch hinter den Erwartungen von Vielen liegt. Als Indikator für die Aktivitäten und damit auch der Stimmung dient die Zahl allemal. Sie zeigt, die institutionellen Investoren sind da und werden immer aktiver. Die Entwicklungen in den kommenden Tagen und Wochen werden sehr spannend. Geht es zurück zu alten Zeiten, wo es zweitstellig rauf und danach auch wieder runter ging oder bleibt das Wachstum bestehen?

Zu den aktuellen Kursen

Bitcoin-Einstieg? Mit dem Guide

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen

CoinPro.ch Newsletter

Jetzt für den CoinPro.ch E-Mail Newsletter anmelden und regelmässig die wichtigsten News und Hintergründe rund um Blockchain, Bitcoin und anderen Kryptowährungen bequem in die Mailbox erhalten.