Home News Krypto-Adoption: AMC akzeptiert bald Dogecoin – folgt auch Shiba Inu?

Krypto-Adoption: AMC akzeptiert bald Dogecoin – folgt auch Shiba Inu?

von Burak Aras

AMC Entertainment akzeptiert neben Bitcoin und Ethereum zukünftig auch Litecoin und Bitcoin Cash. Auch die Akzeptanz von Dogecoin ist geplant, doch was ist mit Shiba Inu?

Krypto-Adoption AMC akzeptiert bald Dogecoin - folgt auch Shiba Inu

Für die Krypto-Adoption ist es neben der Regulierung von grosser Bedeutung, dass den Menschen die Möglichkeit gegeben wird, Kryptowährungen für den ursprünglich angedachten Zweck – als Zahlungsmittel – zu nutzen. Einen Schritt in diese Richtung ermöglicht AMC Entertainment.

Vier Kryptowährungen werden akzeptiert

Wie AMC-CEO Adam Aron auf Twitter verkündete, möchte das Unternehmen neue Wege einschreiten und damit modernere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen. So schrieb Aron:

„Eilmeldung! Wie versprochen, gibt es JETZT viele neue Möglichkeiten, online bei AMC zu bezahlen. Wir akzeptieren jetzt stolz: Trommelwirbel, bitte … Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin. Ausserdem Apple Pay, Google Pay, PayPal. Unglaublich, aber sie machen bereits 14 Prozent unserer gesamten Online-Transaktionen aus! Dogecoin als Nächstes.“

Insbesondere die Dogecoin-Community wartet nun gespannt auf die Implementierung von DOGE als Zahlungsmittel. Ein genaues Datum ist dafür allerdings nicht bekannt gegeben worden.

Krypto-Adoption: Folgt auch Shiba Inu?

Den Meme-Token Shiba Inu hat er derweil nicht erwähnt. Hierzu hatte Aron erst kürzlich eine Umfrage auf Twitter gestartet, in der die Nutzer abstimmen konnten, ob auch SHIB als Zahlungsmittel akzeptiert werden sollte.

Wenig überraschend stimmten die Nutzer eindeutig für Shiba Inu als Zahlungsmittel. Ob und wann AMC dies umsetzt, ist jedoch noch nicht klar. In den letzten Wochen und Monaten konnte der Shiba Inu-Token mit neuen Höchstwerten für Aufregung sorgen.

Shiba Inu
M-Cap | CHF 18.999.597.098
CHF 0,000035
6,21%

SHIB bei Bitpanda kaufen und vom Kurs profitieren

Während es sich bei allen anderen Kryptowährungen um digitale Assets mit eigener Blockchain handelt, wäre Shiba Inu der einzige Token auf dieser Liste. Bei SHIB handelt es sich (noch) um einen ERC-20-Token, der auf der Ethereum-Blockchain aufgesetzt wurde.

Wieso akzeptieren Unternehmen Meme-Token?

Im Prinzip möchten und müssen Unternehmen auf die Wünsche der Kunden eingehen. Meme-Token haben einen grossen Hype entfacht. Besonders die Community hinter einem solchen Projekt ist in der Regel sehr stark.

Als Gemeinschaft versucht die Community die Popularität des jeweiligen Coins zu steigern. Daher können Unternehmen mit der Akzeptanz von Meme-Coins auch kostengünstig eine reichweitenstarke Werbung platzieren. Zudem sympathisieren viele Anleger der jeweiligen Kryptowährung mit Unternehmen, die eben diese digitale Währung akzeptieren.

Jetzt Beitrag teilen

Das könnte Dir auch gefallen